selbst ist der Mann prüft Sägen (8/2019): „Stichtag“

selbst ist der Mann
Im Vergleichstest:
Mehr...

4 Profi-Stichsägen im Vergleichstest

  • Makita JV0600

    • Typ: Stichsäge;
    • Betriebsart: Elektro;
    • Leistungsaufnahme: 650 W

    „gut“ (1,8)

    Preis/Leistung: „gut“

    Stärken: top Ergebnisse bei Schnitten durch Holz, egal ob auf Gehrung oder Kurvenschnitt.
    Schwächen: Gehrungsskala schwer ablesbar; bei beschichteten Materialien keine sauberen Schnitte möglich. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    JV0600
  • Festool Carvex PSB 420 EBQ

    • Typ: Stichsäge;
    • Betriebsart: Elektro;
    • Leistungsaufnahme: 550 W

    „gut“ (2,0)

    Preis/Leistung: „ausreichend“

    Stärken: überzeugt beim Sägen von beschichtetem Material; ist sehr schnell und hat gut funktionierende Absaugung.
    Schwächen: bei Kurvenschnitten ist die Konkurrenz besser und sauberer; leider fehlt für Gehrungsschnitte das passende Zubehör, das verursacht Zusatzkosten. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Carvex PSB 420 EBQ
  • AEG Step 100 X

    • Typ: Stichsäge;
    • Betriebsart: Elektro;
    • Leistungsaufnahme: 700 W

    „gut“ (2,2)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Stärken: überzeugt mit sehr einfachem System zum Sägeblatt wechseln; gute Sägeschnitte; tolles Preis-Leistungs-Verhältnis.
    Schwächen: bei Gehrungsschnitten ist die Säge schwer zu führen - Schnitte werden ungenau. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Step 100 X
  • HiKOKI CJ 90VST

    • Typ: Stichsäge;
    • Betriebsart: Elektro;
    • Geeignet für: Kunststoff, Metall, Holz;
    • Leistungsaufnahme: 705 W

    „befriedigend“ (2,6)

    Preis/Leistung: „gut“

    Stärken: überzeugende Ergebnisse beim Sägen von Kurvenschnitten, beschichtetem Holz und Metall (Aluminium).
    Schwächen: bei Gehrungsschnitten ist die Schnittfuge kaum einsehbar; leider keine Staubabsaugung vorgesehen. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    CJ 90VST

7 Heimwerker-Stichsägen im Vergleichstest

  • Ryobi RJS 850

    • Typ: Stichsäge;
    • Betriebsart: Elektro;
    • Leistungsaufnahme: 600 W

    „gut“ (1,6)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Stärken: gute Ergebnisse beim Sägen von beschichtetem Material und Metall, selbst Kurvenschnitte gelingen optimal; preislich attraktiv.
    Schwächen: Staubabsaugung funktioniert nicht so überzeugend; bei Holzsägearbeiten entstehen deutliche Ausrisse. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    RJS 850
  • Bosch PST 900 PEL (Modell 2010)

    • Typ: Stichsäge;
    • Betriebsart: Elektro;
    • Geeignet für: Metall, Holz

    „gut“ (1,9)

    Preis/Leistung: „gut“

    Stärken: die Maschine ist schnell und produziert überwiegend saubere Schnitte in Holz.
    Schwächen: Sägeblattwechsel ist etwas fummelig und klappt nur ohne Späneschutz; Staubschutz versperrt Sicht bei Gehrungsschnitten; Säge erzeugt Ausrisse bei beschichtetem Material. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    PST 900 PEL (Modell 2010)
  • Einhell TC-JS 85

    • Typ: Stichsäge;
    • Betriebsart: Elektro;
    • Geeignet für: Kunststoff, Metall, Holz

    „gut“ (2,1)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Stärken: gerade Schnitte sind sehr ordentlich und genau durchzuführen; als Zubehör sind ein Parallelanschlag und ein Wechselschuh aus Kunststoff dabei; Gehrungsschnitt werkzeuglos einstellbar.
    Schwächen: beim Kurvenschnitt ist die Maschine schwer zu führen und daher ungenau; die Säge arbeitet etwas langsamer als die Konkurrenz im Vergleich. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    TC-JS 85
  • Worx WX479

    • Typ: Stichsäge;
    • Betriebsart: Elektro;
    • Leistungsaufnahme: 750 W

    „gut“ (2,4)

    Preis/Leistung: „gut“

    Stärken: sägt exakte Gehrungsschnitte; gute Ergebnisse in Holz und bei Kurvenschnitten.
    Schwächen: Gehrungs nur mit Werkzeug einstellbar; bei Metall hat die Säge Probleme; bei Tauchschnitten beschädigt das Gerät die Oberfläche der zu sägenden Platte.  - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    WX479
  • Black + Decker KS701PEK

    • Typ: Stichsäge;
    • Betriebsart: Elektro;
    • Leistungsaufnahme: 520 W

    „befriedigend“ (2,6)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Stärken: die Schnitte bei beschichteten Spanplatten sind sauber Kurvenschnitte sind ebenfalls gut.
    Schwächen: Absaugung funktioniert nicht gut; viel Ausriss bei beschichtetem Material; bei der Pendelhubfunktion fehlt die Beschriftung; beim Sägen von Metall kann sich das Sägeblatt zusetzen. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    KS701PEK
  • Black + Decker BES610K

    • Typ: Stichsäge;
    • Betriebsart: Elektro;
    • Leistungsaufnahme: 650 W

    „befriedigend“ (2,7)

    Preis/Leistung: „gut“

    Stärken: gute Gehrungsschnitte; überzeugt mit der Ergonomie.
    Schwächen: produziert beim Sägen Ausrisse; Sägespäne bleiben vor der Maschine liegen; läuft bei Tauschnitten unruhig; kann Oberflächen beschädigen.  - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    BES610K
  • Matrix EM-EJS 480

    • Typ: Stichsäge;
    • Betriebsart: Elektro;
    • Leistungsaufnahme: 480 W

    „ausreichend“ (3,6)

    Preis/Leistung: „gut“

    Stärken: gute Sicht auf Anriss; ordentliche Schnittkanten bei beschichteten Spanplatten.
    Schwächen: arbeitet nicht präzise durch starke Vibrationen; unpraktische Befestigung des Sägeblattes; man benötig viel Kraft für Vortrieb; Maschine besitzt keinen Pendelhub. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    EM-EJS 480

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Sägen

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf