zurück Weitere Tests der Kategorie weiter

outdoor prüft Rucksäcke (3/2022): „Nimm‘s leicht“

outdoor

12 Unisex- und Herren-Rucksäcke im Vergleichstest

  • Bach Shield 26 R

    • Typ: Tagesrucksack;
    • Gesamtvolumen: 28 l;
    • Geeignet für: Herren / Unisex;
    • Verfügbare Größen: R;
    • Eigengewicht: 1310 g

    „überragend“ – Testsieger

    Der Shield 26 ist aus hochwertigem, belastbarem Material gefertigt und trägt sich sehr angenehm. Auch in Sachen Handling kann er mit einem unkomplizierten, praktischen Konzept überzeugen. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Shield 26 R

    1

  • Deuter Speed Lite 25

    • Typ: Tagesrucksack;
    • Gesamtvolumen: 25 l;
    • Geeignet für: Herren / Unisex;
    • Verfügbare Größen: Einheitsgröße;
    • Eigengewicht: 710 g

    „überragend“ – Testsieger

    Dieser leichte Tagesrucksack punktet auch bei hoher Bewegungsgeschwindkigkeit mit exzellentem Sitz am Rücken.  - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Speed Lite 25

    1

  • Vaude Wizard 24+4

    • Typ: Tagesrucksack;
    • Gesamtvolumen: 28 l;
    • Geeignet für: Herren / Unisex;
    • Verfügbare Größen: Einheitsgröße;
    • Eigengewicht: 1200 g

    „überragend“

    Rundum erstklassig, was Komfort, Rückenbelüftung und Handhabung anbelangt. Auch der Ausstattungsumfang ist hervorragend. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Wizard 24+4

    1

  • Lowe Alpine Cholatse 32

    • Typ: Tagesrucksack;
    • Gesamtvolumen: 32 l;
    • Geeignet für: Herren / Unisex;
    • Verfügbare Größen: Einheitsgröße;
    • Eigengewicht: 1530 g

    „sehr gut“

    Der Cholatse 32 ist zwar der schwerste und sperrigste Rucksack im Testumfeld, weist aber auch die höchste Laststabilität auf. Er eignet sich auch gut für längere Touren mit größerer Packlast. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Cholatse 32

    4

  • Salewa MTN Trainer 28

    • Typ: Tagesrucksack;
    • Gesamtvolumen: 28 l;
    • Geeignet für: Herren / Unisex;
    • Verfügbare Größen: Einheitsgröße;
    • Eigengewicht: 1025 g

    „sehr gut“

    Die feste Polsterung ist Geschmackssache, der Rucksack ist gemessen an seinen Dimensionen jedoch ausgesprochen leicht und gut für schnellere Touren geeignet. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    MTN Trainer 28

    4

  • Tatonka Skill 22 Recco

    • Typ: Tagesrucksack;
    • Gesamtvolumen: 22 l;
    • Geeignet für: Herren / Unisex;
    • Verfügbare Größen: Einheitsgröße;
    • Eigengewicht: 780 g

    „sehr gut“ – Kauftipp

    Dieser besonders leichte Tagesrucksack punktet mit exzellenter Rückenbelüftung und Ausstattung. Eine gute Wahl für besonders heiße Tage. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Skill 22 Recco

    4

  • Thule Stir 25L Men‘s

    • Typ: Tagesrucksack;
    • Gesamtvolumen: 25 l;
    • Geeignet für: Herren / Unisex;
    • Verfügbare Größen: Einheitsgröße;
    • Eigengewicht: 670 g

    „sehr gut“

    Vielseitiger, auch Rad-tauglicher Tagesrucksack, der mit hohem Tragekomfort, kaum Gewicht und super Ausstattung punktet. Ebenfalls gut: Der abnehmbare Hüftgurt. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Stir 25L Men‘s

    4

  • Exped Typhoon 25

    • Typ: Tagesrucksack;
    • Gesamtvolumen: 25 l;
    • Verfügbare Größen: Einheitsgröße;
    • Eigengewicht: 450 g

    „gut“

    Das geringe Gewicht und die hohe Wasserdichtigkeit machen den Typhoon 25 trotz schlichter Ausstattung zu einer guten Wahl für Radausflüge, Regenwetter und Tageswanderungen. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Typhoon 25

    8

  • Gregory Packs Arrio 24

    • Typ: Tagesrucksack;
    • Gesamtvolumen: 24 l;
    • Geeignet für: Herren / Unisex;
    • Verfügbare Größen: Einheitsgröße;
    • Eigengewicht: 760 g

    „gut“

    Dieser leichte Tagesrucksack ist die richtige Wahl für Radler, die viel Wert auf Rückenbelüftung legen und wenig Bedarf an einem Hüftgurt haben. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Arrio 24

    8

  • Osprey Stratos 24

    • Typ: Tagesrucksack;
    • Gesamtvolumen: 24 l;
    • Geeignet für: Herren / Unisex;
    • Verfügbare Größen: Einheitsgröße;
    • Eigengewicht: 1300 g

    „gut“

    Der Hüftgurt könnte zwar flexibler sein, doch der Rucksack ist sehr belastbar und zeichnet sich durch eine Top-Rückenbelüftung aus. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Stratos 24

    8

  • Quechua Wanderrucksack Bergwandern MH500 30 Liter

    • Typ: Tagesrucksack;
    • Gesamtvolumen: 30 l;
    • Geeignet für: Herren / Unisex;
    • Verfügbare Größen: S, L;
    • Eigengewicht: 1200 g (S), 1300 g (L)

    „gut“

    Besonders preiswert, aber auch recht schwer: Trotzdem trägt der Quechua-Rucksack sich komfortabel und verfügt über die wichtigste Ausstattung. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Info: Dieses Produkt wurde von outdoor in Ausgabe 6/2022 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Wanderrucksack Bergwandern MH500 30 Liter

    8

  • Rab Aeon 27L

    • Typ: Tagesrucksack;
    • Gesamtvolumen: 27 l;
    • Geeignet für: Herren / Unisex;
    • Verfügbare Größen: M-L, L-XL;
    • Eigengewicht: 980 g (M-L), 1030 g (L-XL)

    „gut“

    Das kompakte Format und geringe Gewicht des Aeon 27 eignet sich prima, wenn man gerne schnell und mit wenig Gepäck unterwegs ist. Die solide Rückenplatte überzeugt. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Aeon 27L

    8

6 Damen-Rucksäcke im Vergleichstest

  • Bach Shield 26 S

    • Typ: Tagesrucksack;
    • Gesamtvolumen: 25 l;
    • Geeignet für: Damen;
    • Verfügbare Größen: S;
    • Eigengewicht: 1240 g

    „überragend“ – Testsieger

    Die Damenversion des Shield 26 liegt ausgesprochen bequem und flexibel an, sofern man seine 11kg Traglast nicht überschreitet. Der Rucksack ist gut ausgestattet, extrem belastbar und unkompliziert im Handling. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Shield 26 S

    1

  • Deuter Speed Lite 23 SL

    • Typ: Tagesrucksack;
    • Gesamtvolumen: 23 l;
    • Geeignet für: Damen;
    • Verfügbare Größen: Einheitsgröße;
    • Eigengewicht: 680 g

    „überragend“ – Testsieger

    Die komfortable Passform und die Lastverteilung lassen keine Wünsche offen. Der Rucksack kann prima komprimiert werden - auch Handling und Ausstattung sind top. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Speed Lite 23 SL

    1

  • Lowe Alpine Cholatse ND30

    • Typ: Tourenrucksack;
    • Gesamtvolumen: 30 l;
    • Geeignet für: Damen;
    • Verfügbare Größen: Einheitsgröße;
    • Eigengewicht: 1470 g

    „sehr gut“

    Der Cholatse ND30 sitzt nicht nur sehr bequem, sondern ist mit bis zu 14kg Traglast auch noch extrem belastbar. Der recht steife Hüftgurt ist ausbaufähig, Ausstattung und Handling sind allerdings spitze. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Cholatse ND30

    3

  • Salewa MTN Trainer 22L

    • Typ: Tagesrucksack;
    • Gesamtvolumen: 22 l;
    • Geeignet für: Damen;
    • Verfügbare Größen: Einheitsgröße;
    • Eigengewicht: 853 g

    „sehr gut“

    Die füllige, feste Polsterung muss man mögen, doch der Sitz am Rücken ist bis zu einer Traglast von 8kg top. Handling und Ausstattung lassen keine Wünsche offen. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    MTN Trainer 22L

    3

  • Thule Stir 25L Women‘s

    • Typ: Tagesrucksack;
    • Gesamtvolumen: 25 l;
    • Geeignet für: Damen;
    • Verfügbare Größen: Einheitsgröße;
    • Eigengewicht: 660 g

    „sehr gut“

    Top Lastkontrolle und Tragekomfort kann der Stir 25 dank seines eng anliegenden Rückens erzielen. Auch Handling Fächerauswahl sind super, ebenso wie der entfernbare Hüftgurt. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Stir 25L Women‘s

    3

  • Rab Aeon 25L

    • Typ: Tagesrucksack;
    • Gesamtvolumen: 25 l;
    • Geeignet für: Damen;
    • Verfügbare Größen: Einheitsgröße;
    • Eigengewicht: 930 g

    „gut“

    Top Handling, dafür aber mäßiger Tragekomfort durch recht harte Rückenauflage. Große Fächerauswahl und gute individuelle Verstellmöglichkeiten. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Aeon 25L

    6

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Rucksäcke

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf