2 Notebooks und 1 Tablet: Das Trio vom Supermarkt

Computer Bild: Das Trio vom Supermarkt (Ausgabe: 25) zurück Seite 1 /von 2 weiter

Inhalt

Kurz vor Weihnachten lässt es Aldi richtig krachen: Zum Verkauf stehen ein teures Gaming-Notebook, ein Office-Laptop und ein LTE-Tablet! Computer Bild hat alle drei Geräte getestet.

Was wurde getestet?

Näher betrachtet wurden zwei Notebooks und ein Tablet. Die Notebooks erhielten die Noten „gut“ und „befriedigend“. Das Testurteil für das Tablet lautete „befriedigend“. Testkriterien für alle Produkte waren Geschwindigkeit, Bild- und Tonqualität sowie Bedienung. Des Weiteren prüfte man bei den Notebooks die Kriterien Mobilität und Ausstattung und beim Tablet Alltagstauglichkeit und Datenverbindung.

Im Vergleichstest:

Mehr...

2 Notebooks im Vergleichstest

  • Medion Erazer P7648 (MD 99980)

    • Displaygröße: 17,3";
    • Displayauflösung: 1920 x 1080 (16:9 / Full-HD);
    • Prozessor-Modell: Intel Core i7-7500U;
    • Arbeitsspeicher (RAM): 16384 MB

    „gut“ (2,40)

    „Wer mit der geringeren Detailwiedergabe für das höhere Tempo leben kann, erhält mit dem Erazer ein sehr preiswertes und gut ausgestattetes Gaming-Notebook. Ein stärkerer Grafikchip wäre zwar wünschenswert, dann schnellt der Preis aber um 200 bis 300 Euro in die Höhe.“

    Erazer P7648 (MD 99980)

    1

  • Medion Akoya E6432 (MD99970)

    • Displaygröße: 15,6";
    • Displayauflösung: 1920 x 1080 (16:9 / Full-HD);
    • Prozessor-Modell: Intel Core i3-6157U;
    • Arbeitsspeicher (RAM): 6144 MB

    „befriedigend“ (2,67)

    „Käufer erhalten mit dem Akoya E6432 für 499 Euro viel Notebook zu einem humanen Preis. Aber das Gerät hat auch Schwächen: Die Akkulaufzeit ist knapp, die Farbtreue des Displays verbesserungswürdig.“

    Akoya E6432 (MD99970)

    2

1 Tablet-PC im Einzeltest

  • Medion Lifetab X10302

    • Displaygröße: 10,1";
    • Arbeitsspeicher: 2 GB;
    • Betriebssystem: Android;
    • Akkukapazität: 8000 mAh;
    • Gewicht: 605 g;
    • Erhältlich mit LTE: Ja

    „befriedigend“ (2,87)

    „Vergleichbare Tablets gibt es kaum – eines der wenigen ist Samsungs Galaxy Tab A (2016), das mit LTE aber gut 60 Euro mehr kostet. Das Lifetab X10302 ist jedoch fast genauso schnell und bietet sogar noch ein UKW-Radio. Bei der Akkulaufzeit hat es allerdings das Nachsehen: Das Lifetab hielt zwar respektable 13,5 Stunden durch, das Galaxy Tab A aber sensationelle 18 Stunden.“

    Lifetab X10302

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Notebooks