Opel Astra Modelle

(223)
Filtern nach

  • Kompaktklasse (222)
  • Mittelklasse (1)
  • Sportwagen (15)
  • Tuning-Modell (3)
  • Coupé (33)
  • Kombi (62)
  • Limousine (110)
  • Cabrio (9)
  • Benzinmotor (107)
  • Dieselmotor (102)

Produktwissen und weitere Tests

Sport-Laster auto-ILLUSTRIERTE 5/2016 - Elegant gestylt und mit neuem Motor schickt Opel den Sports Tourer ins Rennen. Und der Name ist Programm. Macht der Sports Tourer seinem Namen wirklich alle Ehre? Auf dem Prüfstand war ein kompakter Kombi. Er erhielt keine Endnote.

Markant und kompakt CAMPING CARS & Caravans 7/2016 - Außen schnittig, innen mehr Platz, dazu jede Menge Technik - so jagt der Astra den Golf. Im Check befand sich ein Kompaktklassewagen, dessen Eignung als Zugfahrzeug auf den Prüfstand gestellt wurde. Das Fahrzeug blieb ohne Endnote. Zu den untersuchten Kriterien zählten unter anderem Traktion, Fahrstabilität, Verbrauch, Anhänger-ESP und Berganfahrhilfe.

Spar-Versprechen Automobil Revue 20/2014 - Der Opel Astra punktet als Sports Tourer mit reichlich Kofferraum. Neu tritt er nun mit Spardiesel an. Die Zeitschrift Automobil Revue prüfte einen Kompaktklassewagen, der keine Benotung erhielt.

Familienkombi mit Schubreserve AUTOStraßenverkehr 22/2013 - Wie flott fährt der Astra Sports Tourer mit dem 165-PS-CDTi? Im Einzeltest war ein Kombi. Eine Endnote wurde nicht vergeben.

Opel, der Durchzugskräftige AUTOStraßenverkehr 21/2013 - Der Biturbo-Diesel aus dem Insignia hat im Astra leichtes Spiel. Es wurde ein Auto in Augenschein genommen, dieses erhielt allerdings keine Endnote.

Ein Kombi für Mama Auto Bild 3/2014 - Zuverlässig, kinderfreundlich, genügsam: Der Opel Astra H Caravan ist ein solider Typ, der auch im Alter noch fit ist. In diesem Auto wird Kollegin Nadine demnächst ihren Sohnemann kutschieren. Ein Gebrauchtwagen wurde unter die Lupe genommen und abschließend mit „gut“ benotet.

Opel zündet die nächste Stufe AUTOStraßenverkehr 21/2012 - Nach drei Jahren gibt es für den Astra FACELIFT UND STUFENHECK. Im Check war ein Auto ohne Endnote.

Opel Astra 1.4 T Ecoflex auto motor und sport 23/2012 - Turbobenziner jetzt mit Zusatzschub. Test. auto motor und sport nahm ein Auto in Augenschein und vergab die Bewertung 4 von 5 Sternen.

Flitzlicht-Gewitter auto motor und sport 14/2012 - Opels klare Botschaft: Das ist der ‚schnellste Astra aller Zeiten‘. Aber der OPC kann mehr als nur schnell sein. Viel mehr sogar. Im Praxistest war ein Auto. Eine Endnote wurde nicht vergeben.

Dynamik im Design auto-ILLUSTRIERTE 1/2012 - Der GTC-Dreitürer weckt Vorfreude auf den Opel Astra OPC. Unter dem attraktiven neuen Blechkleid ist die Alltagstauglichkeit des Fünftürers verpackt.

Der Knuffige ADAC Motorwelt 2/2014 - Es wurde ein Minivan unter die Lupe genommen und mit „befriedigend“ bewertet.

Charmanter Enkel Auto News Nr. 1-2 (Januar/Februar 2013) - Der Nach-Nachfahre des offenen Käfer: Ist das Beetle Cabriolet nur ein Schön-Wetter-Auto? Es wurde ein Auto getestet, das die Endnote 4,5 von 5 möglichen Sternen erhielt. Als Testkriterien wurden Antrieb, Fahrwerk, Karosserie und Kosten herangezogen.

Hin und weg auto motor und sport 2/2012 - Der hellste Blitz des kommenden Opel-Jahres könnte richtig einschlagen - und die talentierten Coupés der Kompaktklasse zittern lassen. Der neue GTC lockt schließlich nicht nur mit scharfer Hülle, sondern auch mit feiner Technik. Test des 165 PS starken Dieselbrenners.

Boost aus dem Elektroherzen Automobil Revue 32/2012 - SPARKRAFT: Auch im Dreier bietet BMW eine Hybridversion an. Diese ist zugleich auch das Topmodell. Es wurde ein Auto näher betrachtet. Eine Endnote wurde nicht vergeben.

Kurven-Tier AUTOStraßenverkehr 4/2012 - Hmm, der schaut ja mal lecker aus - und laut Opel soll der NEUE GTC auch talentiert um Ecken huschen können. Ob's stimmt, erfahren Sie hier im Top-Test.

Auch als Einstiegsversion interessant Automobil Revue 45/2012 - Dreizylinder: Der neue Peugeot 208 hat gegenüber dem Vorgänger 207 bei den Abmessungen und beim Gewicht abgespeckt. Und auch bei den Motoren, denn den Einstieg bilden jetzt moderne Dreizylinder mit weniger Reibung. Im Check war ein Auto, welches allerdings nicht mit einer Endnote versehen wurde.

Der Himmelsstürmer Automobil Revue 25/2012 - LEISTUNGSSPITZE: Seit dreizehn Jahren tragen besonders sportliche Opel-Modelle den Beinamen OPC. Nun steht die Hochleistungsversion des Kompaktcoupés GTC mit 280 PS in den Startlöchern. Automobil Revue testete ein Auto. Eine Endnote wurde nicht vergeben.

Bahn frei für den Über-Astra Automobil Revue 42/2012 - Power Compact: Nicht mit der Höchstleistung, aber mit dem maximalen Drehmoment legt der Opel Astra OPC die Messlatte in seinem Segment auf Rekordniveau. Und wird gut damit fertig. Es wurde ein Auto geprüft, dieses erhielt allerdings keine Endnote.

Opel Astra: Hochgestuft? Auto News Nr. 11-12 (November/Dezember 2012) - Dieser Astra rückt dem Insignia auf die Pelle. Ein Auto war Gegenstand des Produkttest. Die abschließende Bewertung: 4 von maximal 5 Sternen.

Legitimer Manta-Erbe Auto News Nr. 7-8 (Juli/August 2012) - Der stärkste Astra, der je gebaut wurde: Opel Astra OPC mit 280 PS. Es wurde ein Auto unter die Lupe genommen. Das Modell erhielt 4,5 von 5 Sternen. Bewertete Kriterien waren Antrieb, Fahrwerk, Karosserie und Kosten.

Nicht nur günstig, auch sparsam? AUTOStraßenverkehr 12/2014 - Ein Kompaktklasse-Auto war Gegenstand des Checks. Eine Endnote wurde nicht vergeben.

Blitz mit Donner Autorevue 8/2012 - Man möchte dieser Tage kein Opelaner sein. Darum freuen uns solche Lebenszeichen ganz besonders. Ein Auto wurde näher betrachtet. Eine Notenvergabe erfolgte nicht.

Tschüss GTI? AUTOStraßenverkehr 19/2011 - Opel spendiert dem neuen ASTRA GTC eine besondere Vorderachse, die ihn so talentiert um Kurven huschen lässt, dass sich Golf, Scirocco und Co fürchten sollten. Fahrbericht.

Flotter Flachmann auto-ILLUSTRIERTE 5/2012 - Mit einer rassigen Optik und einem Zwei-Liter-Dieselmotor mit 160 PS soll der Opel Astra GTC sportliches Fahrerlebnis bieten. Dabei bleibt das Auto trotz der Ausstattung mit drei Türen weiterhin alltagstauglich. Im Check wurde der Astra unter die Lupe genommen und im Gesamtergebnis mit „gut“ benotet.

Neuer Diesel mit guten Manieren AUTOStraßenverkehr 5/2014 - Im Check befand sich ein Auto der Kompaktklasse. Es blieb ohne Endnote.

Mehr Farbe für Opel Automobil Revue 47/2011 - Zwei Jahre nach der Lancierung des neuen fünftürigen Astra präsentiert Opel wieder einen dynamischen Dreitürer. Der GTC wirkt sportlich, frisch und bietet viel Fahrspass.

Der kleine Racker trenddokument 2/2012 (Februar/März) - Opels Tuning-Schmiede OPC muss sich noch ein wenig gedulden, bevor sie den sportlich ambitionierten OPC des Astra bauen kann. Das GTC titulierte Coupé mit vier Sitzen ist aber schon als Scirocco-Jäger zu haben. Wenn auch nicht mit der Bahn brechenden Power von OPC, aber zumindest mit einem ausgefuchsten Fahrwerk.

Rasse und Emotionen ACE LENKRAD 12/2011 - Sportlichkeit und Emotionalität versprüht die zweite Generation des kompakten Dreitürers. ...

Opel sportlich auf Tour Auto Bild 44/2010 - Ein Opel in großer Form: Der Astra Sports Tourer verpackt viel Platz in einer appetitlichen Hülle. Doch wie gut ist der Neue unterwegs? Erste Fahreindrücke.

Lang gemacht AUTOStraßenverkehr 25/2010 - Aus dem Opel Astra Caravan wurde der SPORTS TOURER. Was sich außerdem noch geändert hat, zeigt der Fahrbericht des 140-PS-Benziners.

Schlüsselerlebnis Auto News Nr. 3-4 (März/April 2013) - Ein Auto wurde geprüft. Es erreichte 4 von 5 möglichen Sternen. Als Testkriterien wurden Antrieb, Fahrwerk, Karosserie und Kosten herangezogen.

Ein ganz Großer? Auto Bild 49/2009 - Der neue Astra ragt mit seinem neuen Format unter den Kompakten hervor. Wächst der Opel auch über sich hinaus? Bewertungskriterien waren unter anderem Karosserie, Antrieb und Komfort.

Die Pflicht ruft AUTOStraßenverkehr 1-2/2010 - Der Astra muss einschlagen. Die Zukunft von Opel hängt entscheidend von dem neuen Kompaktwagen ab. Hat er die Anlagen zum Bestseller? Testkriterien waren unter anderem Platz, Handhabung, Sicherheit sowie Verarbeitung.

Mit frischem Schwung AUTOStraßenverkehr 23/2009 - Fließend-dynamische Linien, ein verbessertes Fahrwerk sowie viele neue Details: So will der Opel Astra in der Kompaktklasse wieder ganz vorn mitmischen.

Blitz-Marathon autoTEST 9/2012 - In nur 16 Monaten spulte der Opel Astra 2.0 CDTI 100000 Kilometer ab. Die Bilanz: ein sparsames und sehr komfortables Reiseauto, aber auch Schwächen im Detail. Diese will Opel jedoch mittlerweile durch stetige Modellpflege beseitigt haben. Auf dem Prüfstand befand sich ein Auto. Das Produkt blieb ohne Endnote.

Benachrichtigung Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Opel Astra Modelle.

Infos zur Kategorie

Im Jahre 1991 übernahm die Astra-Modellserie die über Jahrzehnte vom Kadett belegte Produktion der Kompaktklasse. Mit viel sportlichem Auftreten in optischer als auch technischer Hinsicht sollten die neuen Opel-Modelle eine junge Käuferschicht ansprechen und das biedere Kadett-Publikum ablösen - was den Opel-Managern gut gelungen ist. Trotz der großen Beliebtheit der neuen Modelle konnte sich der Astra nie gegen den Golf von Volkswagen behaupten. Die Tradition des ewigen Zweiten, die seit Kadett-Käfer-Zeiten besteht, wurde weiter gepflegt – der Astra schaffte es nie in die Spitzenposition. Die aktuelle Modellserie Astr-J ist seit dem Dezember 2009 auf dem Markt und beruht auf der globalen General Motors Kompaktwagen-Plattform „Delta II“. Seit dem kann der Astra besonders stark punkten und wurde zum erfolgreichsten Auto der Opel-Produktion. Mit der Verlängerung des Radstandes um ganze sieben Zentimeter und der Außenlänge um 20 Zentimeter entstand eine ganz neue Basis für die Astra-Modellpflege. So kann der Kaufinteressierte aus unterschiedlichen Karosserieaufbauten wie Sportcoupé, Kombi, Cabrio und Limousine auswählen. Bei der Motorisierung stehen kraftvolle und sportliche Benzin- und Diesel-Motoren zur Auswahl. Besonderes Augenmerk legen die Hersteller auf einen guten Schutz der Umwelt und bieten die Motoren mit sauberen Abgasen entsprechend an. Trotz Sportlichkeit der Motorisierung und des Fahrwerks liegen der Spritverbrauch und die finanzielle Belastung in einem vorbildlichen Bereich. Sehr viel Astra-Modelle führen ein „eco“-Kürzel im Namen und weisen verstärkt auf die Umweltverträglichkeit hin. Trotzdem oder gerade deswegen verzichtet der Hersteller auf keinerlei technische Raffinessen, wie sie auch bei deutlich teureren Automarken zu finden sind. Bei der individuellen Ausstattung des Kompaktklasse-Autos sind keine Grenzen gesetzt und ein kleiner Astra kann den gleichen Komfort bieten, wie ein Auto der gehobenen Mittelklasse. Da sind 6-Gang-Getriebe, Vollklimatisierung nach Zonen, Tiptronik-Schaltung wie bei der Formel 1, Leder- und Edelholzausstattung, sowie sämtliche Sicherheitspakete am Fahrwerk und im Innenraum möglich. So kann der kleine Astra zum Rettungsanker der schon mehrfach bedrohten Opel-Produktion werden.