Die 10 besten GPS-gestützten iPhone-Apps

MAC LIFE: Die 10 besten GPS-gestützten iPhone-Apps (Ausgabe: 4) Seite 1 /von 1

Inhalt

GPS ist ein satellitengeschütztes Navigationssystem, das heutzutage nicht nur beim Militär und in Fahrzeug-Navigationsgeräten Verwendung findet, sondern auch in Mobiltelefonen wie etwa dem iPhone. Mac Life hat die zehn beliebtesten GPS-iPhone-Apps getestet.

Was wurde getestet?

Getestet wurden zehn Programme, die 2 bis 6 von jeweils 6 möglichen Punkten erhielten.

  • cre.ations.net Twinkle (für iPhone)

    6 von 6 Punkten

    „Mit ‚Twinkle‘ lassen sich gezwitscherte Nachrichten aus einem definierten Umkreis verfolgen, wobei per GPS-Empfänger die eigene Position bestimmt und die angezeigten Tweets aus der Umgebung ausgewählt werden können.“

    1

  • Groundspeak Geocaching 1.3 (für iPhone)

    6 von 6 Punkten – Empfehlung

    „Geocaching ist eine Schnitzeljagd-ähnliche Freizeitbeschäftigung, die in der kostenlosen Anwendung ‚Geocaching‘ die perfekte Ergänzung für diesen Sport findet. Praktisch sind die enthaltenen Funktionen zum Entschlüsseln von Hinweisen.“

    Geocaching 1.3 (für iPhone)

    1

  • FutureTap Wohin 1.6.1 (für iPhone)

    • Art: Navigation;
    • Plattform: iPhone

    5 von 6 Punkten

    „‚Wohin‘ ermittelt via GPS den aktuellen Standort und zeigt Lokalitäten sortiert nach 600 verschiedenen Kategorien an. So findet man schnell das nächste Restaurant, den nächsten Geldautomaten oder einen Arzt.“

    Wohin 1.6.1 (für iPhone)

    3

  • Qype Radar

    • Plattform: iPhone, iPod touch

    5 von 6 Punkten

    „‚Qype Radar‘ findet wichtige Lokalitäten in Ihrer Umgebung. Im Gegensatz zu anderen ähnlichen Diensten gibt es zu den verlinkten Orten von Anwendern verfasste Rezensionen, was bei der Suche nach dem passenden Restaurant äußerst hilfreich sein kann.“

    Radar

    3

  • Everytrail The Bike Computer 1.0 (für iPhone)

    4 von 6 Punkten

    „Diese App zeichnet Wegpunkte der Radtour auf, die nachträglich auf Everytrail.com angesehen und veröffentlicht werden können. Momentan-, Durchschnitts- und Höchstgeschwindigkeit sowie die Dauer der Fahrzeit und die zurückgelegten Kilometer werden angezeigt.“

    The Bike Computer 1.0 (für iPhone)

    5

  • Acknack Locly 2.0 (für iPhone)

    3 von 6 Punkten

    „‚Locly‘ findet in der Nähe liegende Restaurants, Banken, Hotels oder Tankstellen. Zudem können auch lokalisierte Fotos von Flickr, Kurznachrichten von Twiter-Anwendern sowie englische Wikipedia-Artikel abgerufen werden.“

    Locly 2.0 (für iPhone)

    6

  • Dean Krueger OnLocation 1.2.2 (für iPhone)

    3 von 6 Punkten

    „Die App speichert Positionsdaten des Aufnahmeorts: Sie können anschließend in Google-Maps angezeigt, als Lesezeichen gespeichert, per Mail verschickt oder mittels File-Sharing im Internet in eine GPX-Datei konvertiert werden.“

    OnLocation 1.2.2 (für iPhone)

    6

  • Instamapper GPS-Tracker 1.2.2 (für iPhone)

    3 von 6 Punkten

    „Mittels GPS- oder WLAN-Positionsbestimmung wird Ihr aktueller Standort aufgezeichnet und an InstaMapper.com übermittelt, wo dieser auf einer Google-Map-Karte der weiten Welt bekannt gegeben wird und bei Bedarf auch in einem Blog verlinkt werden kann.“

    GPS-Tracker 1.2.2 (für iPhone)

    6

  • Casey Cady Geohash 1.5.1 (für iPhone)

    2 von 6 Punkten

    „Geohashing ist ein GPS-basierter Sport: Anhand des Datums und der eigenen Koordinaten berechnet die App ‚Geohash‘ mittels Algorithmus einen Zielort, den es zu besuchen gilt und in Google Maps angezeigt werden kann.“

    9

  • PosiMotion G-Park (für iPhone)

    2 von 6 Punkten

    „‚G-Park‘ dient dem Wiederauffinden des geparkten Autos. Im Gegensatz zu anderen Apps kann man damit aber nicht nur das Parkdeck speichern, sondern zusätzlich auch ein Foto des geparkten Autos hinterlegen.“

    G-Park (für iPhone)

    9

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Handy-Software