4 Tastaturen für das iPad: Tastaturen für das iPad

iPhone & more: Tastaturen für das iPad (Ausgabe: 2) zurück Seite 1 /von 3 weiter

Inhalt

Zur Eingabe von Text stellt das iPad eine virtuelle Tastatur bereit, doch viele Schreiber schätzen den Tastenanschlag. Wir hatten vier Bluetooth-Tastaturen und eine halbe unter den Fingern.

Was wurde getestet?

Im Test waren vier Tastaturen.

  • Apple Wireless Keyboard (2009)

    • Schnittstellen: Bluetooth

    ohne Endnote

    „... Das Schreibgefühl lässt keine Wünsche offen, handelt es sich doch um das Apple-Original. Die Apple-Alu-Tastatur findet aber frei auf dem Schoß wenig Halt; sie braucht eine stabile Unterlage und im Reisegepäck viel Platz. Apple Wireless Keyboard ist ideal für den mobilen Arbeitsplatz.“

    Wireless Keyboard (2009)
  • GeneralKeys Bluetooth-Mini-Tastatur

    • Anschluss: Kabellos;
    • Schnittstellen: Bluetooth

    ohne Endnote

    „Die bei Pearl erhältiche Bluetooth-Mini-Tastatur von GeneralKeys stellt eine Alternative zum Apple-Keyboard. Die Pearl-Tastatur ist aus Kunststoff gefertigt. Sie ist genau so breit wie das iPad im Querformat und trägt im Handgepäck nicht so auf. Dafür sind die Tasten etwas schmaler, vermitteln aber dennoch ein sicheres Schreibgefühl für Viel-Schreiber. ...“

    Bluetooth-Mini-Tastatur
  • Kensington KeyFolio Bluetooth Keyboard and Case

    • Typ: Ständer, Tastatur, Schutzhülle;
    • Material: Kunststoff

    ohne Endnote

    „... Die staubdichte und wasserfeste Gummitastatur lässt sich angenehm tippen, jedoch befinden sich ‚Ä‘ und ‚#‘ neben der Leertaste, sodass man ein wenig umdenken muss, wenn man längere Texte am iPad erfassen möchte. Die Pfeiltasten gestatten die Steuerung der Einfügemarke, dafür muss man ohne die rechte Hochstelltaste auskommen. ...“

    KeyFolio Bluetooth Keyboard and Case
  • ZAGG Zaggmate with Keyboard

    • Typ: Ständer, Tastatur, Schutzhülle;
    • Material: Aluminium

    ohne Endnote

    „... Die Tasten sind kleiner als bei der Apple-Tastatur, haben aber einen guten Anschlag. Versehentlich trifft man die rechte Feststelltaste auf der Tastatur, die derzeit nur mit QWERTY-Layout angeboten wird. Ihr fehlen die Umlaute, die bei US-Tastaturen über ein Mehrfachbelegung erreichbar sind. Andererseits kommen Entwickler mit der US-Belegung zurecht. ...“

    Zaggmate with Keyboard

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Tastaturen