Stiftung Warentest prüft Schleifmaschinen (6/2010): „Keiner ist gut“

Stiftung Warentest: Keiner ist gut (Ausgabe: 7) zurück Seite 1 /von 6 weiter

Inhalt

Schleifgeräte: Die zehn Schwing- und Winkelschleifer im Test kosten 13 bis 34 Euro. Keiner ist gut, drei sind mangelhaft. Am besten schneiden die Markengeräte Skil und Black & Decker ab.

Was wurde getestet?

Getestet wurden 10 Schleifgeräte aus dem unteren Preissegment, darunter 5 Winkelschleifer und 5 Schwingschleifer. Die Winkelschleifer wurden mit 3 x „befriedigend“ und 2 x „ausreichend“ bewertet, die Schwingschleifer mit 1 x „befriedigend“, 1 x „ausreichend“ und 3 x „mangelhaft“. Als Testkriterien dienten Handhabung (Betriebsanleitung, Handlichkeit und Benutzerfreundlichkeit), Umwelt und Gesundheit (Schadstoffe im Griff, Vibration und Geräusch ...) sowie Dauerprüfung und Sicherheit. Des Weiteren wurde die Funktion beurteilt (Trennen von Steinzeugfliesen, Flachstahl, Schleifen auf Stahl bei Winkelschleifern und Abtrag auf Holz, Schleifen auf Holz und Stahlblech bei Schwingschleifern). War die Dauerprüfung „mangelhaft“, konnte das Urteil nicht besser ausfallen. Bei einer „ausreichenden“ Dauerprüfung konnte das Ergebnis nur eine halbe Note besser sein.

Im Vergleichstest:
Mehr...

5 Winkelschleifer für Scheiben mit 115 mm Durchmesser im Vergleichstest

  • Skil Winkelschleifer 9135

    • Typ: Winkelschleifer;
    • Betriebsart: Elektro;
    • Leistung: 600 W;
    • Scheibendurchmesser: 115 mm

    „befriedigend“ (2,8)

    „Hat die Dauerprüfung problemlos bestanden. Schleift auf Stahl gut, ist beim Trennen von Steinzeug und Stahl aber nur mittelmäßig. Spindelarretierung nicht gut zu erreichen, Schalter nicht gut handhabbar.“

    Winkelschleifer 9135

    1

  • Max Bahr / Bonus EWS 115

    • Typ: Winkelschleifer;
    • Betriebsart: Elektro;
    • Leistung: 500 W;
    • Scheibendurchmesser: 115 mm

    „befriedigend“ (3,0)

    „Beim Trennen von Steinzeugfliesen und Stahl mittelmäßig, zum Schleifen kaum zu gebrauchen. Mittelmäßig zu handhaben, Schalter unhandlich. In der Dauerprüfung haben die Geräte bis zum Ausfall vergleichsweise lange gehalten.“

    2

  • Praktiker / Budget BWS 500

    • Typ: Winkelschleifer;
    • Betriebsart: Elektro;
    • Leistung: 500 W;
    • Scheibendurchmesser: 115 mm

    „befriedigend“ (3,1)

    „Trennen von Steinzeug und Stahl mittelmäßig, zum Schleifen kaum zu gebrauchen. Mittelmäßig handhabbar, aber in der Handhabung die beste Note von allen. In der Dauerprüfung haben die Geräte bis zum Ausfall relativ lange gehalten.“

    3

  • Hellweg / Basic B-WS 115

    • Typ: Winkelschleifer;
    • Betriebsart: Elektro;
    • Leistung: 500 W;
    • Scheibendurchmesser: 115 mm

    „ausreichend“ (3,9)

    „Zum Trennen von Steinzeugfliesen kaum zu gebrauchen. Stahl trennt und schleift er mittelmäßig. Griff und Schalter sind unergonomisch. In der Dauerprüfung sind zwei Geräte recht früh ausgefallen.“

    B-WS 115

    4

  • Meister Basic BWS 500 B

    • Typ: Winkelschleifer;
    • Betriebsart: Elektro;
    • Leistung: 500 W;
    • Scheibendurchmesser: 115 mm

    „ausreichend“ (4,0)

    „Zum Trennen von Steinzeugfliesen kaum zu gebrauchen. Stahl trennt und schleift er mittelmäßig. Schalter und Griff sind unergonomisch. In der Dauerprüfung sind zwei Geräte recht früh ausgefallen.“

    Basic BWS 500 B

    5

5 Schwingschleifer im Vergleichstest

  • Black + Decker KA300

    • Typ: Schwingschleifer;
    • Betriebsart: Elektro;
    • Leistung: 135 W

    „befriedigend“ (2,9)

    „Beste Ergebnisse beim Schleifen, mit gutem Abtrag auf Holz, aber am schlechtesten zu handhaben. Auffällig sind starke Vibrationen und die schlechte Halterung fürs Schleifpapier. Dauerprüfung problemlos bestanden.“

    KA300

    1

  • Max Bahr / Bonus SW 135

    • Typ: Schwingschleifer;
    • Betriebsart: Elektro;
    • Leistung: 135 W

    „ausreichend“ (3,9)

    „Schleift Holz nur durchschnittlich mit mittelmäßigem Abtrag. Zum Schleifen auf Stahl kaum zu gebrauchen. Die Handhabung ist nur mittelmäßig. Bei zwei Geräten brannte im Dauertest der Motor durch, einer davon recht frühzeitig.“

    2

  • Meister Basic BSS 135

    • Typ: Schwingschleifer;
    • Betriebsart: Elektro;
    • Leistung: 135 W

    „mangelhaft“ (4,9)

    „Schleift Holz nur durchschnittlich mit mäßigem Abtrag. Zum Schleifen auf Stahl kaum zu gebrauchen. Handhabung nur mittelmäßig. Bei zwei Geräten im Dauertest brannte der Motor frühzeitig durch.“

    Basic BSS 135

    3

  • Hellweg / Basic B-SS 150

    • Typ: Schwingschleifer;
    • Betriebsart: Elektro;
    • Leistung: 150 W

    „mangelhaft“ (5,0)

    „Schleift Holz nur durchschnittlich mit mäßigem Abtrag, auf Stahl kaum zu gebrauchen. Handhabung mäßig. Die Geräte fielen im Dauertest früh aus (Verschleiß Kohlebürsten, Kommutator). Phthalat-Weichmacher im Griff.“

    4

  • Praktiker / Budget BVS 1355

    • Typ: Schwingschleifer;
    • Betriebsart: Elektro;
    • Leistung: 135 W

    „mangelhaft“ (5,3)

    „Beim Schleifen auf Holz nur durchschnittliche Ergebnisse mit mäßigem Abtrag. Zum Schleifen auf Stahl kaum zu gebrauchen. Die Handhabung ist mittelmäßig. In der Dauerprüfung brannte bei zwei Geräten der Motor wegen Überlastung sehr früh durch.“

    5

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Schleifmaschinen