FOTOTEST prüft Objektive (11/2011): „Telezooms bis 300 mm (Vollformat)“

FOTOTEST - Heft Jahres-Testheft 2011

Inhalt

Leistungsstarke 70-300er Telezooms nicht nur für Reisefotografen.

Was wurde getestet?

Im Test befanden sich fünf Objektive, die jeweils mit „sehr gut“ beurteilt wurden. Zur Bewertung dienten die Kriterien Bildqualität, Visueller Bildeindruck, Mechanik & Bedienung sowie Ausstattung & Lichtstärke.

  • Canon EF 70-300mm 1:4-5.6L IS USM

    • Objektivtyp: Teleobjektiv;
    • Bauart: Zoom;
    • Kamera-Anschluss: Canon EF;
    • Brennweite: 70mm-300mm;
    • Bildstabilisator: Ja;
    • Autofokus: Ja

    „sehr gut“ (86,8 von 100 Punkten) 4,5 von 5 Sternen

    „... Die identischen Werte für die Vignettierung bei offener Blende im gesamten Zoombereich deuten auf eine schwache Einschnürung des Strahlengangs durch einen eng dimensionierten Tubus hin. Abblenden um zwei Stufen reduziert die Vignettierung auf in der Praxis zu vernachlässigende Werte. ... An der 21 Megapixel-Kamera löst das Zoom die feinen Details und Strukturen sehr gut auf. ...“

    EF 70-300mm 1:4-5.6L IS USM

    1

  • Tamron SP AF 70-300 F/4-5.6 Di VC USD (für Nikon)

    • Objektivtyp: Teleobjektiv;
    • Bauart: Zoom;
    • Kamera-Anschluss: Nikon F;
    • Brennweite: 70mm-300mm;
    • Bildstabilisator: Ja;
    • Autofokus: Ja

    „sehr gut“ (86,1 von 100 Punkten) 4,5 von 5 Sternen

    „Das ist beachtlich: Das Tamron landet nur knapp hinter dem 1000 Euro teureren Canon. ... Insgesamt ist beim Tamron-Zoom die Vignettierung stärker. Gemessen an der Nyquist-Frequenz, die alleine einen Vergleich an Kameras mit unterschiedlichen Sensor-Auflösungen möglich macht, schneidet das Canon bei der Auflösung etwas besser ab. ...“

    SP AF 70-300 F/4-5.6 Di VC USD (für Nikon)

    2

  • Nikon AF-S VR Zoom-Nikkor 70-300 mm 1:4.5-5.6G IF-ED

    • Objektivtyp: Teleobjektiv;
    • Bauart: Zoom;
    • Brennweite: 70mm-300mm;
    • Bildstabilisator: Ja;
    • Autofokus: Ja

    „sehr gut“ (84,4 von 100 Punkten) 4 von 5 Sternen

    „Das Nikon-Zoom überzeugt durch eine hohe absolute Auflösung an der 24 Megapixel-Kamera. Sogar an der schwächsten Stelle, den Bildecken bei 5,6/300 mm, löst es 1111 Linienpaare pro Bildhöhe auf. Das ist zwar mehr als bei so manchem Konkurrenten, aber es sind nur 55% der maximalen Sensorauflösung. ... Davon abgesehen liefert das Zoom bereits bei offener Blende eine gute Bildqualität ...“

    AF-S VR Zoom-Nikkor 70-300 mm 1:4.5-5.6G IF-ED

    3

  • Sony 70-300 mm F4,5-5,6 G SSM (SAL70300G)

    • Objektivtyp: Teleobjektiv;
    • Bauart: Zoom;
    • Brennweite: 70mm-300mm;
    • Bildstabilisator: Nein;
    • Autofokus: Ja

    „sehr gut“ (83,4 von 100 Punkten) 4 von 5 Sternen

    „... Die absolute Auflösung in Linienpaaren pro Bildhöhe ist insgesamt hoch, was einen halben Bonuspunkt zur Folge hat. Dennoch erreicht das Sony-Zoom in den Brennweitenextremen in den Bildecken nur 53-56% der theoretischen Maximalauflösung des Sensors. Das macht sich durch einen schwachen Weichzeichnereffekt in den Bildern bemerkbar. ...“

    70-300 mm F4,5-5,6 G SSM (SAL70300G)

    4

  • Sigma 70-300mm F4,0-5,6 DG OS (für Canon)

    • Objektivtyp: Teleobjektiv;
    • Bauart: Zoom;
    • Autofokus: Ja

    „sehr gut“ (80,5 von 100 Punkten) 4 von 5 Sternen

    „Das Sigma-Zoom trägt nicht die Zusatzbezeichnung APO, aber die chromatische Aberration ist hervorragend korrigiert. Die Abbildungsleistung nimmt zwar mit der Brennweite ab, ist aber insgesamt betrachtet sehr gut in der Bildmitte. Bei offener Blende könnte die Auflösung in den Bildecken schon besser sein, aber die Bilder wirken in diesem Bereich etwas besser als nach den MTF-Kurven zu erwarten wäre. ...“

    70-300mm F4,0-5,6 DG OS (für Canon)

    5

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Objektive