ComputerBase.de prüft Netzteile (7/2015): „ATX-Alternativen von Chieftec, Sharkoon und SilverStone“

ComputerBase.de

Inhalt

Der Trend zu immer kleineren Gaming-Systemen hat in den vergangenen Jahren ITX-Mainboards und kleine Cube-Gehäuse salonfähig gemacht. An den Netzteilen ging die Entwicklung bislang vorbei. Kunden hatten entweder die Möglichkeit, auf ein klobiges, aber vergleichsweise leises ATX-Modell zu setzen oder mussten sich mit einem technisch limitierten, potenziell lauteren SFX-Vertreter begnügen. Genau in diese Lücke fahren jetzt Chieftec, Sharkoon und SilverStone. Der inoffiziell ‚SFX-L‘ genannte Formfaktor greift den Größenvorteil der kleinen SFX-Vertreter auf und kombiniert ihn mit einem deutlich größeren Lüfter. ...

Was wurde getestet?

Getestet wurden drei Netzteile, die jedoch keine Endnote erhielten. Als Bewertungsgrundlage dienten die Kriterien Effizienz, Weitere Messwerte, Anschlüsse, Verarbeitung, Elektronik sowie Kühlkonzept und Lautstärke.

  • SilverStone Technology SFX Series SX500-LG

    • Leistung: 500 W;
    • Formfaktor: SFX;
    • Kühlung: Semi-Passiv;
    • Wirkungsgrad / Zertifkat: 80 PLUS Gold;
    • Kabelmanagement: Vollmodular

    ohne Endnote

    „In Bezug auf die nervigen Nebengeräusche des Lüfters fällt das Urteil nur bei SilverStone etwas milder aus. Hauptgrund ist das semipassive Kühlsystem, das den Lüfter bis zu einer Auslastung von etwa 250 Watt schlafen legt; erst ab 300 Watt dreht er dauerhaft. Zusammen mit der im Vergleich einzigen bestätigten 80-PLUS-Gold-Zertifizierung sichert sich SilverStone damit den Testsieg, den auch die zum Teil relativ kurzen Kabel nicht verhindern können. Sollte der Platz im kleinen Cube-Gehäuse ausgehen, ist das SX500-LG einen Blick wert.“

    SFX Series SX500-LG

    1

  • Sharkoon SilentStorm SFX Gold (500 Watt)

    • Leistung: 500 W;
    • Formfaktor: SFX;
    • Kühlung: Aktiv;
    • Wirkungsgrad / Zertifkat: 80 PLUS Gold;
    • Kabelmanagement: Vollmodular

    ohne Endnote

    „Sharkoon macht mit dem SilentStorm SFX Gold 500W vieles richtig, lässt die entscheidenden Kritikpunkte jedoch unangetastet. So schaltet das Netzteil wie seine Konkurrenten im Extremfall zu spät ab und der Lüfter nervt mit penetranten Nebengeräuschen. ... Aber das SilentStorm besitzt auch Stärken, dazu gehören die sehr gute Ausstattung inklusive ATX-Blende und die im Vergleich längsten Kabel mit den meisten Anschlüssen. Hier ist da Sharkoon mit vergleichbaren ATX-Netzteilen fast gleichauf. ...“

    SilentStorm SFX Gold (500 Watt)

    2

  • Chieftec SFX-500GD-C

    • Leistung: 500 W;
    • Formfaktor: SFX;
    • Kühlung: Aktiv;
    • Wirkungsgrad / Zertifkat: 80 PLUS Gold;
    • Kabelmanagement: Vollmodular

    ohne Endnote

    „Plus: Abmessungen (SFX-L); Vollmodulares Kabelmanagement; Hochwertige Elektronik; Gute Ergebnisse im Praxistest; Relativ leise unter Last.
    Minus: ATX-Blende fehlt; Schutzschaltungen greifen teilweise zu spät; 80Plus Gold verfehlt; Lüfter mit starken Nebengeräuschen; Nur 2 Jahre Garantie.“

    SFX-500GD-C

    3

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Netzteile

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf