Lidl Fahrradhelme

5

Top-Filter: Geeignet für

  • Herren Herren
  • Damen Damen
  • Kinder Kinder
  • Fahrradhelm im Test: Crivit City-Fahrradhelm von Lidl, Testberichte.de-Note: 2.8 Befriedigend

    Lidl Crivit City-Fahrradhelm

    • Befriedigend 2,8
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Geeignet für: Herren, Damen
    • Einsatzbereich: City
  • Fahrradhelm im Test: Crivit Sports Fahrradhelm von Lidl, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Lidl Crivit Sports Fahrradhelm

    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Geeignet für: Unisex
  • Fahrradhelm im Test: Crivit Sports Kinder-Fahrradhelm von Lidl, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Lidl Crivit Sports Kinder-Fahrradhelm

    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Geeignet für: Kinder
  • Fahrradhelm im Test: Kinder-Fahrradhelm von Lidl, Testberichte.de-Note: 2.4 Gut

    Lidl Kinder-Fahrradhelm

    • Gut 2,4
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Geeignet für: Kinder
  • Fahrradhelm im Test: Sportivo von Lidl, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Lidl Sportivo

    • ohne Endnote
    • 1 Test

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Lidl Fahrradhelme.

Weitere Tests und Ratgeber

  • CYCLE 2/2015 Konzeptionell darf man sich dafür meistens bei den Action-Sportarten bedanken. Was auf dem Skateboard cool aussieht, wirkt auch auf dem Urban Bike. Um einen Crashtest geht es hier nicht. Was den Unfallschutz betrifft, tragen alle Testmodelle das europäische Sicherheitsprüfzeichen für Fahrradhelme EN 1078. Stattdessen haben wir den Tragekomfort, das Belüftungssystem und den Style-Faktor getestet und bewertet.
  • World of MTB 2/2013 Giro und viele andere bieten Verstellmöglichkeiten bis zu drei Positionen. Anpassung Über den Nutzen eines Bikehelms gibt es eigentlich keine Diskussionen mehr, und so trifft man kaum noch Biker ohne Helm in den Alpen oder auf den heimatlichen Trails. Doch der beste Helm nützt wenig, wenn er nicht korrekt angepasst ist und bei einem Sturz einfach vom Kopf rutscht. Der Sitz lässt sich vor der Fahrt recht einfach überprüfen, indem man versucht, den Helm nach hinten zu verschieben.
  • Radtreffs in Deutschland: Nur Training - kein Radrennen
    RennRad 6/2012 Da schien mit Holczers Engagement beim russischen Team Katusha (auch Katjuscha geschrieben) auch das schnelle Ende seines Radtreffs gekommen zu sein. Wenn da nicht Henryk Krehl aufgetaucht wäre. Der 39-Jährige ist vor zwei Jahren von Böblingen nach Herrenberg umgezogen. Von Haus aus ist Henryk Krehl Triathlet, doch fehlte ihm seit dem Umzug die Zeit, um sich in drei Disziplinen fit zu halten. So wollte er sich auf das Radfahren beschränken und schaute sich nach einer "Mitfahrgelegenheit" um.
  • Erste Hilfe
    aktiv Radfahren 6/2012 (Juni) Eine Ausnahme wäre eine lebensgefährliche Situation, wie z. B. Feuer oder herabstürzende Gegenstände etc.. Hier sollte man sich wenn möglich zuerst aus der Gefahrenzone begeben. Da der Fahrradhelm in der Regel nicht die Mundpartie mit einschließt, ist es sicherlich nicht zwingend notwendig, den Fahrradhelm abzunehmen. Allerdings könnte sich unter dem Helm z. B. eine starke Blutung verbergen, die unbedingt durch Kompression gestillt werden sollte.
  • Abenteuer HAUTE ROUTE
    World of MTB 6/2012 Endlich ist die letzte Anhöhe geschafft, und vor mir erstreckt sich wieder ein imposantes Panorama. Weißhorn, Nadelhorn und wie sie sonst noch alle heißen lassen grüßen. Der Trail ist hier sehr schmal, links von mir geht es über abschüssiges Gelände hinunter, Fahrfehler sind hier keine erlaubt! Es wird weniger technisch, und ich fahre den wohl absolut coolsten Trail der gesamten Tour! Über 1.000 Höhenmeter reinster Fahrspaß, ein Traum für Freerider!
  • aktiv Radfahren 3/2008 Vierundzwanzig Lüftungskanäle sorgen für eine sauber gekühlte Denkzentrale. Schön: das in Helmfarbe lackierte Visier. Fünf Farben passen sich Rad und Fahrer optimal an. Gemessen an der Leistung, bietet der Bell einen spitzen Gegenwert. Der seit Jahren stets in Details überarbeitete Indicator bietet dank zwanzig großen und gleichmäßigen Luftöffnungen eine sehr gute Belüftung. Per AcuDial Drehrad ist er schnell auf den jeweiligen Kopfumfang angepasst.
  • Heißer Herbst
    aktiv Radfahren 11-12/2007 3-Gang-Schaltungen werden durch solche Kombinationen „cool & trendy“ – sagen Hersteller. Und wollen damit künftig Stadträder, Cruiser und Kinderräder spezifizieren. Trend: Eigene Träger und Radschützer Immer mehr Kleinhersteller und innovative Marken entwickeln quasi als Trendsetter eigene Gepäckträger oder Radschützer mit reduzier ten Streben. Beispiel für viele ist Cannondale.
  • bikesport E-MTB 7-8/2009 Sehr wertiger Helm. Fällt groß aus. Der Diablo ist ein günstiger Helm, der durch seinen angenehmen Sitz auf dem Kopf positiv in Erscheinung tritt. Die Hinterkopfhalterung kann da nicht ganz mithalten, wandert sie doch leicht nach oben und ist außerdem nicht übermäßig stressresistent. Da gefällt uns der Verschiebemechanismus des Whisper Plus viel besser.
  • Eine Sache der Einstellung
    Procycling 3/2012 Allenfalls Atemtechniken zur Entspannung lassen sich auf dem Rad im Rennen noch anwenden. Dabei wird Nervösität im Straßenradsport besonders durch Unwissenheit begünstigt. Grundsätzlich ist Unsicherheit eine Angstquelle für Mensch und Tier; im Umkehrschluss bedeutet dies aber: Je mehr (Selbst-)Sicherheit der Sportler in einer Situation hat, desto geringer ist er in Gefahr, nervös zu werden. Daher ist es sehr wichtig, sich mit dem Rennen vertraut zu machen.
  • Wer im Falle eines Falles geschützt sein will, sollte auf das Tragen eines Radhelms nicht verzichten. Das Magazin ''RennRad'' hat in seiner aktuellen Ausgabe 29 Rennradhelme unterschiedlicher Preisklassen getestet. Sieger sind die teuren Helme, die laut Test den besseren Schutz und den höheren Komfort bieten.
  • Stiftung Warentest (test) 5/2008 Auch starke Sonneneinstrahlung lässt das Material altern. Nach etwa fünf Jahren empfiehlt sich ohnehin ein neuer Helm. Kleinkinderhelme Von Anfang an Ob als Mitfahrer im Fahrradkindersitz oder aktiv auf dem ersten Laufrad: Kleinkinder sollten einen passenden Helm tragen.