Plattenspieler im Vergleich: Das Runde muss aufs Eckige

Audio Video Foto Bild: Das Runde muss aufs Eckige (Ausgabe: 10) zurück Seite 1 /von 2 weiter

Inhalt

Die schwarze Scheibe rotiert wieder munter, da muss ein neuer Plattenspieler her. Im Test tritt Sony gegen den Vinyl-Spezialisten Pro-Ject an.

Was wurde getestet?

Zwei USB-Plattenspieler befanden sich im Vergleichstest und wurden jeweils für „gut“ befunden. Die Kriterien Klangqualität, Anschlussvielfalt, Funktionen, Bedienung und Zubehör dienten als Bewertungsgrundlage.

  • Pro-Ject Debut III Record Master

    • Betriebsart: Manuell;
    • Antrieb: Riemen;
    • Typ: HiFi-Plattenspieler;
    • Digitalisierung: Ja;
    • 78 U/min: Ja;
    • Phonovorstufe: Ja

    „gut“ (2,07)

    Klangqualität (60%): „Gut, recht hohes Eigenrauschen.“ (2,01);
    Anschlüsse (4%): „Alle außer Phono.“ (3,00);
    Funktionen (26%): „Ja, außer Geschwindigkeits-Justage.“ (2,15);
    Bedienung (7%): „Einfach.“ (1,86);
    Zubehör (3%): „Alles Wichtige außer Software.“ (3,50).


    Info: Dieses Produkt wurde von Audio Video Foto Bild in Ausgabe 12/2016 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Debut III Record Master

    1

  • Sony PS-HX500

    • Betriebsart: Manuell;
    • Antrieb: Riemen;
    • Typ: HiFi-Plattenspieler;
    • Digitalisierung: Ja;
    • 78 U/min: Nein;
    • Phonovorstufe: Ja

    „gut“ (2,21)

    Klangqualität (60%): „Gut, läuft etwas zu schnell.“ (2,51);
    Anschlüsse (4%): „Alle inklusive USB.“ (1,00);
    Funktionen (26%): „Ja, außer Geschwindigkeits-Justage.“ (2,02);
    Bedienung (7%): „Einfach.“ (1,86);
    Zubehör (3%): „Alles Wichtige.“ (1,83).

    PS-HX500

    2

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Plattenspieler