Fliegengitter für Fenster

18
Top-Filter: Typ
  • Spannrahmen Spann­rah­men
  • Netz Netz
  • Rollo Rollo
  • Schieberahmen Schie­be­rah­men

Tests

Alle anzeigen
Sortiert nach Popularität und Aktualität
    • Heimwerker Praxis

    • Ausgabe: 4/2011
    • Erschienen: 06/2011
    • Seiten: 1
    • Mehr Details

    Fliegengittertür von Hecht

    Mehr als einen Sommer lang

    Fliegengitter vor dem Fenster sind ein probates Mittel gegen lästigen Hausbesuch. Die üblichen Einfachlösungen mit Klettband halten aber meist nur eine Saison. Wenn überhaupt. Testumfeld: Einzeltest.

    zum Test

    • Heimwerker Praxis

    • Ausgabe: 2/2010
    • Erschienen: 02/2010
    • Seiten: 1
    • Mehr Details

    Herrn Sumsemann ausgesperrt

    Testbericht über 1 Fliegengitter

    Um seine Wohnung vor unliebsamem Insektenbesuch zu schützen, werden gerne Fliegengitter vor die Fenster montiert. Diese können fest als Rahmen oder ‚lose‘ als Netz, das auf Klettband gedrückt wird, ausgeführt sein. Mit dem Rollobausatz von Heckt gibt es nun eine weitere Schutzmöglichkeit. Testumfeld: Einzeltest. Es wurden die Kriterien Funktion, Bedienung und Einbau

    zum Test

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Fliegengitter Fenster.

Ratgeber zu Fenster-Mückennetze

Auch einfache Lösungen halten Steckmücken fern

Fenster-FliegengitterWas hilft es zu wissen, dass nur die Weibchen stechen, wenn sich Stechmücken flächendeckend über den Körper hermachen? Insbesondere im Schlafzimmer, wo das nervtötende Sirren der Quälgeister im Dunkeln die Kehrseite des Sommers akustisch illustriert? Aus diesem Grund sind Fliegengitter für Fenster so beliebt. Statt chemischer Insektenschutzmittel kommt hier eine mechanische Maßnahme zum Einsatz, die selbst im Budgetsegment Abhilfe schafft – sofern man das richtige Produkt wählt und bei der Montage sorgfältig vorgeht. Sind Löcher oder Falten im Gewebe, kann man gleich wieder von vorne anfangen. Zu dicht gewebte Gitter verhindern den Luftdurchsatz, weiße wiederum sind optisch sehr präsent.

Auch einfache Klettlösungen halten Steckmücken fern

Die weitaus beliebteste Methode der Insektenabwehr ist bei den Baumarkt-Fliegengittern zu finden. Zu Preisen zwischen 7 und 20 Euro lässt sich dort feine Gaze zum Kletten rund um den Fensterrahmen auftreiben, die je nach Pflege auch mehr als nur eine Saison lang halten kann. Solche Standardnetze werden in typisierten Größen zum Zuschneiden mit der Schere angeboten - mit Klettband im Set und in einer hellen oder dunklen Farbvariante. Diese Gaze besteht meist aus Polyester, ist je nach Anbieter UV-beständig und wetterfest und kann auch gewaschen oder Druckluft-gereinigt werden. Man sollte nur achtgeben, dass sich bei der Montage im Fensterrahmen weder unschöne Gewebefalten noch Durchschlupfe am Rand bilden. Nur bei straffen, parallel geführten Geweben ist man vor den Stechmücken sicher. Handwerklich Begabte können sich auch komplette Rahmen aus Aluminium- oder Edelstahlprofilen auf die passende Größe zurechtsägen und in die Fensterlaibungen montieren.

Speziallösungen für Dachfenster

Sehr häufig ist in Foren die Frage zu lesen, wie das Schnakenproblem bei Dachwohnungen zu lösen ist. Denn Dachgeschossfenster müssen im Durchschnitt etwas häufiger als Einfachfenster geöffnet werden, damit die unter dem Dach angestaute Hitze entweichen kann. Wer dabei nicht achtgibt, dass ab der Dämmerung kein Licht mehr brennen darf, hat die geflügelten Quälgeister schnell in seiner Wohnung zu Gast. Eine permanente, meist aber auch teurere Lösung hätte zur Folge, dass das Fenster gar nicht mehr geöffnet werden könnte, da das Fliegengitter fest mit dem Rahmen verbunden ist. Doch hier haben der Lebensmittel-Discounter Lidl und Easy-Life interessante Produkt platziert. Dabei handelt es sich um Fliegennetze mit reißverschließendeInsektenschutzrollom Durchgriff für übliche Schwingfenster, deren Griffleiste im oberen Teil des Fensters liegt. Die genannten Lösungen von Lidl sind allerdings eher von kurzlebiger Natur, da sie mit Klettbändern in den Rahmen geklebt werden.

Insektenschutzrollos für die permanente Mückenabwehr

Wer ein permanentes System favorisiert, kann auf Insektenschutzrollos zur Festmontage zurückgreifen. Sie sind aus Glasfasergebwebe gefertigt, laufen in seitlichen Schienen und werden an der Laibung oder an der Wand montiert, sodass die Dachfenster wie gewohnt bedient werden können. Wird das Rollo nicht gebraucht, verschwindet der Stoff mittels Aufrollmechanismus in der Kassette. Solche Systeme sind aufwendiger und teurer als die einfachen Instant-Klebe-Klettlösungen, doch lohnt sich die Investition, wenn eine solide, permanent wirksame Stechmückenabwehr gesucht wird. Elaborierte, leider auch teure Modelle lassen sich zum Zweck der Fensterreinigung von außen auch mit wenigen Handgriffen aushängen. Das Dachfenster kann dann problemlos in die Reinigungsstellung durchgeschwenkt werden.

Zur Fliegengitter für Fenster Bestenliste springen