ETM TESTMAGAZIN

Inhalt

Die Elektro-Rasenmäher wurden über viele Jahre von Gartenprofis belächelt; trotzdem verkaufen sich diese Geräte in Deutschland hervorragend. Und das nicht ohne Grund: Sie sind leicht zu bedienen und verlangen nach deutlich weniger Wartung als beispielsweise Benzin-Mäher.

Was wurde getestet?

Im Test waren acht Elektro-Rasenmäher. Als Bewertungskriterien dienten Dokumentation/Inbetriebnahme, Material/Ausstattung, Handhabung, Mähen/Gebrauch, Laufgeräusche und Sicherheit.

  • Stiga Multiclip 50 EL Svan

    • Antriebsart: Elektro
    • Schnittbreite: 48 cm
    • Schalldruckpegel: 87 dB(A)

    „sehr gut“ (92,1%) – Testsieger

    Egal, ob es um die geringe Lärmbelästigung geht oder um die hervorragenden Leistungen bei Schnitt und Qualität, der Multiclip von Stiga überzeugt auf ganzer Linie. Zudem ist der E-Mäher sehr ordentlich verarbeitet und in fast jedem Gelände zu Hause. Da es nichts auszusetzen gibt, vergaben die Tester des ETM Testmagazin (6/2010) ein „sehr gut“ mit dem damit verbundenen „Testsieger“-Prädikat. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Multiclip 50 EL Svan

    1

  • Efco LR48PE

    • Antriebsart: Elektro
    • Schnittbreite: 46 cm
    • Fangkorbvolumen: 60 l

    „gut“ (90,8%)

    Der Efco arbeitet selbst unter schwierigen Verhältnissen, zum Beispiel bei feuchtem Gras, sehr zuverlässig. Er überzeugt mit perfekten Schnittergebnissen und einer einfachen Handhabung. Leider ist er recht laut, was auf Dauer auf die Ohren geht, sodass es ratsam ist, sich mit Gehörschützern auszustatten. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    LR48PE

    2

  • Einhell RG-EM 1538

    • Antriebsart: Elektro
    • Schnittbreite: 38 cm
    • Max. Flächenempfehlung: 600 m²
    • Fangkorbvolumen: 43 l

    „gut“ (90%)

    „Der Elektro-Rasenmäher kann in jedem Garten für einen sauberen Rasenschnitt sorgen. Er kann auch nur sporadisch eingesetzt werden, da er über die Fähigkeit verfügt, längeres Gras zu mähen. Durch die kompakten Abmessungen und die leichtgängige Steuerung kann er auch an schwer zugänglichen Stellen eingesetzt werden.“

    RG-EM 1538

    3

  • Bosch Rotak 40

    • Antriebsart: Elektro

    „gut“ (88,8%)

    Wer einen Garten mit vielen Bäumen, Ecken und Kanten besitzt, wird sich über das Modell Rotak 40 freuen. Das Gerät von Bosch verfügt über eine randnahe Schnittfunktion, die in solchen Fällen sehr praktisch ist. Des Weiteren kann man auch Rasenflächen mit hohem Bewuchs problemlos mähen. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Rotak 40

    4

  • Al-Ko Silver 470 E Premium

    • Antriebsart: Elektro
    • Schnittbreite: 46 cm
    • Max. Flächenempfehlung: 900 m²
    • Fangkorbvolumen: 65 l

    „gut“ (88,3%)

    Der Kombi-Rasenmäher kann nicht nur den Rasen stutzen, sondern auch mulchen. Der Silver 470 Premium lässt sich leicht steuern und verfügt über eine souveräne Geländegängigkeit. Mit seiner Schnittbreite von 46 Zentimetern kann er immerhin ein Fläche von knapp 700 Quadratmetern bearbeiten. Da die Geräuschkulisse auf Dauer jedoch zu hoch ist, sind Gehörschützer ratsam. Trotz alledem ein überzeugend, gutes Gerät für den heimischen Garten. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Silver 470 E Premium

    5

  • Black + Decker GR3800-QS

    • Antriebsart: Elektro
    • Schnittbreite: 38 cm
    • Fangkorbvolumen: 45 l

    „gut“ (87,5%)

    „Mit diesem Mäher hat man einen zuverlässigen, solide arbeitenden Helfer für normal bewachsene Gartengrundstücke an seiner Seite. Durch die vorgegebene Schnittbreite und -höhe ist er besser auf überschaubaren Flächen einsetzbar. Für Flächen über 600 qm reichen diese Werte nicht für ein schnelles Arbeiten aus.“

    GR3800-QS

    6

  • Güde Eco Wheeler 1500 E

    • Antriebsart: Elektro
    • Schnittbreite: 38 cm
    • Fangkorbvolumen: 50 l
    • Schalldruckpegel: 94 dB(A)

    „gut“ (86,5%)

    „Der Mäher verrichtet in passender Umgebung seine Mäharbeit solide. Dann ist er auch von Personen mit schwächerer Physis leicht zu führen. Er bietet sich insbesondere für ein Arbeiten in verwinkelten Gärten mit engen Passagen an. Für schwieriges Geläuf ist er aufgrund seiner geringen Geländegängigkeit sicherlich die falsche Wahl. ...“

    Eco Wheeler 1500 E

    7

  • Asgatec EM 1500

    • Antriebsart: Elektro
    • Schnittbreite: 41 cm
    • Fangkorbvolumen: 40 l

    „befriedigend“ (80,9%) – Preis-/Leistungssieger

    „Das Modell ist ein Schnäppchen für Gartenbesitzer mit überschaubarer Rasenfläche, die über gute Bodenverhältnisse verfügt. Dann zeigt sich der Mäher leistungsstark und effektiv in seinen Schnittleistungen. Für denjenigen, der wegen der Beschaffenheit seines Gartens ein geländegängiges Gerät benötigt, ist dieses Modell keine wirkliche Option.“

    EM 1500

    8

Tests

Mehr zum Thema Rasenmäher

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf