Objektive im Vergleich: Ganz klassisch

PHOTOGRAPHIE - Heft 1-2/2012

Was wurde getestet?

Getestet wurden drei Objektive. Sie erhielten kein Bewertung.

  • Summarit-M 1:2,5/90 mm

    Leica Summarit-M 1:2,5/90 mm

    • Objektivtyp: Makroobjektiv, Teleobjektiv;
    • Bauart: Festbrennweite

    ohne Endnote

    „... Das Summarit-M 2,5/90 mm (ca. 1.300 Euro) ist ein vielseitig einsetzbares, handliches Teleobjektiv mit sehr guten mechanischen Eigenschaften. ...“

  • Super-Elmar-M 1:3,4/21 mm ASPH

    Leica Super-Elmar-M 1:3,4/21 mm ASPH

    • Objektivtyp: Weitwinkelobjektiv;
    • Bauart: Festbrennweite

    ohne Endnote – Kauftipp

    „Unser Kauftipp, das Super-Elmar-M 3,4/21 mm ASPH (ca. 2.250 Euro) fällt durch seine kompakte Bauweise auf. Das Objektiv liefert eine gleichbleibende Bildqualität über die gesamte Bildfläche und kann bedenkenlos mit offener Blende genutzt werden. ...“

  • 35 mm / F 1,2 Nokton asphärisch II

    Voigtländer 35 mm / F 1,2 Nokton asphärisch II

    • Objektivtyp: Weitwinkelobjektiv;
    • Bauart: Festbrennweite

    ohne Endnote – Kauftipp

    „... Das Voigtländer Nokton 1,2/35 mm II (ca. 1.300 Euro) weist im Vergleich zum Vorgänger eine verkürzte Nahgrenze auf und eröffnet dem Fotografen dadurch mehr Möglichkeiten. Voigtländer weist explizit auf den Adapter-Einsatz des Nokton an spiegellosen Systemen hin.“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Objektive