Hartware.net prüft Tastaturen (4/2011): „Tt eSports Gaming-Keyboards“

Hartware.net

Inhalt

Thermaltake hat passend zur Tt eSports Black Gaming Mouse zwei Gaming-Keyboards mit unterschiedlicher Ausstattung herausgebracht: Challenger und Challenger Pro. Der Preisunterschied fällt dabei nicht groß aus und liegt unter 15 Euro, wie man z.B. bei Caseking sehen kann, wo die Challenger 40 und die Pro 53 Euro kostet. Sollte man daher gleich zur teureren Tastatur greifen oder ist das günstigere Modell die bessere Wahl? Mit diesem Test möchten wir die Entscheidung erleichtern.

Was wurde getestet?

Im Test befanden sich zwei Tastaturen.

  • Thermaltake Tt-eSports Challenger

    • Anschluss: Kabelgebunden;
    • Schnittstellen: USB & PS/2, PS/2, USB

    ohne Endnote

    „... Mit der Starter-Version bekommt man eine gute Basisausstattung für rund 40 Euro und zunächst erstmal alles, was man unbedingt für ein Game benötigt.“

    Tt-eSports Challenger
  • Thermaltake Tt-eSports Challenger Pro

    • Anschluss: Kabelgebunden;
    • Schnittstellen: USB & PS/2, PS/2, USB;
    • Typ: Gaming-Tastatur;
    • Tastentechnik: Membrantasten

    ohne Endnote

    „Bei dem Challenger Pro für etwas mehr als 50 Euro handelt es sich um die erweiterte Ausgabe des kleinen Bruders. Das Challenger Pro Gaming Keyobard ergänzt das Challenger durch zusätzlichen Tasten, den zweiten USB-Port und die Hintergrundbeleuchtung.“

    Tt-eSports Challenger Pro

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Tastaturen