Heimkino prüft Soundbars (1/2020): „Ultimativ eingedeckt“

Heimkino: Ultimativ eingedeckt (Ausgabe: 2) zurück Seite 1 /von 5 weiter
  • Teufel Cinebar Ultima

    • Typ: Soundbar;
    • Dolby Atmos: Nein;
    • DTS X: Nein;
    • Multiroom: Nein;
    • Sprachassistent: Nein

    „überragend“ (1,0); Oberklasse – Highlight

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „... Die Cinebar Ultima macht mit der Ausrichtung ihrer Tieftöner nach vorne einen etwas direkteren Eindruck. Der Bassbereich wirkt etwas konturierter und findet so eine gute Mischung für Film- und Musikwiedergabe. Im Hochton werden Details ... gut umgesetzt und auch die Dialogverständlichkeit der Soundbar ist sehr gut. Die Treiber an den Seiten liefern ... eine tolle Räumlichkeit ...“

    Cinebar Ultima
  • Teufel Cinedeck

    • Typ: Soundbase;
    • Multiroom: Nein;
    • Sprachassistent: Nein

    „überragend“ (1,1); Mittelklasse – Praxistipp

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Das Cinedeck zeigt sich bei der Filmwiedergabe als wunderbarer Partner. Dialoge warteten mit hervorragender Verständlichkeit auf, während Teufels Dynamore-System eine gute Räumlichkeit erzeugt. Der diffuse Bass untermalt actionreiche Szenen mit tiefem Grollen, wobei Tieftöner und Breitbänder im Test keinerlei Anstalten machten zu verzerren, selbst wenn man sich an der Leistungsgrenze bewegte. ...“

    Cinedeck

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Soundbars