zurück Weitere Tests der Kategorie weiter

Heizstrahler im Vergleich: Schalt die Sonne ein

selber machen - Heft 9/2012

Inhalt

Sie möchten den Feierabend auf der Terrasse genießen, aber die Sonnenstrahlen sind nicht mehr warm genug? Ein Handgriff reicht und Infrarot-Heizstrahler übernehmen diesen Part. Wir haben sieben Modelle getestet - für mehr Gemütlichkeit.

Was wurde getestet?

Im Vergleich befanden sich sieben Terrassenstrahler, deren Bewertungen sich folgendermaßen aufteilen: 6 x „gut“ und 1 x „befriedigend“. Zur Beurteilung wurden Ausstattung, Heizleistung, Funktionalität und Sicherheit herangezogen.

  • 1

    2000 ECO+

    Solamagic 2000 ECO+

    • Geeignet für: Außen, Innen;
    • Art: Infrarot

    „gut“ (1,8) – Testsieger

    Solamagics Strahler 2000 ECO+ lässt sich an der Wand oder der Decke montieren und bietet vom Winkel her einen sehr weiten Einstellbereich. Der Infrarot-Heizer kommt schnell auf Temperaturen und strahlt die Wärme gleichmäßig über die Fläche ab. Dabei erhitzt sich das Gehäuse auch nicht so stark. Das äußerst kurze Netzkabel von 35 Zentimetern ist ebenso wenig positiv, wie das Fehlen einer Regulierung der Temperaturstufen. Auch lassen sich die Heizstäbe berühren, was auf Kosten der Sicherheit geht. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • 2

    Term 2000 IP67

    Burda Term 2000 IP67

    • Geeignet für: Außen, Innen;
    • Art: Infrarot

    „gut“ (1,9)

    „Positiv: IP67 (wasserdicht): Besonders gut für den Outdoor-Einsatz geeignet. Neigungswinkel groß einstellbar. Schnelle Temperaturentwicklung. Für Wand- und Deckenmontage. Hohe Temperaturen im Strahlerzentrum.
    Negativ: Eine Heizstufe, Heizleistung am Gerät nicht regulierbar. Seitlicher Wärmeverlust. Sehr hohe Gehäusetemperatur. Heizstäbe mit Prüffinger berührbar.“

  • 3

    IR Premium 2000 H

    AEG IR Premium 2000 H

    • Geeignet für: Außen, Innen;
    • Art: Infrarot

    „gut“ (2,0)

    „Positiv: Wandmontage horizontal/vertikal. IP65: besonders gut für den Outdoor-Einsatz geeignet. Neigungswinkel groß einstellbar. Optional mit Fernbedienung. Leistung einstellbar. Für Wand- und Deckenmontage.
    Negativ: eine Heizstufe, Heizleistung am Gerät nicht regulierbar. Sehr hohe Gehäusetemperatur. Heizstäbe mit Prüffinger berührbar.“

  • 4

    IHS 2000

    Einhell IHS 2000

    • Geeignet für: Außen, Innen;
    • Art: Elektro (Quarz), Infrarot

    „gut“ (2,1) – Preistipp

    „Positiv: Ein- und Ausschalter. Heizleistung dreistufig regulierbar. Gleichmäßige Flächenabstrahlung. Kippschutz mit Geräteabschaltung. Standort variabel. Heizstäbe mit Prüffinger nicht berührbar. Mäßige Erwärmung des Gehäuses.
    Negativ: Materialbeschaffenheit. IP24: Betrieb nur unter Regenschutz. Standfestigkeit.“

  • 4

    Rio Grande IP 2 KW

    Tansun Rio Grande IP 2 KW

    • Geeignet für: Außen, Innen;
    • Art: Elektro (Quarz), Infrarot

    „gut“ (2,1)

    „Positiv: Sehr langes Netzkabel. Schnelle Temperaturentwicklung. Sehr hohe Temperaturabstrahlung im Strahlerzentrum.
    Negativ: Eine Heizstufe, Heizleistung am Gerät nicht regulierbar. Seitlicher Wärmeverlust. IPX4: Betrieb nur mit Regenschutz. Heizstäbe mit Prüffinger berührbar.“

  • 4

    KA-5283

    Tristar KA-5283

    • Geeignet für: Außen;
    • Art: Elektro (Quarz)

    „gut“ (2,1)

    „Positiv: Standgerät auch an Wand montierbar. Ein- und Ausschalter. Heizleistung dreistufig regulierbar. Kippschutz mit Geräteabschaltung. Standort variabel. Heizstäbe mit Prüffinger nicht berührbar. Mäßige Erwärmung des Gehäuses.
    Negativ: Materialbeschaffenheit. IP24: Betrieb nur mit Regenschutz. Neigungswinkel nur wenig einstellbar.“

  • 7

    UWS 75 RD

    AKO UWS 75 RD

    • Geeignet für: Außen, Innen;
    • Art: Elektro (Quarz), Infrarot

    „befriedigend“ (2,5)

    „Positiv: Gleichmäßige Flächenabstrahlung. Geringer Energieverbrauch. Für Wand- und Deckenmontage.
    Negativ: Kein Kabel, Direktanschluss ist durch Fachmann durchzuführen. Eine Heizstufe, Heizleistung nicht regulierbar. Begrenzter Neigungswinkel. IPX4: Betrieb nur mit Regenschutz. Scharfe Gehäusekanten. Heizstäbe mit Prüffinger berührbar.“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Heizstrahler