stereoplay prüft Lautsprecher (3/2015): „Moderne Klassiker“

stereoplay: Moderne Klassiker (Ausgabe: 4) zurück Seite 1 /von 7 weiter

Inhalt

Aus der Studiotechnik ins Heim: Monitore bildeten einst die Speerspitze des High End. Und tun es immer noch. Nicht immer kommen die XL-Vertreter dieser Gattung aus England.

Was wurde getestet?

Geprüft wurden 3 HiFi-Monitore. Die Bewertungen reichten von 75 bis 80 von jeweils 100 erreichbaren Punkten. Messwerte, Praxis, Wertigkeit und Klang dienten als Testkriterien.

  • Harbeth Super HL5 plus

    • Typ: Regallautsprecher;
    • System: Stereo-System

    80 von 100 Punkten – Highlight

    Preis/Leistung: „überragend“

    „Klassischer Monitor, der hohe Auflösung, warme ‚englische‘ Tonalität und stupende Feindynamik kombiniert. Er spielt sehr vollwertig, weiträumig und super im Timing, beschönigt allerdings auch nichts.“

    Super HL5 plus

    1

  • Suesskind Argenta Nuovo

    • Typ: Regallautsprecher;
    • System: Stereo-System

    77 von 100 Punkten – Highlight

    Preis/Leistung: „überragend“

    „Sehr natürlicher, erstaunlich vollwertig spielender Monitor mit idealer Kombination von Transparenz und Auflösung. Er bildet dabei sehr genau und trotzdem angenehm distanziert ab, mobilisiert keine Extrempegel, aber spielt sehr dynamisch.“

    Argenta Nuovo

    2

  • Graham Audio LS5/9

    • Typ: Regallautsprecher;
    • System: Stereo-System

    75 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: „gut - sehr gut“

    „Tonal warmer, charakterlich sehr bedächtiger englischer Monitor, der weniger mit Auflösung, als mehr mit Homogenität und einem kraftvoll konstruierten Tieftonfundament punktet. Spielt stundenlang, ohne zu nerven, aber nicht ewig dynamisch.“

    LS5/9

    3

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Lautsprecher