Toms Hardware Guide prüft Prozessoren (2/2018): „Ryzen und Vega vereint: AMDs Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test“

Toms Hardware Guide
  • AMD Ryzen 3 2200G

    • Basis-Takt: 3,5 GHz;
    • Sockeltyp: Sockel AM4;
    • Prozessor-Kerne: 4

    ohne Endnote – Editors' Choice

    „... Man kann die größere Schwester mit mehr Takt ... oft genug ein- und sogar überholen, solange diese ihrerseits nicht übertaktet wird. ... Allerdings ist der Leistungsabfall in einigen Spielen unübertaktet schon enorm, so dass man wirklich überlegen muss, ob sich der Schritt zum Sparen wirklich lohnt. ... Wir sehen diese sehr günstige 96-Euro-APU allerdings in Office-PCs und sogar in passiv gekühlten Systemen, denn die TDP von 65 Watt wird im Normalfall sogar noch weit unterschritten ...“

    Ryzen 3 2200G
  • AMD Ryzen 5 2400G

    • Basis-Takt: 3,6 GHz;
    • Sockeltyp: Sockel AM4;
    • Prozessor-Kerne: 4;
    • Stromverbrauch (TDP): 65W

    ohne Endnote – Editors' Choice

    „... Die Ryzen 5 2400G lässt sich, wie von AMD beworben, durchaus auch auf Full-HD noch für die exklusive Grafikausgabe nutzen, wenn man im Gegenzug bereit ist, niedrige bis niedrigste Details zu akzeptieren. Dann laufen sogar viele neuere Spiele recht brauchbar (jedoch nicht alle) und für E-Sports-Einsätze ist so eine APU noch nicht einmal abwegig. ... Wer hingegen eine dedizierte Grafikkarte bevorzugt und z.B. auf einen günstigen Intel Core i3-7100 setzt, kommt nicht wirklich teurer, wenn man AMDs UVP von 165 Euro im Hinterkopf behält. ...“

    Ryzen 5 2400G

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Prozessoren