Formac Monitore

11
  • Monitor im Test: Gallery 1900 Raven Black von Formac, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut
  • Kein Produktbild vorhanden
  • Kein Produktbild vorhanden
    Formac ProNitron 19/400
  • Kein Produktbild vorhanden
    Formac ProNitron 19/800
  • Monitor im Test: ProNitron 19/600 von Formac, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    Formac ProNitron 19/600
  • Monitor im Test: Gallery 1900 Oxygen von Formac, Testberichte.de-Note: 2.4 Gut
    Formac Gallery 1900 Oxygen
  • Kein Produktbild vorhanden
    Formac Pro Nitron 22650
  • Kein Produktbild vorhanden
    Formac 17 / 350
  • Monitor im Test: Gallery 2010 von Formac, Testberichte.de-Note: 3.3 Befriedigend
    Formac Gallery 2010
  • Kein Produktbild vorhanden
    Formac Gallery 1740
  • Monitor im Test: ProNitron 21-750 von Formac, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    Formac ProNitron 21-750

Tests

    • Ausgabe: 10
      Erschienen: 09/2006

      „Monitor Mega-Test“ - 19-Zoll-TFTs

      Testbericht über 16 Formac-Monitore

      40 TFT-Monitore treten zum PC-Professionell-Mega-Test an. Das Ergebnis ist eindeutig: Qualität muss wieder teuer erkauft werden. Testumfeld: Im Test waren 16 TFT-Monitore mit den Bewertungen 7 x „gut“ und 9 x „befriedigend“. Es wurden die Kriterien Bildqualität, Ergonomie, Ausstattung und Service getestet.  weiterlesen

    • Ausgabe: 10
      Erschienen: 09/2006

      „Monitor Mega-Test“ - 20- und 21-Zoll-TFTs

      Testbericht über 11 Formac-Monitore

      40 TFT-Monitore treten zum PC-Professionell-Mega-Test an. Das Ergebnis ist eindeutig: Qualität muss wieder teuer erkauft werden. Testumfeld: Im Test waren elf TFT-Monitore mit den Bewertungen 2 x „sehr gut“, 5 x „gut“ und 4 x „befriedigend“. Es wurden die Kriterien Bildqualität, Ergonomie, Ausstattung und Service getestet.  weiterlesen

    • Ausgabe: 1
      Erschienen: 11/2006

      Gallery 1900

      Testbericht über 1 Formac-Monitor

      Formac will mit modernem Design die Herzen der Spieler erobern. Wir haben den Monitor Gallery 1900 Oxygen unter die Lupe genommen, der einem Apple-Bildschirm ähnelt. Testumfeld: Einzeltest. Testkriterien waren Ausstattung, Eigenschaften und Leistung.  weiterlesen

Produktwissen und weitere Tests zu Formac Screens

  • PC Games Hardware 6/2014 Bereits die Spiele des nächsten Jahres könnten unseren Spar-Rechner hoffnungslos überfordern. Für fortgeschrittene Qualitätsoptionen fehlt dem PC die Leistung. Falls Sie deshalb beim Hardwarekauf etwas tiefer in die Tasche greifen möchten, stellen wir im Kasten links einige immer noch günstige Aufrüst-Optionen vor. So wird aus dem 450-Euro-System schnell ein 600-Euro-System, Spiele laufen auf diesem Rechenknecht aber wesentlich flotter.
  • PC Games Hardware 3/2014 Er bietet viele Extras und die größte Ausstattung in unserem Testfeld. USB-Hub Der Monitor besitzt an der Seite einen USB-Hub. An ihm können Geräte mit USB 2.0 angeschlossen werden. Eizo Flexscan EV2736W: Funktioneller und ergonomischer Bildschirm. Eizos Bildschirm, der auf den Namen Flexscan EV2736W hört, bietet dem Käufer viele Funktionen. Erwähnenswert ist hier das sogenannte Eco-View, der sich im OSD befindet.
  • Business - Besser reisen
    E-MEDIA 19/2013 Auf dem zweiten Display kann sein Gegenüber jene Änderungen am Vertrag verfolgen, die noch gemacht werden müssen. Mit dem mobilen Drucker von Brother druckt er das Dokument aus und es kann sofort unterzeichnet werden. Die Rechnung für das Geschäftsessen übernimmt Markus' Firma. Um den Überblick bei all seinen geschäftlichen Ausgaben nicht zu verlieren, scannt er die Quittung vor Ort mit seinem Mini-Scanner von Planon ein. 16:30 Uhr: Einchecken im Hotelzimmer.
  • PC Games Hardware 6/2013 Leider sprechen die Werte Reaktionszeit und Inputlag gegen das 298P4QJEB als Zocker-Bildschirm: Die Schaltgeschwindigkeit liegt bei 9 und die Signalverzögerung bei 30 Millisekunden. Damit ist das 29-Zoll-LCD nur bedingt zum Spielen geeignet. Für den Monitor sprechen Interpolation und Farbbrillanz sowie das klare und matte Bild (geringer Kristalleffekt). 44 Watt Energieaufnahme sind für ein LCD dieser Größe gut.
  • Computer Bild 8/2012 Zwar erreichte er eine gute Farbtreue und die größte maximale Helligkeit im Test. Allerdings wirkte das Bild im TV- und PC-Betrieb etwas unscharf. Magere Ausstattung: Nicht zuletzt wegen der mageren Ausstattung landete der Asus auf dem letzten Platz. So bietet er als einziger Testkandidat kein DVB-C, sondern nur DVB-T und analogen TV-Empfang.
  • test (Stiftung Warentest) 2/2011 Bei analogen Signalen schneidet der Acer besser ab. Diverse Anschlüsse ermöglichen den Zugriff auf Videos, Musik und Fotos. Die Fernbedienungen sind gut. Für einen ordentlichen Sound sollten die Monitore aber an eine externe Stereoanlage angeschlossen werden. Ein Manko hat der LG bei der Nutzung als PC-Bildschirm: Bei Mausbewegung wacht er nicht aus dem Standby auf, das geht nur per Knopfdruck.
  • Wegen seines deutlich überhöhten Stromverbrauchs wurde der Samsung SyncMaster 245T von der Zeitschrift „Maxcwelt“ mit der Platzierung auf den letzten Platz abgestraft. Ärgerlich, denn der Monitor wäre von der reinen Bildqualität her gesehen eigentlich verdienter Testsieger gewesen. Stattdessen durfte sich der Eizo S240W die Krone aufsetzen – und wurde gleichzeitig auch wegen seines behutsamen Umgangs mit Strom Green-IT-Sieger. Als Preistipp wiederum zeichnete die Redaktion den Iiyama ProLite B2409HDS aus.
  • Das Online-Portal EcoTopTen hat eine Marktübersicht zu Flachbildschirmen veröffentlicht, die besonders energieeffizient sind und auch weiteren ökologischen Maßstäben wie lange Lebensdauer und Recyclingfähigkeit genügen. Die Liste umfasst insgesamt 72 Monitore, zur besseren Übersichtlichkeit unterteilt in die Größen 17, 19, 20/21 und 22 Zoll. Da die Monitore auch noch einen angemessenen Preis haben müssen und daher „bezahlbar“ sind, ist die umfangreiche Marktübersicht nicht nur für Ökologie-bewusste Anwender eine wahre Fundgrube. Gute Ausreden gegen das Stromsparen beziehungsweise ökologisch korrektes Verhalten auf dem Schreibtisch sind auf jeden Fall nach der Veröffentlichung der Liste kaum mehr möglich – zumal die Monitore auch eine gute Bildqualität aufweisen müssen.
  • Wieviel Strom benötigen die aktuellen 22- beziehungsweise 24-Zoll-Monitore wirklich? Die Zeitschrift PV Games Hardware wollte die Antwort genau wissen und hat sich deshalb die Mühe gemacht, von 30 aktuellen Monitoren die Leistungsaufnahme zu ermitteln. Die Testergebnisse können im Internet auf der Homepage von PCGH nachgelesen werden. PCGH hat dabei nicht nur den Verbrauch bei eingeschaltetem Monitor, sondern auch im Standby-Modus gemessen.
  • Formac Gallery 1900
    PC Games Hardware 12/2006 Das Unternehmen Formac will mit modernem Design die Herzen der Spieler erobern. Wir haben das Gallery 1900 Oxygen, welches einem Apple-LCD ähnelt, ausführlich getestet. Getestet wurden die Kriterien Ausstattung, Eigenschaften und Leistung.
  • Benachrichtigung

    Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Formac Displays.

Formac Bildschirme

Formac stellt aktuell nur noch Flachbildschirme her, Röhrenmonitore wurden aus dem Programm genommen. Die Displays der Gallery-1900-Baureihe wenden sich an Profis in farbkritischen Umgebungen. Auch die Modelle der 2010er Baureihe gehören hierzu, bieten aber höhere Auflösungen. Für Spieler eignen sich die schnell schaltenden tnx-Modelle.