Pure Acoustics Lautsprecher

4
Top-Filter: Typ
  • Standlautsprecher Stand­laut­spre­cher

Tests

Alle anzeigen
Sortiert nach Popularität und Aktualität
    • Tablet und Smartphone

    • Ausgabe: 2/2019
    • Erschienen: 05/2019
    • Mehr Details

    Starkes Klangpaket

    Testbericht über 1 Netzwerkplayer und 1 Aktivlautsprecher-Stereo-System
    Dieses Heft ist bis zum am Kiosk erhältlich.

    zum Test

    • HiFi Test

    • Ausgabe: 2/2013 (März/April)
    • Erschienen: 02/2013
    • Seiten: 1
    • Mehr Details

    Glanzleistung

    Testbericht über 1 Lautsprecher

    Die in USA beheimatete Marke Pure Acoustics hat schon mehrfach bewiesen, dass sie für relativ wenig Geld gut klingende und ansprechend aussehende Lautsprecher fertigen lassen kann. Das neueste Modell hört auf den selbstbewussten Namen ‚Supernova 8F‘. Testumfeld: Ein Standlautsprecher wurde näher betrachtet und mit 1,4 bewertet. Als Testkriterien zog man Labor,

    zum Test

    • Heimkino

    • Ausgabe: 11-12/2011
    • Erschienen: 10/2011
    • Seiten: 14
    • Mehr Details

    Perfekter Bass im Heimkino

    Testbericht über 12 Subwoofer

    Heimkino räumt mit dem Rätselraten über die richtige Subwoofer-Einstellung auf. Testumfeld: Im Test waren zwölf Subwoofer aus verschiedenen Klassen mit den Bewertungen 5 x „überragend“ und 7 x „ausgezeichnet“. Testkriterien waren Klang, Labor und Praxis.

    zum Test

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Pure Acoustics Lautsprecher.

Weitere Tests und Ratgeber

  • PC Games Hardware 7/2011 Nachdem Corsair und Scythe sich recht erfolgreich mit ihren Soundsystemen auf dem Markt behaupten konnten, wagt nun auch der Hersteller Arctic den Schritt in den Lautsprecher-Bereich. Grund genug, dem neuen System einmal auf den Zahn zu fühlen. Steht das Set einmal vor einem, so fallen sofort die Satelliten ins Auge, die wegen ihrer Chassisbestückung stark an den Speed-Link Gravity Blaster erinnern.
  • F.A.S.T.-Boxen
    Klang + Ton 5/2005 Auf die 4,7-mH-Rollenkern-Spule reagierte er wie erwartet mit einer Pegelsenkung ab 200 Hz, doch verlief sie nicht mit 6 dB pro Oktave, sondern oberhalb von 400 Hz fast ohne Zunahme (grün). Als wir einen 22-µF-Elko glatt parallel schalteten, erhielten wir die rote Kurve. Der Lautsprecher reagierte wegen seiner hohen Schwingspulen-Induktivität von 3,2 mH mit einem starken Aufbäumen bis 700 Hz und anschließend steilem Abfall.
  • Logitech Z520
    Computer Bild 3/2010 Sie klan gen nur mi nimal dumpf und boten eine recht angenehme Mitten- und Stimmenwiedergabe, die nicht hohl oder schrill wirkte. Auf der Rückseite jeder Box befindet sich ein zusätzlicher Hochtöner in Kalottenbauweise (Bild unten). Ist die Wand hinter den Lautsprechern nicht zu weit entfernt, entsteht durch die Reflexionen ein etwas offeneres Klangbild. Die Bezeichnung „360-Grad-Sound“ ist dafür allerdings etwas übertrieben.
  • stereoplay 8/2009 Ebenfalls dabei: Geräte mit drahtloser Signalübertragung und Einmessfunktionen, automatisch und manuell. Dichtung und Wahrheit Um kaum einen Baustein ranken sich derart viele Mythen und Legenden wie um die Gruppe der Subwoofer. Hier die gängigsten Vorurteile und was wirklich dahinter steckt. (1) Meine Anlage erzeugt genug Bass, daher brauche ich keinen Subwoofer. Genügend Oberbass gewiss, aber selten die nötige Tiefe. Passive HiFi-Boxen klettern selten unter 40, vielfach kaum unter 60 Hertz.
  • AUDIO 3/2014 Voraussetzung dafür war jedoch, dass man die Boxen nicht wie gewohnt direkt auf den Hörer richtete, sondern eher parallel zueinander aufstellte. Im AUDIO-Hörraum funktionierte eine minimale Anwinkelung am besten - so wahrte die Chario ihren Charakter eines sympathischen Feingeistes. Während der Hochton also bei korrekter Aufstellung durchaus lobenswerte Klarheit besaß, wirkte der Präsenzbereich - ähnlich wie bei der Boston - tendenziell wärmer als etwa mit der Monitor Audio und der Elac.
  • Starker Einstieg
    audiovision 5/2016 Nun schiebt Saxx mit den Clear-Sound-Lautsprechern eine Kombi nach, die ähnliche Qualitäten zu einem deutlich günstigeren Preis bieten soll. Auch hier nutzen die Niedersachsen ihre spezielle Technik, die Chassis hinter der Schallwand zu montieren. Die ist hier aus Kostengründen allerdings auf die sozusagen fertige Box mit montierten Chassis aufgesetzt, was sich optisch auch nicht schlecht macht. Die Kanten der Schallwandöffnungen verrundeten die Entwickler großzügig.
  • Bewusst unbewusst
    Klang + Ton 5/2008 Subwoofer-Satelliten-Systeme werden üblich als Problemlöser für kleine Räume und schwierige Hörbedingungen gehandelt. Aber warum nicht aus der Not mal eine Tugend machen und beide Spielpartner zu einem ausgewachsenen, leistungsfähigen Lautsprechersystem ausbauen? So geschehen bei Monacors frisch überarbeitetem Lautsprechergespann Cognito / Incognito Klang + Ton hat in Ausgabe 5/2008 für Sie einen Monacor-Bausatz näher unter die Lupe genommen und erklärt, was am Subwoofer-Satelliten-System aufgefallen ist.
  • Flachmann
    Klang + Ton 3/2006 Keine Sorge – das hier wird keine Abhandlung über Alkoholismus. Vielmehr die Vorstellung eines interessanten Laustprecherkabelkonzeptes, das mit erfreulich wenig Aufwand an Zeit und Geld realisierbar ist und höchst highendige Ergebnisse zeitigt. Klang + Ton (3/2006) erläutert in diesem „K+T-Projekt“, wie man ein Lautsprecherkabel einfach, kostengünstig und effektiv aus Kupfer-Flachband konstruiert.
  • Schwergewichtig?!
    fairaudio - klare worte. guter ton 7/2014 Im Praxistest befand sich ein Lautsprecher, der jedoch keine Endnote erhielt.
  • News
    HiFi Test 5/2008 Vom 29. August bis zum 3. September öffnet die 48. Internationale Funkausstellung in Berlin ihre Pforten. Auf einer Ausstellungsfläche von über 160.000 Quadratmetern präsentieren mehr als 1.200 Austeller die neusten Produkte und Trends zu den Themen HiFi, Video, TV, Heimkino, Camcorder, Mobiltelefone, Internet, Multimedia und dieses Jahr ganz neu dabei: Küchengeräte! HIFI TEST TV VIDEO stellt Ihnen schon jetzt einige spannende Highlights der Messe vor. HiFi Test stellt Ihnen in Ausgabe 5/2008 die Highlights von der 48. Internationalen Funkausstellung in Berlin vor. Außerdem gibt es einen ausführlichen Plan von der Messe und weitere Neuigkeiten vom Hifi-Markt.
  • Studiotechnik
    HomeVision 1/2005 Der O900 ist das absolute Spitzenprodukt des für Studiotechnik seit über 50 Jahren weltweit renommierten schwäbischen Herstellers Klein + Hummel. Auch zum Testen eine Herausvorderung.
  • PC Praxis 1/2004 Testumfeld: Zwölf Surround- (und acht Stereo-) Boxensysteme im Vergleich mit den Bewertungen 1 x „sehr gut“, 3 x „gut“ und 8 x „befriedigend“.
  • Personal Vocal Monitor
    Keyboards 7/2006 Die dänischen Ingenieure von TC-Helicon haben sich Gedanken um die Monitoring-Situation von Sängern oder Alleinunterhaltern gemacht. Ergebnis: Die Voice-Solo-Serie.
  • PC Magazin 5/2003 Testumfeld: Im Vergleich waren zwei Lautsprechersysteme. Das Ergebnis lautet: 1 x „sehr gut“ und 1 x „gut“.
  • Kopf und Bauch
    fairaudio - klare worte. guter ton 5/2012 Es wurde ein Lautsprecher getestet, jedoch nicht abschließend bewertet.