TV-Receiver im Vergleich: Pay-TV-tauglich

Sat Empfang: Pay-TV-tauglich (Ausgabe: 1) zurück Seite 1 /von 4 weiter

Inhalt

Satellitenempfang bietet im Vergleich zu Kabel und DVB-T über 100 kostenfreie TV- und Radioprogramme. Während in Deutschland das mit Abstand größte frei empfangbare Angebot zu finden ist, sind in anderen Ländern die meisten Sender verschlüsselt. Auch hierzulande gibt es mit Premiere, diversen Erotikanbietern und MTV-unlimited Programmpakete, die nur über eine Abokarte zu bekommen sind. Mit einem CI-Sat-Receiver sind Sie für diese Angebote bestens gerüstet. Wir haben drei verschiedene Modelle getestet.

Was wurde getestet?

Im Test waren drei CI-Receiver. Es wurden die Kriterien Bild, Ton, Bedienung, Ausstattung und Verarbeitung getestet.

  • GSS DRS 500 CI

    • Pay-TV: Ja

    1,5; Spitzenklasse – Testsieger

    Preis/Leistung: „gut“

    „Der DRS 500 CI bietet gute Bildund Tonqualität und nicht so viel ‚Schnickschnack‘. Das macht den Digitalreceiver besonders für diejenigen interessant, die einfach nur TV schauen wollen.“

    DRS 500 CI

    1

  • Daewoo Electronics DW-320 Cutie

    1,6; Oberklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Klein, kompakt und leistungsstark. So kann man den Cutie beschreiben. Der Scart-Stick mit CISchacht lässt sich unauffällig im TVSchrank verstecken und bringt alle freien und verschlüsselten Programme in Ihr Wohnzimmer.“

    DW-320 Cutie

    2

  • Kreiling KR 5600-S Digital CI

    • Pay-TV: Ja

    1,6; Spitzenklasse

    Preis/Leistung: „gut“

    „Der Kreiling trumpft mit einer umfangreichen Kindersicherung und einem übersichtlichen elektronischen Programmführer mit zahlreichen Suchmodi auf. Viele Funktionen, wie Radiotext oder die Anzeige des Sendungsnamen im Display, unterstreichen den Bedienkomfort-Anspruch des Herstellers.“

    KR 5600-S Digital CI

    2

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema TV-Receiver