zurück Weitere Tests der Kategorie weiter

Heizstrahler im Vergleich: Gasstrahler, Gasheizstrahler und Heizpilz im Test: Welcher wärmt am besten?

heimwerker.de

Inhalt

Gasstrahler sind für die Aussenheizung im Garten meist die erste Wahl: Elektrisch betriebene Heizgeräte lassen den Stromzähler rotieren, Infrator-Heizer sind meist nicht ganz billig und von der Montage her etwas komplizierter - und vor allem braucht man einen Aussenstromanschluss. Ganz anders dagegen Gasheizstrahler: Grenzenlos mobil, teils sehr kompakt im Aufbau und äußerst leistungsstark geben sie Wärme dort ab, wo sie gebraucht wird - auf der Baustelle, auf dem Trödelmarktstand, in der Werkstatt. Dabei müssen Gasstrahler nicht einmal hässlich sein: Es gibt durchaus Modelle mit ästhetischem Reiz. Wir führen Ihnen die besten vor.

Was wurde getestet?

Im Test waren fünf Gas-Heizstrahler.

  • Benedomi Pyramidenstrahler Edelstahl

    • Geeignet für: Außen;
    • Art: Gas;
    • Typ: Heizpilz

    ohne Endnote

    „... Kritikwürdig, trotz schönem Design, ist leider die Heizleistung: Im Vergleich zu herkömmlichen, langweiligen Heizpilzen ist diese erheblich niedriger, auch ist die Verbrennung durch die offene Flamme nicht so effizient. ... Was den sicherheitsbewußten, TÜV-verwöhnten deutschen Kunden auch ein wenig stören dürfte ist der fehlende Herstellername, kein Verweis auf DIN-Normen und lediglich eine CE-Kennzeichnung - bei einem Gerät dieses Preises sollten Kunden mehr Informationen erwarten dürfen.“

    Pyramidenstrahler Edelstahl
  • Einhell HGG 110 Niro

    • Geeignet für: Außen;
    • Art: Gas;
    • Typ: Heizgebläse

    ohne Endnote

    „Der Einhell HGG 110 Niro sieht nicht nur wie ein Düsentriebwerk aus, er heizt auch so: Mit einem kraftvollen Gebläse, das allerdings einen zusätzlichen Stromanschluss benötigt, heizt er auch größere Hallen und Rohbauten sehr schnell auf. Kraftvoll ist allerdings auch der Verbrauch: Das "Blasrohr" jagt 810 Gramm Gas pro Stunde durch die Düsen. Positiv zu vermerken allerdings ist die automatische Abschaltung bei Überhitzung ...“

    HGG 110 Niro
  • Einhell KGH-4200

    • Geeignet für: Außen, Innen;
    • Art: Gas

    ohne Endnote – Testsieger

    „... In drei Stufen von 1,6 über 2,8 bis 4,2 kW regelbar heizt der Katalyt-Keramikbrenner auch bei Minusgraden zuverlässig Räume auf erträgliche Temparaturen auf. Das Gerät ist darüber hinaus recht kompakt und sparsam: Mit 300 g pro Stunde ist es das effizienteste im Test. Die damit erzeugte Wärme ist durchaus beachtlich, das Gerät ist zudem erschwinglich - eine klare Empfehlung.“

    KGH-4200
  • GasTec 31002

    • Geeignet für: Außen;
    • Art: Gas

    ohne Endnote – Preis-Leistungs-Sieger

    „... So einfach das Gerät ist, so günstig ist auch sein Preis: Viel billiger kann man einen Gasstrahler nicht bekommen Für Trödelmarktstand und Baustelle perfekt geeignet, zum Heizen von Räumen empfiehlt sich allerding doch etwas anderes, da die Wärme mit einer starken Richtwirkung abgegeben wird. Der Verbrauch ist mit ca. 334 g/h allerdings erfreulich niedrig - auch wenn es für die gleiche Leistung noch effizienter geht. ...“

    31002
  • Landmann 12016ST

    • Geeignet für: Außen;
    • Art: Gas;
    • Typ: Heizpilz

    ohne Endnote

    „... Keine Frage: Nicht gerade ein klimafreundliches Gewächs, auch wenn er verstaut werden muss erweist er sich als äußerst sperrig. Vor allem der Verbrauch gibt aber Anlass zum Kopfschütteln - es geht auch effizienter.“

    12016ST

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Heizstrahler