zurück Weitere Tests der Kategorie weiter

Radfahren prüft Fahrradreifen (5/2019): „Zeit für Wechsel“

Radfahren
  • Bontrager H2 Ultimate Reflective (38-622)

    • Einsatzbereich: City, Trekking

    ohne Endnote – Empfehlung

    Stärken: sehr hoher Pannenschutz.
    Schwächen: hoher Rollwiderstand; knifflige Montage; schwer. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    H2 Ultimate Reflective (38-622)
  • Continental Top Contact II (37-622)

    • Einsatzbereich: City, E-Bike, Trekking

    ohne Endnote

    Stärken: leichte Montage; hoher Durchschlagschutz; vielseitig.
    Schwächen: mäßiger Durchstichschutz bei spitzen Gegenständen. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Top Contact II (37-622)
  • Goodyear Transit Tour S3:Shell (40-622)

    • Einsatzbereich: City, Trekking

    ohne Endnote – TIPP Preis/Leistung

    Stärken: hoher Pannenschutz (Durchschlag und spitz); vielseitig; günstig.
    Schwächen: Gewicht. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Transit Tour S3:Shell (40-622)
  • Kenda Kwick Journey (28 x 1,5)

    • Einsatzbereich: E-Bike, Trekking

    ohne Endnote

    Stärken: leicht zu montieren; hoher Durchschlagschutz; sehr günstig.
    Schwächen: mäßiger Durchstichschutz; schwer. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Kwick Journey (28 x 1,5)
  • Maxxis Gypsy (38-622)

    • Einsatzbereich: City, E-Bike, Trekking

    ohne Endnote

    Stärken: leichte Montage; hoher Schutz vor flachen Durchstichen; moderates Gewicht; günstig.
    Schwächen: schwach bei spitzen Durchstichen. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Gypsy (38-622)
  • Michelin Protek Cross Max (37-622)

    • Einsatzbereich: E-Bike, Trekking

    ohne Endnote

    Stärken: hoher Schutz bei flachen Durchstichen.
    Schwächen: mäßiger Durchstichschutz bei spitzen Gegenständen und geringer Durchschlagschutz; schwer; hoher Rollwiderstand; schwer zu montieren. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Protek Cross Max (37-622)
  • Schwalbe Marathon Almotion V-Guard (40-622)

    • Einsatzbereich: City, E-Bike, Trekking

    ohne Endnote – Testsieger

    Stärken: leicht zu montieren; geringes Gewicht; rollt sehr leicht.
    Schwächen: pannenanfällig. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Info: Dieses Produkt wurde von Radfahren in Ausgabe 7-8/2020 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Marathon Almotion V-Guard (40-622)
  • Specialized Pathfinder Pro 2Bliss Ready (42-622)

    • Einsatzbereich: Trekking

    ohne Endnote – Empfehlung

    Stärken: geringer Rollwiderstand; leicht aufzuziehen; auch Tubeless-Montage möglich.
    Schwächen: mäßiger Pannenschutz bei Montage mit Schlauch. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Pathfinder Pro 2Bliss Ready (42-622)

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Fahrradreifen