zurück Weitere Tests der Kategorie weiter

STEREO prüft Plattenspieler-Zubehör (9/2015): „Das volle Programm“

STEREO - Heft 10/2015

Inhalt

Wer seine Scheiben liebt, der wäscht sie - sagen Schallplattenliebhaber. Was ist da dran, und welche Waschmaschinen eignen sich? STEREO hat vier Modelle ausprobiert.

Was wurde getestet?

Im Vergleichstest nahm man vier Platten-Waschmaschinen unter die Lupe. Endnoten wurden nicht vergeben.

  • Clearaudio Double Matrix Professional Sonic

    • Typ: Plattenwaschmaschine

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: „sehr gut“ (3 von 5 Sternen)

    „Diese Luxus-Maschine spart Zeit, weil sie vollautomatisch beide Seiten zugleich reinigt. Dabei macht sie den Waschvorgang selbst zum Erlebnis. Teuer, aber leider geil!“

    Double Matrix Professional Sonic
  • Draabe Technologies Nessie Vinylmaster

    • Typ: Plattenwaschmaschine

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: „sehr gut“ (3 von 5 Sternen)

    „Tipptopp verarbeitet und schön gemacht, ist die obendrein leise Nessie ein Blickfang fürs Hörzimmer. Überzeugende Waschergebnisse machten den positiven Eindruck perfekt.“

    Nessie Vinylmaster
  • Okki Nokki RCM II

    • Typ: Plattenwaschmaschine

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: „exzellent“ (4 von 5 Sternen)

    „Der günstige Klassiker unter den Plattenwaschmaschinen präsentiert sich nach der Modellpflege als sehr praktisch und ausgereift. Das manuelle Sparprogramm ohne Reue!“

    RCM II
  • VPI HW-16.5

    • Typ: Plattenwaschmaschine

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: „sehr gut“ (3 von 5 Sternen)

    „Robuste manuelle Plattenwaschmaschine mit kräftigem, aber leider auch lautem Absauger. Sehr gute Waschergebnisse, die sonore, farbige Klangbilder bewirkten, einfache Bedienung.“

    HW-16.5

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Plattenspieler-Zubehör