Hardwareluxx.de prüft Netzteile (6/2015): „Corsair RM1000i und RM650i“

Hardwareluxx.de

Inhalt

Corsair hat auf der diesjährigen Computex eine Nachfolge-Serie zu den RM-Modellen vorgestellt, die an vielen Ecken verbessert und an die Wünsche der Kunden angepasst worden sein soll. Die neue RMi-Serie bietet weiterhin 80PLUS Gold und voll-modulares Kabelmanagement, wurde aber in den Bereichen Qualität, Leistungsfähigkeit, Ausstattung und leisem Betrieb optimiert. Wir haben uns daher mit dem RM1000i das Top-Modell der neuen Serie angeschaut und ebenfalls einen Blick auf das Einstiegsmodell RM650i werfen können.

Was wurde getestet?

Das Online-Magazin Hardwareluxx.de testete zwei Netzteile, vergab jedoch keine Noten.

  • Corsair RM 650i

    • Leistung: 650 W;
    • Formfaktor: ATX;
    • Kühlung: Aktiv;
    • Wirkungsgrad / Zertifkat: 80 PLUS Gold

    ohne Endnote – excellent hardware

    „... Natürlich gibt es Netzteile mit noch deutlich besserer Effizienz und noch etwas saubereren Spannungen, aber letztendlich gilt es zu bedenken, dass die RMi-Serie nicht im High-End-Bereich antreten möchte. Sie richtet sich an Käufer, die bei insgesamt guter Performance auch wesentliche - im High-End-Bereich übliche - Qualitätsmerkmale haben möchten, ohne dafür den sonst üblichen Aufpreis zu zahlen. Für diese Kunden hat Corsair jetzt das unserer Meinung nach beste Paket geschnürt ...“

    RM 650i
  • Corsair RM1000i

    • Leistung: 1000 W;
    • Formfaktor: ATX;
    • Kühlung: Aktiv;
    • Wirkungsgrad / Zertifkat: 80 PLUS Gold;
    • Kabelmanagement: Vollmodular

    ohne Endnote – excellent hardware

    „Positiv: gute Effizienz (80PLUS Gold); hohe Leistungsfähigkeit; sehr stabile Ausgangsspannungen; gutes Schutzschaltungskonzept; sehr leiser Betrieb bis hin zu mittlerer Last, auch unter Volllast noch sehr leise; sehr gute Anschlussmöglichkeiten (RM1000i: 8x PCI-Express, 12x SATA ...); voll-modulares Kabelmanagement; Corsair-Link-Schnittstelle zur Überwachung wesentlicher Werte, umschaltbar zwischen Multi-/Single-Rail-Modus; lange Garantie (7 Jahre), 50°C-Freigabe, japanische Kondensatoren.
    Negativ: -.“

    RM1000i

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Netzteile