Prozessoren im Vergleich: 3 x i5: Welcher für wen?

PC Games Hardware: 3 x i5: Welcher für wen? (Ausgabe: 11) zurück Seite 1 /von 3 weiter

Inhalt

Nicht viele PC-Spieler investieren etliche Hundert Euro in eine neue CPU. Wir prüfen drei Core-i5-CPUs aus zwei Generationen, ob sie in die Bresche springen und flüssige Bildraten produzieren können.

Was wurde getestet?

Die Zeitschrift PC Games Hardware untersuchte drei Prozessoren anhand der Kriterien Ausstattung, Eigenschaften und Leistung. Sie erhielten Noten von 1,96 bis 2,22.

  • 1

    Core i5-6600K

    Intel Core i5-6600K

    • Prozessortyp: Intel Core i5;
    • Taktfrequenz: 3500 MHz;
    • Sockeltyp: Sockel 1151;
    • Prozessor-Kerne: 4

    Note:1,96

    Preis/Leistung: „ausreichend“

    „Plus: Sehr gute Spiele- und Anwendungsleistung; Vielfältige Tuningoptionen.
    Minus: -.“

  • 2

    Core i5-5675C

    Intel Core i5-5675C

    • Prozessortyp: Intel Core i5;
    • Taktfrequenz: 3100 MHz;
    • Sockeltyp: Sockel 1150;
    • Prozessor-Kerne: 4

    Note:1,97

    Preis/Leistung: „ausreichend“

    „Plus: Sehr gute Spiele- und Anwendungsleistung, schnelle integrierte Grafik; Einfach übertaktbar.
    Minus: -.“

  • 3

    Core i5-6500

    Intel Core i5-6500

    • Prozessortyp: Intel Core i5;
    • Taktfrequenz: 3200 MHz;
    • Sockeltyp: Sockel 1151;
    • Prozessor-Kerne: 4

    Note:2,22

    Preis/Leistung: „ausreichend“

    „Plus: Gute Spiele- und Anwendungsleistung.
    Minus: Aktuell noch zu teuer; Derzeit kaum Tuning möglich.“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Prozessoren