Odeon Lautsprecher

8
  • Lautsprecher im Test: Midas von Odeon, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Standlautsprecher
    • System: Stereo-System
    weitere Daten
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • System: Stereo-System
    weitere Daten
  • Lautsprecher im Test: No. 38 von Odeon, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Standlautsprecher
    weitere Daten
  • Lautsprecher im Test: Fidelio von Odeon, Testberichte.de-Note: 2.5 Gut
    • Gut (2,5)
    • 3 Tests
    2 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Standlautsprecher
    • System: Stereo-System
    weitere Daten
  • Lautsprecher im Test: Orfeo von Odeon, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Regallautsprecher
    weitere Daten
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Standlautsprecher
    weitere Daten
  • Odeon NO.26

    • Sehr gut (1,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Standlautsprecher
    weitere Daten
  • Odeon Rigoletto

    Lautsprecher im Test: Rigoletto von Odeon, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Standlautsprecher
    weitere Daten

Tests

Alle anzeigen
Sortiert nach Popularität und Aktualität
    • Tablet und Smartphone

    • Ausgabe: 2/2019
    • Erschienen: 05/2019
    • Mehr Details

    Starkes Klangpaket

    Testbericht über 1 Netzwerkplayer und 1 Aktivlautsprecher-Stereo-System
    Dieses Heft ist bis zum am Kiosk erhältlich.

    zum Test

    • LP - Magazin für analoges HiFi & Vinyl-Kultur

    • Ausgabe: 2/2016
    • Erschienen: 01/2016
    • Seiten: 5
    • Mehr Details

    Ungebremst

    Testbericht über 1 Standlautsprecher

    Zwei Siebzehner, eine Kalotte: Auf den ersten Blick nicht die denkbar aufregendste Bestückung für eine Standbox moderater Größe. Aber: Mit dem ersten Anschein ist das immer so eine Sache. Testumfeld: Ein Standlautsprecher war im Check, erhielt jedoch keine Endnote.

    zum Test

  • Hören auf besondere Art

    Testbericht über 3 Standlautsprecher

    Mit einem Rundum- sowie Flächenstrahler beziehungsweise Hornlautsprecher suchte STEREO in unterschiedlichen Hörräumen nach Klangerlebnissen abseits des Mainstream - und nach Alternativen für normale Boxen. Testumfeld: Drei Standlautsprecher befanden sich im Vergleich. Das Klang-Niveau wurde mit von 68% bis 74% bewertet.

    zum Test

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Odeon Lautsprecher.

Weitere Tests und Ratgeber

  • AUDIO 1/2018 Aus vergleichsweise mickrigen Steckernetzteilen beziehen die Transformatoren der EM X die Energie dazu. Martin Logan krümmt die mit der 24 Dezibel pro Oktave steilen Vojtko-Weiche ankoppelnde Fläche zur "Curvilinear Line Source" CLS, um den horizontalen Abstahlwinkeletwas zu verbreitern. Allerdings fällt das 2215 Quadratzentimeter große Panel mit 101,6 x 21,8 Zentimetern deutlich schlanker aus als etwa bei der Impression, was den Sweet Spot überschaubar schmal hält.
  • video 2/2017 Stellen Sie sich einen Tusch vor, während Sie sich dieses kleine Zitat aus unserem Messlabor zu Gemüte führen: "Der lauteste bisher in dieser Firma gemessene Subwoofer", gab Florian Goisel ob der 116 dB Maximalschalldruck spürbar beeindruckt zu Protokoll. Für uns die Möglichkeit, gleichermaßen den neuen geschlossenen Top-Subwoofer des amerikanischen Spezialisten SVS sowie die Kollegen hinter den Kulissen gleichermaßen zu würdigen.
  • Der guten Dinge
    FIDELITY 4/2014 In der Zwischenzeit bestaune ich die ausgezeichnete Verarbeitungsqualität des aufwendig gefertigten Ensembles. Neben der handschmeichlerischen, extrem widerstandsfähigen Keramik, die Kühn gemeinsam mit einem Keramik-Ingenieur aus der Region entwickelt und perfektioniert hat und die in den unglaublichsten Ausführungen lieferbar ist, setzt er auf Edelstahl und maßgefertigtes Multiplexholz, etwa für die perfekte Einpassung der Treiber in die resonanzarmen Gehäuse.
  • AUDIO 8/2014 Im Gegenzug kommt alles auf die Streichliste, was nicht unmittelbar der Klangqualität dient oder den Nutzwert steigert. Doch was heißt das konkret? Der britische Hersteller Acoustic Energy zeigt mit seiner AE 103 wie so etwas aussehen kann, ohne dem Käufer das Gefühl zu geben, er hätte eine Sparpackung erworben. Große Sparpotentiale bieten die Gehäuse, die bei Boxen bis zu 50 Prozent der Herstellungskosten ausmachen können.
  • Klare Ansage
    stereoplay 6/2011 Die Frequenzweiche ist im Sockel in einem separaten Volumen schwimmend gelagert, um Klangtrübungen durch Mikrofonie-Effekte bereits im Ansatz zu verhindern. Dass Naim die S 400 so günstig anbieten kann, liegt in erster Linie an den höheren Stückzahlen und ist marktpoli tisch gewollt. Nutznießer ist der Kunde, der bei der 400er für sein Geld einen extrem hohen Gegenwert erhält. Einen, der selbst Direktvertreiber grübeln lassen dürfte.
  • Trio Infranale
    Klang + Ton 4/2008 Der Subwoofer erweitert die Raumdarstellung nochmals enorm und verleiht dem Klang damit eine neue Stufe der Authentizität. Zudem lässt er sich bei passender Aufstellung (auf einer Ebene mit den Satelliten) nicht als separate Schallquelle ausmachen. Als direkter Vergleichspartner muss nun der T-20.39 herhalten. Der zeigt mit dem Hypex 4.0 auf Anhieb, dass er trotz identischer Größe in einer anderen Liga spielt.
  • Magazin
    CAR & HIFI 4/2008 Bei Anrufen oder Navi-Ansagen wird die Musik automatisch abgeblendet. So geht keine Information verloren, und nach der Ansage spielt die Musik wieder. Anders als bei den FM-Transmittern bleibt die Funktionalität des Radios voll erhalten. Dank des hochwertigen Stereo-Eingangs und der integrierten 4x17-Watt-Endstufe, lässt sich die Audio-Wiedergabe moderner Multimedia-Navis in HiFi-Stereo-Qualität über bis zu vier Fahrzeuglautsprecher realisieren.
  • AUDIO 9/2003 Die Alpha 10 ist ein moderner Schallwandler mit piekfeinem, schnörkellosem Klang. Jamo E 800 Elegant wirkt die Regalbox E 800 von Jamo allemal, wenn man auch über die kleine Kunststoffapplikation oben auf dem Gehäuse trefflich streiten mag. Akustisch macht sie keinen Sinn; sie verleiht der smarten Dänen-Box jedoch ein eigenständiges Gesicht.
  • Here's looking at you, kid! ...
    image hifi 5/2014 Auf dem Prüfstand war ein Lautsprecher. Das Gerät erhielt keine Endnote.
  • I know why the caged bird sings ...
    image hifi 3/2014 Ein Lautsprecherpaar wurde genauer betrachtet, jedoch nicht benotet.
  • Guck mal, wie das klingt
    HiFi einsnull 4/2010 Die Schwarzwaldregion steckt, industrieübergreifend, in so etwas wie einem Aufschwung. Das kann man den lokalen Wirtschaftsmeldungen entnehmen. Ich bin also nicht verwundert, wenn aus der HiFi-Grauzone im Süden unseres Landes urplötzlich etwas hervorkommt. Und zwar ein Lautsprecher der etwas anderen Art.
  • AUDIO 6/2008 Klanglich ging das mit dem „Agnus Dei“ aus Mozarts Requiem (Davis, LSO) dafür umso schneller. Tonal orientierte sich die neue, selbstverstärkende Sonics eher an dem etwas sanfteren Sondermodell Edition (AUDIO 6/07). Mit der Bi-Amping-Technik ist es Sonics gelungen, die monitorhafte Genauigkeit des klassischen Modells (AUDIO 2/06) mit einer etwas angenehmeren und damit eher ermüdungsarmen Tonalität zu verbinden.
  • Lebensdauer von Lautsprechern
    audiovision 9/2009 Boxen halten ewig - im Vergleich zu allen anderen Komponenten im Home Cinema stimmt das. Aber trotzdem gilt es aufzupassen. Audiovision gibt in Ausgabe 9/2009 Tipps zur Wartung und Pflege von Lautsprechern.
  • Klang + Ton 2/2012 (Februar/März) Auch der Scan-Speak ist eigentlich ein Breitbänder, wobei seine Tieftonfähigkeiten durch die hohe Resonanzfrequenz begrenzt sind. Aber dafür ist er auch nicht gemacht. Er soll in allem oberhalb des Bassbereichs brillieren, und das tut er. Die Fiberglasmembran ist extrem gutmütig, und der Neodymantrieb sorgt für reichlich Antriebskraft. Diese kann das Chassis größenbedingt erst im Hochton in entsprechende Pegel umsetzen.
  • Kino comes home
    Heimkino 2-3/2009 Die größte Hürde auf dem Weg zum Filmspaß in den eigenen vier Wänden sind häufig die passenden Lautsprecher. HEIMKINO hat die Jahreshighlights noch einmal zusammengefasst und gibt wichtige Tipps zum Boxenkauf. Auf drei Seiten werden Ihnen in der Heimkino (2-3/2009) die besten Lautsprecher des Jahres 2008 vorgestellt.
  • Eine Nummer kleiner
    hifi & records 4/2008 Manchmal ist weniger mehr: der Vollbereich-Bändchen-Lautsprecher Epsilon von Analysis Audio.
  • Die pulsierende Lustkugel
    FIDELITY 5/2012 (September/Oktober) Die besten Subwoofer räumen die Musik von unten auf: nicht hörbar, aber spürbar. Geprüft wurde ein Subwoofer, der keine Endnote erhielt.