Stiftung Warentest prüft Sägen (10/2010): „Mit und ohne Biss“

Stiftung Warentest: Mit und ohne Biss (Ausgabe: 11) zurück Seite 1 /von 7 weiter

Inhalt

Stich- und Handkreissägen: Mit diesen Werkzeugen machen Heimwerker einen guten Schnitt: Hochwertige Markenprodukte von Bosch, Metabo und Co. kosten zwar deutlich mehr als die Billigkonkurrenz, aber dafür machen sie beim Sägen auch nicht schlapp.

Was wurde getestet?

Getestet wurden 7 Handkreis- und 7 Stichsägen aus jeweils unterschiedlichen Preissegmenten. Das Urteil lautet: 5 x „gut“, 3 x „befriedigend“ und 6 x „mangelhaft“. Bewertungskriterien waren Handhabung (Betriebsanleitung, Handlichkeit, Benutzerfreundlichkeit), Dauerprüfung, Umwelt und Gesundheit (Schadstoffe im Griff, Vibration, Geräusch und Staub) sowie Sicherheit. Zum größten Teil ging das Sägen in die Bewertung ein. So wurde bei den Stichsägen die Anwendung bei Span- und MDF-Platten, Buchenholz/Flachstahl sowie Winkeltreue in Geraden und Kurven betrachtet. Die Handkreissägen wurden unter Betrachtung der Anwendung bei Span- und Arbeitsplatten, Buchenholz (quer zur Faser) und Fichtenholz (längs zur Faser) geprüft. Bei „mangelhaftem“ Dauerprüfungsurteil konnte das Gesamturteil nicht besser sein. Fiel Umwelt und Gesundheit „ausreichend“ oder schlechter aus, konnte das Gesamturteil nur eine halbe Note besser sein.

Im Vergleichstest:
Mehr...

7 Stichsägen im Vergleichstest

  • Bosch PST 1000 PEL

    • Typ: Stichsäge;
    • Geeignet für: Holz

    „gut“ (2,1) – Testsieger

    „Leistungsstarker Testsieger. Solide und handlich. Eine der Sägen mit bester Schnittqualität: Auch für harte Hölzer, größere Schnitttiefen und Flachstahl gut geeignet. Aber das Sägeblatt hat etwas zu viel Spiel.“

    PST 1000 PEL

    1

  • Metabo STE 100 Plus

    • Typ: Stichsäge;
    • Geeignet für: Metall, Holz

    „gut“ (2,3)

    „Zweitbeste Stichsäge. Eine der Sägen mit bester Schnittqualität, aber vor allem bei Flachstahl nur mäßig. Große Schnitttiefe gut möglich. Aber das Sägeblatt hat etwas viel Spiel. Griff für kleine Hände unpraktisch. Positiv: Längstes Gummikabel im Test. Teuer.“

    STE 100 Plus

    2

  • Skil 4270

    • Typ: Stichsäge;
    • Betriebsart: Elektro;
    • Geeignet für: Kunststoff, Metall, Holz

    „befriedigend“ (3,0)

    „Billiges Mittelmaß. Mit geringer Motorleistung. Eignet sich eher für weiche und nicht zu dicke Materialien. Große Probleme bei Kurvenschnitten. Sägeblattwechsel etwas unpraktisch. Deutliche Vibrationen am Handgriff. Pendelhub nahezu wirkungslos. Zu kurzes Kabel.“

    4270

    3

  • Meister Craft MPS 800 EL

    • Typ: Stichsäge;
    • Geeignet für: Kunststoff, Metall, Holz

    „befriedigend“ (3,2)

    „Ins-Gesicht-Puster. Überwiegend ganz passable Schnittleistungen. Aber Probleme mit der Winkeltreue. Luftstrom kann Sägespäne ins Gesicht blasen. Starke Vibration. Der Schnittlinienlaser ist nicht richtig justiert. Zu kurzes Kabel.“

    Craft MPS 800 EL

    4

  • Black + Decker KS 950 SL/SLK

    • Typ: Stichsäge;
    • Betriebsart: Elektro;
    • Geeignet für: Metall, Holz

    „befriedigend“ (3,3)

    „Teures Mittelmaß. Geeignet eher für weiche und nicht zu dicke Materialien. Mängel bei Bodenplatte, Staubabsaugung, Schalterarretierung und Vorwahlmenü (Hubzahl, Pendelhub). Pendelhub verlor rasch an Wirksamkeit. Schnittwinkel leicht einstellbar, aber beim Sägen Probleme mit der Winkeltreue.“

    KS 950 SL/SLK

    5

  • Hellweg / My Tool MT-ST 800E

    • Typ: Stichsäge;
    • Betriebsart: Elektro;
    • Geeignet für: Holz;
    • Leistungsaufnahme: 800 W

    „mangelhaft“ (4,6)

    „Abgewertet. In der Dauerprüfung auf der Strecke geblieben. Eher für weiche Materialien geeignet. Probleme mit der Winkeltreue. Luftstrom kann Sägespäne ins Gesicht blasen. Pendelhub schaltet sich immer wieder von allein zu. Positiv: Langes Gummikabel.“

    MT-ST 800E

    6

  • Bauhaus / AlphaTools PS 600 E

    • Typ: Stichsäge;
    • Geeignet für: Holz

    „mangelhaft“ (5,4)

    „Schlusslicht. In der Dauerprüfung auf der Strecke geblieben. Besonders unhandlich. Eher für weiche Materialien geeignet. Geringste Sägetiefe im Test. Luftstrom kann Sägespäne ins Gesicht blasen. Zu kurzes Kabel.“

    7

7 Handkreissägen im Vergleichstest

  • Bosch PKS 66 AF

    • Typ: Handkreissäge;
    • Betriebsart: Elektro;
    • Geeignet für: Holz;
    • Leistungsaufnahme: 1600 W

    „gut“ (1,9)

    Die PKS 66 AF überzeugt aufgrund ihrer Leistung. Sie erzeugt exakte Schnitte, egal ob hartes oder weiches Holz. Das Wechseln des Sägeblattes ist durch die Arretierhilfe sicher vorzunehmen. Im Großen und Ganzen ein gutes, aber recht gewichtiges Gerät, das mit einer Führungsschiene erhältlich ist.  - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    PKS 66 AF

    1

  • Makita 5017 RKB

    • Typ: Handkreissäge;
    • Geeignet für: Holz

    „gut“ (1,9)

    „Gut und teuer. Großes 190-mm-Sägeblatt ermöglicht schnelle und präzise Schnitte, auch durch harte Hölzer. Sägt Spanplatten am besten. Arretierhilfe für Sägeblattwechsel. Leichte Bedienbarkeit des Sägeblattschutzes. Großer Staubfangaufsatz. Schwer.“

    5017 RKB

    1

  • Metabo KS 66

    • Typ: Handkreissäge;
    • Geeignet für: Holz

    „gut“ (1,9)

    „Guter Arbeitsschutz. Großes 190-mm-Sägeblatt ermöglicht schnelle und präzise Schnitte, auch durch harte Hölzer. Beste Umwelt- und Gesundheitsverträglichkeit. Arretierhilfe für Sägeblattwechsel. Längstes Gummikabel im Test. Schwer.“

    KS 66

    1

  • Meister Basic BHKS1200 B

    • Typ: Handkreissäge;
    • Geeignet für: Holz

    „mangelhaft“ (4,6)

    „Billigsäge. In der Dauerprüfung versagten Motor und Getriebe. Mit schlechtem 160-mm-Sägeblatt. Eher für weiche und nicht zu dicke Materialien geeignet. Blattwechsel etwas mühsam. Zu kurzes Kabel.“

    Basic BHKS1200 B

    4

  • Hellweg / Basic B-HKS 55

    • Typ: Handkreissäge;
    • Geeignet für: Holz

    „mangelhaft“ (4,9)

    „Totalausfall. In der Dauerprüfung versagten Motor und Schutzhaube. Mit schlechtem 160-mm-Sägeblatt. Eher für weiche und nicht zu dicke Materialien geeignet. Blattwechsel etwas mühsam. Zu kurzes Kabel.“

    B-HKS 55

    5

  • Ergo Tools Pattfield E-HKS 1200L

    • Typ: Handkreissäge;
    • Geeignet für: Holz

    „mangelhaft“ (5,4)

    „Frühes Ende. In der Dauerprüfung versagten Motor und Getriebe frühzeitig. Schlechtes 165-mm-Sägeblatt. Nur für weiche und nicht zu dicke Materialien geeignet. Ansonsten Gefahr der Motorüberlastung.“

    E-HKS 1200L

    6

  • Obi / CMI C-HKS 1200 P

    • Typ: Handkreissäge;
    • Geeignet für: Holz

    „mangelhaft“ (5,4)

    „Fehlender Biss. In der Dauerprüfung versagten Motor und Getriebe. Schlechtes 160-mm-Sägeblatt. Allenfalls für weiche Materialien brauchbar. Gefahr der Motorüberlastung. Blattwechsel etwas mühsam. Zu kurzes Kabel.“

    6

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Sägen