Heimwerker Praxis prüft Rasenmäher (4/2015): „Bärenbrüder“

Heimwerker Praxis: Bärenbrüder (Ausgabe: 3) zurück Seite 1 /von 2 weiter

Inhalt

So unterschiedlich wie die Gärten sind auch die Rasenmäher, die Grizzly im Sortiment hat. Wir haben zum Test einen kleinen Akkumäher und einen großen Benziner geladen.

Was wurde getestet?

Im Vergleich waren 2 Rasenmäher eines Herstellers. Die Geräte schnitten mit den Noten 1,5 und 1,6 ab. Zur Bewertung zogen die Tester Trocken- und Nassschnitt heran sowie Bedienung und Ausstattung.

Im Einzeltest:
Mehr...

1 Akku-Rasenmäher der Einstiegsklasse im Einzeltest

  • Grizzly ARM 2434 Lion

    • Lautstärke: 83 dB(A);
    • Schnittbreite: 34 cm;
    • Fangboxvolumen: 32 l;
    • Empfohlene Flächengröße: 150 m²;
    • Antriebsart: Akku

    1,6; Einstiegsklasse

    Preis/Leistung: „gut - sehr gut“

    „Für kleine Reihenhausgärten oder sonstige kleine Rasenflächen ist der Grizzly ARM 2434 erste Wahl. Die Maschine ist wendig, kompakt und lässt sich wenn erforderlich leicht transportieren. Die Schnittleistung ist ebenfalls gut.“

    ARM 2434 Lion

1 Benzin-Rasenmäher der Oberklasse im Einzeltest

  • Grizzly BRM 51-161 BSAT

    • Schnittbreite: 34 cm;
    • Fangboxvolumen: 75 l;
    • Empfohlene Flächengröße: 2100 m²;
    • Antriebsart: Benzin

    1,5; Oberklasse

    Preis/Leistung: „gut - sehr gut“

    „Der BRM56-161 BSAT ist ein Spezialist für große Rasenflächen mit Baumbestand oder Beeten. Das lenkbare Vorderrad macht die Maschine sehr wendig. Das hohe Maschinengewicht spielt im Umgang keine Rolle.“

    BRM 51-161 BSAT

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Rasenmäher