Harbeth Lautsprecher

10
  • Lautsprecher im Test: Super HL5 plus von Harbeth, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut
    • Sehr gut (1,3)
    • 4 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Regallautsprecher
    • System: Stereo-System
    weitere Daten
  • Lautsprecher im Test: Super HL5 Plus 40th Anniversary Edition  von Harbeth, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Regallautsprecher
    • System: Stereo-System
    weitere Daten
  • Lautsprecher im Test: Monitor 40.2 Domestic von Harbeth, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Standlautsprecher
    • System: Stereo-System
    weitere Daten
  • Lautsprecher im Test: C7ES-3 von Harbeth, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Regallautsprecher
    • System: Stereo-System
    weitere Daten
  • Lautsprecher im Test: Monitor 40.1 domestic von Harbeth, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Regallautsprecher
    • System: Stereo-System
    weitere Daten
  • Lautsprecher im Test: HL Compact 7 ES 3 von Harbeth, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut
    • Gut (2,1)
    • 3 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Regallautsprecher
    weitere Daten
  • Lautsprecher im Test: P3ESR von Harbeth, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Regallautsprecher
    weitere Daten
  • Lautsprecher im Test: Super HL5 von Harbeth, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 3 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Regallautsprecher
    • System: Stereo-System
    weitere Daten
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Regallautsprecher
    weitere Daten
  • Harbeth HL-P3ES-2

    • Gut (2,0)
    • 1 Test
    1 Meinung
    Produktdaten:
    • Typ: Regallautsprecher
    weitere Daten

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Harbeth Lautsprecher Testsieger

Tests

Alle anzeigen
Sortiert nach Popularität und Aktualität
Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Harbeth Lautsprecher.

Weitere Tests und Ratgeber

  • Spaßfraktion
    FIDELITY 1/2018 Gewicht und Form sind allerdings Faktoren, die der Funktion folgen, Monitor Audio kann bei diesem aufwendigen Gehäuse jeden Entwicklungsschritt belegen und begründen. In aller Kürze: Beim Design strebten die Briten ein möglichst resonanzarmes Gehäuse an, das sich zudem mit seiner Form den abgestrahlten Schallwellen mit nur geringsten Auswirkungen in den Weg stellt. Mehrlagige Gehäusewände aus Kompositwerkstoffen sollen unerwünschtes Mitschwingen im Zaum halten.
  • Klang + Ton 4/2016 Die Resonanz ist auch im Schalldruck-Frequenzgang und im Wasserfalldiagramm gut zu sehen, klingt aber zügig ab. Der Frequenzgangverlauf zeigt einen stetig steigenden Schalldruckpegel zum Hochtonbereich hin, von guten 85 dB im Grundtonbereich bis hin zu atemberaubenden 100 dB im Hochton, unter Winkeln etwas zahmer. Unter 30 Grad haben wir immerhin noch einen bis 10 Kilohertz ausgewogenen Verlauf.
  • Aufstellen, anschließen, genießen!
    HIFI-STARS Nr. 25 (Dezember 2014-Februar 2015) Ergebnis: funktioniert einwandfrei und klingt mehr als passabel! Ein paar Worte noch zur Verarbeitung. Die Nola Boxer - wie auch sämtliche andere Nola-Lautsprecher - werden in Handarbeit in den USA gefertigt. Firmenchef Carl J. Marchisotto - so wird versichert - testet höchstpersönlich jeden einzelnen Lautsprecher, bevor dieser ausgeliefert wird. Viel Aufwand, der sich offenbar lohnt, wenn man das Ergebnis sieht und hört.
  • Double Diamond
    AUDIOphile 1/2015 Passen die überhaupt in ein halbwegs normales Wohnzimmer? Diesen Einwand kann ich vorab schon mal entkräften, denn die Berlina RC 9 aus dem Hause Gauder Akustik sind mit einer Bauhöhe von 1,45 Meter optisch längst nicht so dominant wie es das Foto suggeriert. Sie sind auch nicht zierlich, doch im Gegensatz zu anderen Schallwandlern aus der Topliga können Sie im Stehen mühelos über die Gehäuse hinwegblicken und haben nicht das Gefühl, das zur Box passende Haus müsse erst noch gebaut werden.
  • Damenwahl
    stereoplay 8/2014 Tori Amos' klare Frauenstimme (aus ihrem Album "Little Earthquakes") tönte wunderbar sauber und facettiert, aber auch etwas zu nah. Das änderte sich an den kräftigen, aber nicht eben pegelstabilen Single Ended Monos Ayon Vulcan II: Die zuvor etwas nach vorn projizierte, etwas flachere Bühne leuchtete nun nach hinten bis in die Ecke, und das Klangbild gewann nochmals erheblich an Entspannung und gefühlter Distanz zum Hörer.
  • stereoplay 8/2014 Die Revel erwies sich gerade bei kleineren Hörabständen als Dynamik- und Homogenitätswunder. Spielte etwa die T+A das Quintett aus Mozarts "Le nozze di Figaro" (Leitung: René Jacobs, HMF) nur im Fernfeld unaufdringlich, öffnete die Revel gerade im Nahen den Raum und ihre unendliche Klangfarbenpracht. Wer schon immer höchste Nahfeldmonitor-Qualitäten und seidige Transparenz mit dem Tiefbass einer Standbox haben wollte: Darin ist die 206 in ihrer Klasse kaum zu schlagen.
  • Klang + Ton 5/2012 (August/September) Das ist gut, denn so ein Lautsprecher tut ja nach hinten raus das Gleiche wie nach vorne - und das soll er möglichst ungehindert dürfen. Weitere Lüftungsmaßnahmen finden sich in Form von Schlitzen, die in den Korbboden eingegossen sind. Dadurch liegen sie direkt über der Polplatte, also da, wo es auch Wärme abzuführen gilt. Neben der Polkernbohrung finden wir in der unteren Polplatte einen Kranz Löcher, die den letzten verbleibenden Hohlraum unter der Schwingspule belüften.
  • Made in Germany
    Heimkino 4/2007 „Wir sind ein kleines, mittelständisches Unternehmen. Den Kampf gegen Billigprodukte und Preisverfall können wir nur gewinnen, wenn unsere Lautsprecher besser klingen, länger halten und wertbeständiger sind“, ist man bei ELAC überzeugt. After-Sales-Leistungen, technische Beratungen und besondere Garantieleistungen sind daher untrennbar mit ELAC-Lautsprechern verbunden. Und wer hätte gedacht, dass ELAC-Lautsprecher in Asien ein Statussymbol für HiFi-High End sind?
  • Kleine Ursache, große Wirkung
    image hifi 2/2012 (März/April) Es tut sich was bei den Kompakten. Die Einsteigerklasse wird erwachsen!
  • Noblesse oblige
    avguide.ch 7/2012 Dass ‚Adel verpflichtet‘, beweist der englische Audio-Spezialist Meridian, indem er auch seiner kleinsten Aktivbox das ganze Know-how angedeihen lässt. Es wurde ein Lautsprecherpaar getestet. Eine abschließende Bewertung fand nicht statt.
  • Denn sie wissen, was sie tun
    connect Freestyle 4/2014 Die in unserem Fall in hochglänzendem Rot lackierten Speaker, die es auch in Weiß und Schwarz gibt, schützt Edifier mit weißen baumwollähnlichen Säckchen und bettet sie in Passformteile, die mit schwarzem Samt ausgeschlagen sind. So wollen wir Produkte auspacken! Im Inneren eines der Lautsprecher arbeiten die aktive Verstärkung und die Elektronik, der andere wird über ein verwechslungssicheres Kabel mit dem Hauptlautsprecher verbunden, der via LED Bereitschaft signalisiert.
  • „Nachkomme einer Legende“ - Regalboxen
    HomeElectronics 1/2007 Mit dem C 325BEE präsentiert NAD einen audiophilen Verstärker, der in ideeller Nachfolge des legendären 3020 viel Klangqualität zu erstaunlich günstigem Preis bietet. Nicht nur im Design perfekt dazu passen die Regalboxen 825. Testkriterien waren Klang, Handling und Verarbeitung.
  • Harbeth Super HL5
    image hifi 1/2006 Ein Lautsprecher wie von vorgestern. Doch hinter geschraubten Wänden, stolzer Handarbeit und historischem Kistendesign lauert ganz handfeste Jetztzeit.
  • Compact 7ES-3
    hifi & records 3/2008 Die Harbeth ‚Compact 7‘ in der dritten Generation: Ein hervorragender ‚BBC‘-Monitor ist noch besser geworden.
  • Super HL 5
    hifi & records 1/2011 Ein Lautsprecher mit dem Blick für das große Ganze: Harbeths traditionelle Super HL 5.