zurück Weitere Tests der Kategorie weiter

Technik zu Hause.de prüft Küchenmaschinen (10/2021): „Kneten, rühren, schlagen ... 3 Küchenmaschinen im Test“

Technik zu Hause.de
  • Kenwood Titanium Chef Baker XL KVL85.004SI

    • Geräteklasse: Reine Küchenmaschine;
    • Leistung: 1200 W;
    • Geschwindigkeitsstufen: Stufenlos;
    • Gehäusematerial: Metall;
    • Schüsselmaterial: Metall;
    • Fassungsvermögen: 7 l

    „sehr gut“ (1); Spitzenklasse – Testsieger

    Stärken: liefert perfekte Ergebnisse; sicherer Stand; arbeitet leise; mit integrierter Waage und Timer; auch für große Mengen geeignet.
    Schwächen: Nachjustierung des Schneebesens für kleine Portionen. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Titanium Chef Baker XL KVL85.004SI

    1

  • KitchenAid Artisan 5KSM175PS

    • Geräteklasse: Reine Küchenmaschine;
    • Leistung: 300 W;
    • Geschwindigkeitsstufen: 10;
    • Gehäusematerial: Metall;
    • Schüsselmaterial: Metall;
    • Fassungsvermögen: 4,8 l

    „sehr gut“ (1,1); Spitzenklasse

    Stärken: perfekte Ergebnisse bei Teig, Sahne und Eischnee; schickes Retro-Design; arbeitet leise und vibrationsfrei; Spritzschutz leicht zu montieren.
    Schwächen: keine Pulse-Funktion.  - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Artisan 5KSM175PS

    2

  • Krups Master Perfect Gourmet KA631D11

    • Geräteklasse: Multifunktions-Küchenmaschine;
    • Leistung: 1100 W;
    • Geschwindigkeitsstufen: 8;
    • Gehäusematerial: Aluminium;
    • Schüsselmaterial: Metall;
    • Fassungsvermögen: 4,6 l

    „sehr gut“ (1,2); Spitzenklasse

    Stärken: sehr gute Ergebnisse; für kleinere Portionen geeignet; großer Zubehörumfang; Kabelfach.
    Schwächen: sehr laut; geringe Füllmenge für Mehl (500 g). - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Master Perfect Gourmet KA631D11

    3

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Küchenmaschinen

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf