Schlauchwagen

57
Top-Filter: Hersteller

Tests

Alle anzeigen
Sortiert nach Popularität und Aktualität
    • Heimwerker Praxis

    • Ausgabe: 4/2016
    • Erschienen: 06/2016
    • Seiten: 2
    • Mehr Details

    Schicke Rolle

    Testbericht über 1 Schlauchaufroller

    Im Sommer wird der Gartenschlauch täglich benötigt, da ist es extrem lästig, nach dem Gießen wieder alles wegzuräumen. Aber der herumliegende Schlauch sieht nicht gerade dekorativ aus. Eine Lösung bietet sich mit einem Schlauchaufroller wie dem von Fuxtec an. Testumfeld: Ein Schlauchaufroller wurde begutachtet und mit der Note 1,3 versehen. Ausstattung,

    zum Test

    • Heimwerker Praxis

    • Ausgabe: 3/2016
    • Erschienen: 04/2016
    • Seiten: 2
    • Mehr Details

    Bequem bewässert

    Testbericht über 1 Schlauchtrommel

    Für die Bewässerung kleiner Flächen greift man gerne auf die Gießkanne zurück, obwohl diese Methode recht umständlich ist. Damit das nicht länger nötig ist, bietet der japanische Hersteller Takagi eine praktische kleine Schlauchtrommel an. Testumfeld: Es war eine Schlauchtrommel auf dem Prüfstand und sie erhielt die Note 1,2. Testkriterien waren Funktion,

    zum Test

    • Heimwerker Praxis

    • Ausgabe: 3/2002
    • Erschienen: 04/2002
    • Mehr Details

    Der Schlauchmanager

    Testbericht über 1 Schlauchwagen

    Testumfeld: Einzeltest

    zum Test

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Gartenschlauchwagen.

Ratgeber zu Schlauchtrommel

Aufbau und Eigenschaften

Gardena Schlauchwagen Gardena Schlauchwagen

Ein Schlauchwagen ist ein Aufbewahrungort für einen Gartenschlauch, sodass sich weder Schlingen bilden noch Knicke entstehen können. So wird eine Beschädigung des Schlauchs und das Risiko über diesen zu stolpern verhindert. Beim Aufrollen sowie während der Bewässerung steht das Gefährt sicher auf einer ebenen Fläche und kann bei Bedarf über den Rasen oder eine gepflasterte Fläche geschoben, gezogen oder getragen werden.

Einhell Schlauchwagen Einhell Schlauchwagen

Mit und ohne Schlauch

Schlauchwägen gibt es in unterschiedlichen Ausführungen und Größen, sodass man entsprechend seiner individuellen Bedürfnisse einen geeigneten Wagen aussuchen kann. Einige Schlauchwägen werden als Komplettsystem mit Schlauch und gegebenenfalls Verbindern bereit gestellt, andere kann man ohne Schlauch erwerben. Als erstes Entscheidungskriterium spielt dabei die Schlauchlänge eine wichtige Rolle. Der Schlauch sollte bequem auf dem Wagen Platz finden, den bei Überlast droht der Wagen schnell umzukippen. Aber auch der Schlauchdurchmesser spielt eine wichtige Rolle. Je dünner dieser ist, umso länger darf der Schlauch schließlich sein. Um auf Nummer sicher zu gehen, wählt man schließlich eine Nummer größer aus als benötigt wird.

Bradas Schlauchwagen Bradas Schlauchwagen ohne Räder

Manuell oder automatisch aufrollen, mit oder ohne Räder

Einfache Konstruktionen werden manuell gedreht, sodass der Schlauch in gleichmäßigen Spuren aufgerollt wird. Bessere Wägen verfügen über einen automatischen Aufroller, der die Handhabung erleichtert. Auch die Ventile und Verbindungsstücke müssen zum vorhandenen Schlauch passen. Mitunter ist ein Regner im Set enthalten sowie verschiedene Sprühaufsätze. Das praktische Unterbringsystem hat häufig einen Bügelgriff und einen Ständer. Für die Fortbewegung dienen meist zwei Räder. Mitunter gibt es aber auch Aufrollsysteme, die auf Räder verzichten und getragen werden. Das ist aber nur bei den kleineren Modellen so, denn schnell können Schlauchwagen mit Schlauch und Zubehör ein höheres Gewicht erhalten, sodass Räder durchaus ihre Berechtigung haben.

Zur Schlauchwagen Bestenliste springen