Digital gestreamt

PC Praxis

Inhalt

Ein optimales DVB-T-Fernsehbild ist meist nur mit einer Antenne im Fensterbereich möglich - oder per Streaming. Wir haben uns zwei Lösungen genauer angesehen und miteinander verglichen.

Was wurde getestet?

Im Test waren zwei DVB-T-Empfänger. Als Testkriterien dienten Bildqualität, Einrichtung und Bedienung.

  • Elgato EyeTV Netstream DTT

    • Typ: Externer TV- / Video-Tuner;
    • Empfangsart: Antenne (DVB-T)

    „gut“ (1,8)

    Preis/Leistung: „ausreichend“

    „... Da EyeTV kein gesondertes Netzwerk benötigt, kann man während des TV-Vergnügens auch weiter im Internet surfen. Die Konfiguration funktioniert dank Web-Interface und automatischer Erkennung sehr einfach. Auch die für Windows-Nutzer mitgelieferte Software TerraTec Home Cinema überzeugt. Mit völlig unproblematischer Bedienung sowie Sender- und Favoritenverwaltung, EPG, automatischer Aufwachfunktion aus dem Ruhezustand und Aufnahmemöglichkeit lässt sie keine Wünsche offen.“

    EyeTV Netstream DTT

    1

  • PCTV Systems w-lantv 50n

    „gut“ (2,0)

    Preis/Leistung: „gut“

    „... lässt sich intuitiv bedienen und liefert einen extrem flotten Videotext, der auf der linken Bildschirmseite die direkte Navigation zu allen Überthemen ermöglicht. Wartezeiten sind hier Fehlanzeige. Mit einem Mausklick können Schnappschüsse vom laufenden Programm angefertigt und abgespeichert werden. Ebenso lassen sich laufende Sendungen anhalten und später wieder fortsetzen.“

    w-lantv 50n

    2

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema TV- / Video-Karten