connect prüft Navigationsgeräte (10/2014): „Familienbande“

connect: Familienbande (Ausgabe: 11) zurück Seite 1 /von 3 weiter

Inhalt

Die Tomtom-Go-Naviserie wurde um eine Einsteigerlinie ergänzt und bekam ein umfassendes Software-Update. Grund genug für einen Nachtest des Navi-Klassikers.

Was wurde getestet?

Drei Navigationssystem wurden verglichen. Alle erhielten die Endnote „sehr gut“. Als Testkriterien dienten Ausstattung, Handhabung, Zielführung und Routenberechnung.

  • TomTom GO 6000

    • Sprachsteuerung: Ja;
    • Kostenlose Kartenupdates: Ja

    „sehr gut“ (470 von 500 Punkten)

    Ausstattung: „gut“ (83 von 100 Punkten);
    Handhabung: „überragend“ (148 von 150 Punkten);
    Zielführung: „sehr gut“ (141 von 150 Punkten);
    Routenberechnung: „überragend“ (98 von 100 Punkten).

    GO 6000

    1

  • TomTom Go 500 (2013)

    • Kostenlose Kartenupdates: Ja;
    • Live-Verkehrsinfos per Smartphone: Ja

    „sehr gut“ (465 von 500 Punkten)

    Ausstattung: „gut“ (80 von 100 Punkten);
    Handhabung: „überragend“ (148 von 150 Punkten);
    Zielführung: „sehr gut“ (139 von 150 Punkten);
    Routenberechnung: „überragend“ (98 von 100 Punkten).

    Info: Dieses Produkt wurde von connect in Ausgabe 2/2015 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Go 500 (2013)

    2

  • TomTom GO 50

    • Sprachsteuerung: Ja;
    • Kostenlose Kartenupdates: Ja;
    • Live-Verkehrsinfos per Smartphone: Ja

    „sehr gut“ (462 von 500 Punkten)

    Ausstattung: „gut“ (80 von 100 Punkten);
    Handhabung: „überragend“ (145 von 150 Punkten);
    Zielführung: „sehr gut“ (139 von 150 Punkten);
    Routenberechnung: „überragend“ (98 von 100 Punkten).

    GO 50

    3

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Navigationsgeräte