Claxan Monitore

16
  • Monitor im Test: CL-LCD-JT229ZP von Claxan, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Monitor im Test: CL-LCD-8190C von Claxan, Testberichte.de-Note: 2.5 Gut
  • Monitor im Test: CL-LCD-JT178VP von Claxan, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Monitor im Test: CL-LCD-JT198VP von Claxan, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Kein Produktbild vorhanden
  • Kein Produktbild vorhanden
  • Kein Produktbild vorhanden
    Claxan CL-LCD-8782i
  • Kein Produktbild vorhanden
    Claxan AX191
  • Kein Produktbild vorhanden
    Claxan AT 320 DB
  • Kein Produktbild vorhanden
    Claxan CL-LCD-8174
  • Kein Produktbild vorhanden
    Claxan CL-LCD-8170CA
  • Kein Produktbild vorhanden
    Claxan CL-LCD-8150A
  • Monitor im Test: LCD-8982 von Claxan, Testberichte.de-Note: 3.0 Befriedigend
    Claxan LCD-8982
  • Kein Produktbild vorhanden
    Claxan Cl-LCD-8582
  • Kein Produktbild vorhanden
    Claxan LCD-8782i
  • Monitor im Test: LCD-8982D von Claxan, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    Claxan LCD-8982D

Tests

    • Ausgabe: 12
      Erschienen: 11/2004

      Aufmarsch der Großen

      Testbericht über 28 Claxan-Monitore

      19-Zoll Flachbildschirme bieten ein riesiges Bild auf einer minimalen Stellfläche. FACTS zeigt, was die neuen Modelle leisten und worauf Sie beim Kauf achten müssen. Testumfeld: Im Test waren 28 19-Zoll Flachbildschirme mit Benotungen von „sehr gut“ bis „ausreichend“.  weiterlesen

    • Ausgabe: 8
      Erschienen: 06/2004

      „Großformat-Displays“ - 19-Zoll-TFTs

      Testbericht über 7 Claxan-Monitore

      Testumfeld: Im Vergleich waren sieben 19-Zoll-TFTs. Das Ergebnis lautet: 3 x „gut“ und 4 x „befriedigend“.  weiterlesen

    • Ausgabe: 4
      Erschienen: 03/2004

      „TFT-Displays in XXL“ - 19 Zoll

      Testbericht über 18 Claxan-Monitore

      Testumfeld: Im Test waren 18 19-Zoll-TFTs mit den Benotungen 10 x „gut“ und 8 x „befriedigend“.  weiterlesen

Produktwissen und weitere Tests zu Claxan Screens

  • PC Games Hardware 9/2013 Das gibt immerhin ein Gut, was neben dem Benq sonst nur die Monitore mit IPS-Panel schaffen. Im GL2450HM sind zudem Lautsprecher, eine Wandhalterung sowie Audio-Ein- und Ausgänge vorhanden. Fazit: Kräftige Farben und ein ausgewogenes Gesamtpaket mit reichlich Zubehör und Anschlussmöglichkeiten machen den Benq GL2450HM zu einem der stimmigsten 23/24-Zoll-Displays im Testfeld. Das GL2450HM von Benq hat alle relevanten Anschlüsse sowie Audio-Ein- und Ausgang.
  • PC Games Hardware 5/2013 Das AOC q2963Pm ist mit rund 450 Euro das bisher preiswerteste 29-Zoll-LCD mit 21:9-Format. Als Anschlüsse stehen D-Sub, DVI-D Duallink sowie HDMI zur Wahl. Dank der eingebauten Bild-in-Bild-Funktion können Sie die Anzeigen von zwei Rechnern gleichzeitig ausgeben lassen. AOC gibt eine Reaktionszeit von 5 Millisekunden (Grau zu Grau) an, wir messen 14 Millisekunden. Zusammen mit dem hohen Inputlag von 32 Millisekunden ist das q2963Pm für Spieler nicht geeignet.
  • VIDEOAKTIV 6/2009 Im direkten Vergleich mit dem professionellen Filmkritiker von JVC konnten die Tester sie aber dennoch deutlich ausmachen. Taktgeber: Zum Lieferumfang des Eizo FX 2431 gehört eine handliche, kleine Fernbedienung. Reichhaltig: Die Eizo-Anschlussleiste für Videosignale besteht aus zwei HDMI-Buchsen und je einem Eingang für DVI-, VGA-, Component-, S-Video- und Video-Signale. Für den Semiprofi und Amateur ist der Eizo ein gutes Kombigerät.
  • EcoTopTen 2/2009 Diese kann u.a. gemessen werden an technischen Daten wie Luminiszenz, Kontrast, Auflösung, Reflexion, Farbwiedergabe, sowie der Möglichkeit, den Winkel des Bildschirms zu regulieren. Computermonitore, die mit dem TCO’03-Siegel1 zertifiziert sind, erfüllen bestimmte Mindestkriterien an diese Werte. EcoTopTen empfiehlt daher Computermonitore mit dem TCO’03 Siegel. Grundsätzlich weisen Flachbildschirme gegenüber Röhrenmonitoren verschiedene Vorteile auf.
  • 24-Zoll-Flachbildschirm
    PCgo 11/2010 Der 24-Zöller BenQ V2420 besitzt eine Bilddiagonale von 61 Zentimetern bei einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln. Dank LED und einem externen Netzteil ist die Bautiefe des Displays mit 15 Millimetern auffallend gering. ...
  • Technik des LCDs
    PC Games Hardware 6/2011 Angesteuert werden sie beim TFT über Transistoren. Kommt der Strahl durch, da keine Spannung anliegt, so wird er durch den Farbfilter eingefärbt und tritt anschließend durch die vordere Glasscheibe und den zweiten Polarisationsfilter aus - das Subpixel ist sichtbar. Bleibt das Pixel ungewollt dunkel und einfarbig, spricht man von einem Pixelfehler. 3D-Techniken Immer mehr Fernsehgeräte und auch einige PC-Monitore werden inzwischen mit 3D-Darstellungstechnologien ausgestattet.
  • Licht im Dunkeln
    PC Magazin 1/2015 Im Check befand sich ein TFT-Monitor, der die Endnote „sehr gut“ erzielte.
  • Die Zeitschrift „PC Praxis“ hat anlässlich eines ausführlichen Artikels über die Vor- und Nachteile von Widescreen-Monitoren achtzehn entsprechend Geräte mit 22-Zoll Bildschirmdiagonale getestet. Insgesamt gesehen bescheinigt die Zeitschrift den TFTs ein relativ hohes Qualitätsniveau ohne markante Ausrutscher nach oben oder unten. Da für viele Käufer der Preis eine enorme Rolle spielt, wurden die Geräte in drei Preisklassen eingeteilt. Separat bewertet wurden die Monitore mit dem videofreundlicheren 16:9-Format.
  • Benachrichtigung

    Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Claxan Displays.

Claxan Bildschirme

Die international operierende Handelsmarke Claxan bietet aktuell nur wenige Monitore für Computer an. Hierbei wird in Flachbildschirme für Geschäftskunden mit Bilddiagonalen bis zu 19 Zoll und in solche für Multimedia-Anwendungen mit bis zu 22 Zoll unterschieden. Allerdings sind die Reaktionszeiten für Spiele teilweise etwas hoch.