1 Vollverstärker und 1 Plattenspieler: Summe der ‚R‘fahrung

Fono Forum - Heft 10/2015

Inhalt

Der Hersteller T+A bezeichnet die brandneue ‚R‘-Serie als Revolution. Grund genug für Tom Frantzen, den Vollverstärker PA 2500 R und den Plattenspieler G 2000 R einem intensiven Test zu unterziehen.

Was wurde getestet?

Ein Vollverstärker und ein Plattenspieler wurden in Augenschein genommen, jedoch nicht benotet.

  • T + A G 2000 R

    • Betriebsart: Manuell;
    • Antrieb: Riemen;
    • Typ: High-End-Plattenspieler;
    • 78 U/min: Nein

    ohne Endnote

    „... Er ist mit einem hochkarätigen Riemenantrieb und quartzkontrolliertem sowie dank DSP-Steuerung völlig ruckfrei laufendem Synchronmotor ausgestattet. ... Das Klangbild ... ist denn auch keine Überraschung, denn es ist von ausgesprochen elegante Akkuratesse. ...“

    G 2000 R
  • T + A PA 2500 R

    • Typ: Vollverstärker;
    • Technologie: Transistor;
    • Anzahl der Kanäle: 2;
    • Leistung/Kanal (4 Ohm): 280 W

    ohne Endnote

    „...Klanglich kann er sich vor allem immer dann – wenn auch geringfügig – von seinem bereits hervorragenden Bruder absetzen, wenn man die Geräte im Hörraum herausfordert und an schwierigeren Lautsprechern in höchste Pegel zwingt. Den Hauch einer Spur von Kritik erlauben wir uns aber auch an solch einem Traumgerät: der Lautstärkesteller fühlt sich nicht ganz so wertig an wie der Rest. ...“

    PA 2500 R

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Plattenspieler