TV-Receiver im Vergleich: Preiskracher

SATVISION - Heft Nr. 8 (August 2012)

Inhalt

Mini-Receiver haben im Allgemeinen den Ruf, dass sie keine vollwertigen Receiver darstellen und dass mit ihnen zwar ferngesehen werden kann, sie jedoch keinerlei Extras bieten. Die drei Mini-Receiver in unserem Vergleichstest ließen sich problemlos hinter ihren großen Konkurrenten verstecken. Ob sie das in Sachen Bildqualität, Bedienkomfort und Ausstattung aber auch müssen, haben wir für Sie getestet. In unserem Vergleichstest dreier Mini-Receiver zwischen 50 und 80 Euro buhlen der Imperial HD 1 basic von Digitalbox, der MicroM15/12HD aus dem Hause Microelectronic und der Xoro HRS 8580 um die Gunst der Käufer.

Was wurde getestet?

Es wurden drei TV-Receiver untersucht, die alle als Note ein „gut“ erhielten. Als Kriterien dienten Bild- und Tonqualität, Bedienung, Ausstattung sowie Installation, Display, Fernbedienung und Stromverbrauch.

  • 1

    HRS 8580

    Xoro HRS 8580

    • DVB-S2: Ja

    „gut“ (82,4%) – Testsieger

    „Plus: Aufnahmefunktion via USB, Infrarotauge, HDMI-Kabel.
    Minus: kein digitaler Audioausgang, kein TOP-Videotext, kein Display am Gerät.“

  • 2

    MicroM15/12HD

    Microelectronic MicroM15/12HD

    • DVB-S2: Ja

    „gut“ (81,6%) – Energiesparsieger

    „Plus: Aufnahmefunktion via USB, niedriger Stromverbrauch, Infrarotauge, 12-Volt-Adapter.
    Minus: Unübersichtliches EPG, kein digitaler Audioausgang, kein Display am Gerät, kein TOP-Videotext.“

  • 3

    Imperial HD 1 basic

    Digitalbox Europe Imperial HD 1 basic

    • DVB-S2: Ja

    „gut“ (81%) – Preis-/Leistungssieger

    „Plus: Bildqualität, übersichtliche Menüs, Antennenausrichtung.
    Minus: Keine Aufnahmefunktion via USB.“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema TV-Receiver