SURVIVAL MAGAZIN prüft Sportsocken (1/2015): „Auf die Socken“

SURVIVAL MAGAZIN: Auf die Socken (Ausgabe: 1) zurück Seite 1 /von 2 weiter

Inhalt

Gutes Schuhwerk ist ein sinnvoller Schutz gegen Nässe und Kälte. Wer den Effekt noch steigern will, entscheidet sich am besten für Socken oder Strümpfe von SealSkinz. Wir sagen, warum.

Was wurde getestet?

Zwei Paar wasserdichte Socken wurden ausprobiert. Eine Benotung blieb aus.

  • Sealskinz Mid Weight Knee Length Sock

    • Art: Motorradsocken, Wandersocken, Laufsocken;
    • Material: Acryl, Merinowolle, Nylon, Elastan, Polyester;
    • Geeignet für: Herren, Damen

    ohne Endnote

    „... Mid Weight Knee Length sind ideal für alle, die einen zusätzlichen Nässe- und Kälteschutz an ihren Füßen benötigen. Durch die patentierte Strechtdry-Technologie der eigentlich steifen Membran schmiegen sich die Textilien sanft und flexibel an den Fuß. Absolut empfehlenswert!“

    Mid Weight Knee Length Sock
  • Sealskinz Thin Ankle Length Sock

    • Art: Wandersocken, Laufsocken;
    • Material: Acryl, Merinowolle, Nylon, Elastan;
    • Geeignet für: Herren, Damen

    ohne Endnote

    „... Die Wasserdichtigkeit ist das absolute Highlight. In unserem Test wurden wir regelrecht wieder zu Kindern und sprangen in jedes Gewässer, das sich uns bot. Mal mit, mal ohne Schuhe ... hopsten wir in Pfützen, Bäche und Seen. Dabei zeigte sich auch, dass die Wasserdichtigkeit selbst nach mehrmaligem Waschen kaum nachlässt. ...“

    Thin Ankle Length Sock

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Sportsocken