Rasenmäher im Vergleich: „Slalomkapper“ - Benzin

Heimwerker Praxis

Was wurde getestet?

Sechs Benzinrasenmäher im Vergleich. Die Benotung reicht von 1,3 bis 1,8.

  • Viking MB 460

    • Antriebsart: Benzin

    1,3; Einstiegsklasse

    Preis/Leistung: „gut - sehr gut“

    „Bedienfreundlich, sehr gut ausgestattet und das bei hervorragenden Leistungen, was will man mehr. ...“

    MB 460

    1

  • Wolf-Garten Esprit 40 B

    • Antriebsart: Benzin

    1,4; Einstiegsklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Der Esprit 40 B von Wolf-Garten überzeugt durch die Vielzahl seiner Stärken: Leistungsvermögen, Bedienfreundlichkeit und Ausstattung. Viel Qualität fürs Geld.“

    Esprit 40 B

    2

  • Solo 582 T

    • Antriebsart: Benzin

    1,5; Einstiegsklasse

    „Hoher Bedienkomfort inklusive Schnellstarteinrichtung und ein besonders kräftiger Motor machen den wendigen Solo 582 T in seiner Klasse einzigartig. ..“

    582 T

    3

  • Al-Ko Powerline 4600B

    • Antriebsart: Benzin

    1,6; Einstiegsklasse

    Preis/Leistung: „gut“

    „In konventioneller Technik gebaut, mit Metall-Deck, Einzelrad-Höhenvorstellung und Briggs & Statton-Antrieb, erreicht der Al-Ko 4600B Powerline keine Bedienungs-Bestnoten, die Arbeitsleistung kenn sich sehen lassen. ...“

    Powerline 4600B

    4

  • Variolux 45 BCA

    • Antriebsart: Benzin

    1,7; Einstiegsklasse

    Preis/Leistung: „gut - sehr gut“

    „In puncto bedienfreundlichkeit müssen beim Stahldeck-Mäher 45 BCA von Variolux leichte Abstriche gemacht werden, im Durchschnitt ist sie aber immer noch gut.“

    5

  • Fleurelle BA 451

    • Antriebsart: Benzin

    1,8; Einstiegsklasse

    Preis/Leistung: „gut“

    „Mit etwas ruppigem Radantrieb, großen Abmessungen und hohem Gewicht ist der BA 451 von Fleurelle vornehmlich für längere oder größere Rasenflächen ohne viele Kurven geeignet. ...“

    6

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Rasenmäher