zurück Weitere Tests der Kategorie weiter

Rasenmäher im Vergleich: Zwei Abräumer

Stiftung Warentest (test): Zwei Abräumer (Ausgabe: 4) zurück Seite 1 /von 6 weiter

7 Akkurasenmäher mit Schnittbreiten bis 43 Zentimeter im Vergleichstest

  • 1

    GE-CM 43 Li M Kit

    Einhell GE-CM 43 Li M Kit

    • Schnittbreite: 43 cm;
    • Fangboxvolumen: 63 l;
    • Empfohlene Flächengröße: 500 m²;
    • Antriebsart: Akku

    „gut“ (2,3) – Testsieger

    „Testsieger. Fährt und schneidet gut, sehr haltbar. Empfohlen für 600 Quadratmeter, schafft im Test 246 m². Zwei Akkus nötig. Recht preiswert. Zwei Ladegeräte. Ladezeit der Akkus mit am besten im Test. Beste Handhabung.“

  • 2

    40-Accu

    Sabo 40-Accu

    • Lautstärke: 78 dB(A);
    • Schnittbreite: 40 cm;
    • Fangboxvolumen: 44 l;
    • Empfohlene Flächengröße: 260 m²;
    • Antriebsart: Akku

    „gut“ (2,4)

    „Leisetreter. Sehr haltbar. Einer der leisesten Mäher. Fährt gut. Empfohlen für bis zu 260 Quadratmeter, erreicht im Test 274 m². Teuerster ohne Radantrieb. Akkupack schwer entnehmbar. Höhe einstellen ist etwas schwierig.“

  • 3

    Combi 43 AE

    Stiga Combi 43 AE

    • Lautstärke: 77 dB(A);
    • Schnittbreite: 41 cm;
    • Fangboxvolumen: 60 l;
    • Empfohlene Flächengröße: 500 m²

    „befriedigend“ (3,0)

    „Schnelllader. Schneidet gut, ist aber laut. Mäht trockenen, feuchten und hohen Rasen gut. Empfohlen für 500 Quadratmeter, schafft im Test 296 m². Geringste Ladezeit im Test: 77 Minuten. Schwerster Mäher dieser Gruppe. Schwerer und schlecht wechselbarer Akku.“

  • 4

    D40LM41

    Duramaxx D40LM41

    • Schnittbreite: 41 cm;
    • Fangboxvolumen: 50 l;
    • Empfohlene Flächengröße: 500 m²;
    • Antriebsart: Akku

    „befriedigend“ (3,1)

    „Preiswert. Duramaxx und Greenworks sind baugleich. Fahren gut. Empfohlen für 600 Quadratmeter Fläche, schaffen unter Testbedingungen aber nur 273 m². Preiswerteste Mäher im Test. Akku schwer entnehmbar, Ladezeit recht hoch.“

  • 4

    G40LM41

    Greenworks G40LM41

    • Schnittbreite: 41 cm;
    • Fangboxvolumen: 50 l;
    • Empfohlene Flächengröße: 600 m²;
    • Antriebsart: Akku

    „befriedigend“ (3,1)

    Mähen (50%): „befriedigend“ (3,2);
    Handhabung (25%): „ausreichend“ (3,6);
    Haltbarkeit (10%): „gut“ (1,6);
    Sicherheit (5%): „sehr gut“ (1,3);
    Umwelt und Gesundheit (10%): „befriedigend“ (3,1).

  • 6

    RLM18X41H240F

    Ryobi RLM18X41H240F

    • Lautstärke: 80 dB(A);
    • Schnittbreite: 40 cm;
    • Fangboxvolumen: 50 l;
    • Empfohlene Flächengröße: 550 m²;
    • Antriebsart: Akku

    „ausreichend“ (4,0)

    „Schneidet schlecht. Fährt gut. Recht laut. Schlechteste Schnitteigenschaften im Test. Nur wenig Gras landet im Fangkorb. Empfohlen für 550 Quadratmeter Fläche, im Test 258 m². Zwei Akkus nötig, aber nur ein Ladegerät. Daher Ladezeit mit etwa 4 Stunden sehr hoch.“

  • 7

    PowerMax Li-40/37

    Gardena PowerMax Li-40/37

    • Lautstärke: 79 dB(A);
    • Schnittbreite: 37 cm;
    • Fangboxvolumen: 45 l;
    • Empfohlene Flächengröße: 450 m²;
    • Antriebsart: Akku

    „mangelhaft“ (5,0)

    „Vom Markt genommen. Mangelhaftes Modell. Es versagt im Dauertest: Der Griff bricht, außerdem reißt der Bowdenzug des Schalters. Laut Anbieter wegen eines defekten elektrischen Bauteils zurückgerufen. Recht laut. Die Akkuladezeit ist mit 132 Minuten recht hoch.“

4 Akkurasenmäher mit Radantrieb und Schnittbreiten bis 47 Zentimeter im Vergleichstest

  • AR 3646 RA LI

    Hellweg / Wingart AR 3646 RA LI

    • Schnittbreite: 46 cm;
    • Fangboxvolumen: 50 l;
    • Empfohlene Flächengröße: 500 m²;
    • Antriebsart: Akku

    „mangelhaft“ (5,0)

    „Gebrochen. Schneidet trockenes, feuchtes und hohes Gras ähnlich gut. Schnittqualität gut. Holm nicht höhenverstellbar, im Dauertest vorzeitig gebrochen. Betrieb mit einem oder zwei Akkus möglich. Empfohlen für 500 Quadratmeter. Mit 194 m2 Flächenleistung schwächstes Gerät im Test. Radantrieb nicht regelbar.“

  • LC 347VLi

    Husqvarna LC 347VLi

    • Lautstärke: 79 dB(A);
    • Schnittbreite: 47 cm;
    • Fangboxvolumen: 55 l;
    • Empfohlene Flächengröße: 750 m²;
    • Antriebsart: Akku

    ohne Endnote

    „Nicht bewertbar. Fährt gut. Sehr schwer. Recht laut. Einziger im Test mit 47 cm Schnittbreite. Für 750 Quadratmeter Fläche, schafft mit zwei Akkus gute 450 m². Die Akku-Haltbarkeit haben wir nicht bewertet. Die Prüfmethodik lieferte für dieses Gerät keine in die Praxis übertragbaren Ergebnisse.“

  • PD60LM46SPK4

    Powerworks PD60LM46SPK4

    • Schnittbreite: 46 cm;
    • Fangboxvolumen: 55 l;
    • Empfohlene Flächengröße: 875 m²;
    • Antriebsart: Akku

    „befriedigend“ (3,5)

    „Draufgänger. Schneidet hohes Gras sehr gut. Nur ein Akku. Empfohlen für 825 Quadratmeter, schafft im Test 458 m2. Einer der leisesten. Fährt als Einziger bei leichter Berührung los, wenn man vergisst, den Sicherheitsstift zu ziehen.“

  • RMA 448 TC

    Stihl RMA 448 TC

    • Lautstärke: 96 dB(A);
    • Schnittbreite: 46 cm;
    • Fangboxvolumen: 55 l;
    • Antriebsart: Akku

    „befriedigend“ (2,7)

    „Verlangsamt. Sehr haltbar. Fährt und schneidet gut, aber lautestes Gerät im Test. Für 450 Quadratmeter empfohlen, schafft mit den beiligenden Akkus 686 m2. Betrieb auch mit einem Akku möglich. Radantrieb nicht regelbar.“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Rasenmäher