Plattenspieler im Vergleich: Heavy Metal

stereoplay: Heavy Metal (Ausgabe: 1) zurück Seite 1 /von 6 weiter

Inhalt

In High-End-Kreisen würde man diese beiden Schönheiten als Mittelklasse-Plattenspieler bezeichnen. Wir lassen jetzt aber ‚Mittel‘ weg: Hier kommen zwei Klasse-Laufwerke!

Was wurde getestet?

Verglichen wurden zwei Plattenspieler mit den Bewertungen 77 und 78 von jeweils 100 erreichbaren Punkten. Zur Urteilsfindung dienten die Kriterien Messwerte, Praxis, Wertigkeit und Klang.

  • 1

    Klassik 113 Bubinga

    Acoustic Solid Klassik 113 Bubinga

    • Antrieb: Riemen;
    • Typ: High-End-Plattenspieler

    78 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Schöner und gediegen gebauter Riementriebler im Komplettpaket mit Tonarm und System. Für den Preis ein Geheimtipp, der auch mit sehr teuren MC-Abtastern harmoniert. Er klingt ausgeglichen und schlüssig ohne Allüren.“

  • 2

    Scout 1.1

    VPI Scout 1.1

    • Antrieb: Riemen;
    • Typ: High-End-Plattenspieler

    77 von 100 Punkten – Highlight

    Preis/Leistung: „überragend“

    „In puncto Preis/Leistung kaum schlagbares Masse-Konzept mit jeder Menge Tuning-Luft nach oben und einem Tonarm, der keine Wünsche offen lässt. Der Klang: substanziell, dreidimensional und immer sehr lebendig.“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Plattenspieler