5 Entfernungsmesser und 5 GPS-Uhren: Voller Durchblick

GOLF JOURNAL: Voller Durchblick (Ausgabe: 8) zurück Seite 1 /von 10 weiter
Im Vergleichstest:
Mehr...

5 Entfernungsmesser im Vergleichstest

  • Bushnell Tour V4 Shift

    • Typ: Entfernungsmesser

    ohne Endnote

    „Plus: Vibration bei erfolgreicher Zielerfassung; Ergonomie; Handling; Messgenauigkeit; Lesbarkeit der Anzeige; Slope-Funktion zu- und abschaltbar.
    Minus: -.“

    Tour V4 Shift
  • GolfBuddy LR5

    • Typ: Entfernungsmesser

    ohne Endnote

    „Plus: verschiedene Messmodi; Ergonomie; Messgenauigkeit; Lesbarkeit der Anzeige.
    Minus: Zielerfassung erfordert Präzision beim Anvisieren.“

    LR5
  • Leica Pinmaster II Pro

    • Typ: Entfernungsmesser

    ohne Endnote

    „Plus: verschiedene Messmodi; Anzeige blinkt, wenn Ziel erfolgreich fokussiert wurde; Handling; Messgenauigkeit; ‚ACD‘-Messung, die Höhenunterschiede berücksichtigt (zu- und abschaltbar).
    Minus: kleines Fadenkreuz; Ergonomie (keine Gummierung für bessere Griffigkeit); Lesbarkeit der Anzeige.“

    Pinmaster II Pro
  • Leupold GX-5i 3

    • Typ: Entfernungsmesser

    ohne Endnote

    „Plus: Ergonomie; Messgenauigkeit; Lesbarkeit der Anzeige; verschiedene Messmodi; bei erfolgreicher Fokussierung des Prismas an der Fahne erhält man als Feedback einen Ton; Handling; viele Zusatzfunktionen (u.a. ‚TGR‘-Messung, die Höhendifferenzen berücksichtigt und zu- und abgeschaltet werden kann).
    Minus: -.“

    GX-5i 3
  • Rocketgolf Albatros 1300 Pro

    • Typ: Entfernungsmesser

    ohne Endnote

    „Plus: Messgenauigkeit; Ergonomie; verschiedene Messmodi; vibriert bei erfolgreicher Fokussierung; verschiedene Fadenkreuze, Lesbarkeit der Anzeige.
    Minus: -.“

    Albatros 1300 Pro

5 GPS-Uhren im Vergleichstest

  • Bushnell Excel

    • Touchscreen: Nein;
    • Herzfrequenzmesser: Nein;
    • GPS-Navigation: Ja;
    • Wasserdicht: Ja

    ohne Endnote

    „Plus: Lesbarkeit; Messung zu Hindernissen (Abkürzungen muss man sich einprägen).
    Minus: unregelmäßiges automatisches Umschalten von Loch zu Loch.“

    Excel
  • Garmin Approach S20

    • Touchscreen: Nein;
    • Herzfrequenzmesser: Nein;
    • GPS-Navigation: Ja;
    • Wasserdicht: Ja

    ohne Endnote

    „Plus: Lesbarkeit; grafische Darstellung des Grüns (mit Möglichkeit, die Fahnenposition zu verändern).
    Minus: unregelmäßiges automatisches Umschalten von Loch zu Loch.“

    Approach S20
  • GolfBuddy WTX

    • Touchscreen: Ja;
    • Herzfrequenzmesser: Nein;
    • GPS-Navigation: Ja;
    • Wasserdicht: Nein

    ohne Endnote

    „Plus: farbiges, gut lesbares Display; automatisches Umschalten von Loch zu Loch funktioniert meistens; Messungen zu Hindernissen sowie grafische Darstellung des Grüns; aktiviert sofort das erste Loch des Platzes (wenn es sich nur um einen 9- oder 18-Löcher-Kurs handelt).
    Minus: Umstellung Yards/Meter etwas umständlich.“

    WTX
  • TomTom Golfer 2

    • Touchscreen: Nein;
    • Herzfrequenzmesser: Nein;
    • GPS-Navigation: Ja;
    • Wasserdicht: Ja

    ohne Endnote

    „Plus: Lesbarkeit; Messungen zu Hindernissen; grafische Darstellung des Grüns.
    Minus: sehr unregelmäßiges automatisches Umschalten von Loch zu Loch; automatisches Zählen des Schlags mit Vibration funktioniert nicht einwandfrei (zählt auch hier und da bei Probeschwüngen).“

    Golfer 2
  • Voice Caddie T2 Hybrid Golf GPS Watch

    • Touchscreen: Nein;
    • Herzfrequenzmesser: Nein;
    • GPS-Navigation: Ja;
    • Wasserdicht: Ja

    ohne Endnote

    „Plus: aktiviert sofort erstes Loch des Platzes (wenn es sich nur um einen 9- oder 18-Löcher-Kurs handelt); Lesbarkeit; Verbindungszeit bei offenem Platz; Messgenauigkeit.
    Minus: unregelmäßiges automatisches Umschalten von Loch zu Loch.“

    T2 Hybrid Golf GPS Watch

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Sportuhren