Gut (2,5)
6 Tests
Gut (1,8)
257 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Kos­ten­lose Kar­tenup­da­tes: Ja
Live-​Ver­kehrs­in­fos per Smart­phone: Ja
Mehr Daten zum Produkt

TomTom Go 500 (2013) im Test der Fachmagazine

  • „sehr gut“ (465 von 500 Punkten)

    Platz 3 von 9

    „Der Klassiker kommt nur auf Rang drei, bietet aber nach wie vor die besten Routen und Verkehrsinformationen. ... Das Go 500 schlug sich im Test dank seiner intuitiven Menüs bestens; seit dem jüngsten Software-Update erstrahlt auch die Karte in neuem Glanz. Leider gilt das nicht für die Sprachanweisungen. Perfekt hingegen Routing und Stauinformationen – das kann keiner besser.“

    • Erschienen: August 2013
    • Details zum Test

    „gut“ (4,5 von 5 Sternen)

    „Plus: Schöne, übersichtliche Oberfläche; Sehr komfortable Suchfunktion; Gute Routenberechnung & Ansagen.
    Mittel: Teilweise fehlen früher vorhandene Funktionen.
    Minus: -.“

    • Erschienen: Juli 2013
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (2,59)

    „Nein, das ist kein großer Wurf. Das neue TomTom Go 500 prunkt zwar mit gutem Stauwarner, zeitsparenden Routen und Übersichtlichkeit, aber einige Ansagen und viele wichtige Funktionen fehlen. Schwach: die Sonderziel-Suche.“

  • „sehr gut“ (465 von 500 Punkten)

    Platz 2 von 3

    Ausstattung: „gut“ (80 von 100 Punkten);
    Handhabung: „überragend“ (148 von 150 Punkten);
    Zielführung: „sehr gut“ (139 von 150 Punkten);
    Routenberechnung: „überragend“ (98 von 100 Punkten).


    Info: Dieses Produkt wurde von connect in Ausgabe 2/2015 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
    • Erschienen: September 2013
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (451 von 500 Punkten)

    Ausstattung: „gut“ (77 von 100 Punkten);
    Handhabung: „sehr gut“ (140 von 150 Punkten);
    Zielführung: „sehr gut“ (137 von 150 Punkten);
    Routenberechnung: „überragend“ (97 von 100 Punkten).

    • Erschienen: Juli 2013
    • Details zum Test

    „bedingt empfehlenswert“

    „... die Mankos die TomTom mit seiner neuen Software noch auszubügeln hat, werden erst bei genauem Hinsehen sichtbar. So muss der Kunde auf viele Funktionen, welche die Vorgängermodelle bereits geboten haben, bislang noch verzichten. Trotzdem weiß das neue Design durchweg zu gefallen. Sowohl die Karte als auch die 3D-Funktionen und das schicke Menü können als sehr gelungen bezeichnet werden. Durchdacht ist die neue Aufteilung des Menüs, welches zwar stark abgespeckt wurde, aber überaus intuitiv zu bedienen ist ...“

Mehr Tests anzeigen

Testalarm zu TomTom Go 500 (2013)

zu Tom Tom Go 500 Europe

  • TomTom GO 500 Europe Traffic Navigationssystem (13 cm,
  • TomTom GO 500 Europe Traffic Navigationssystem (13 cm,

Kundenmeinungen (257) zu TomTom Go 500 (2013)

4,2 Sterne

257 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
167 (65%)
4 Sterne
28 (11%)
3 Sterne
28 (11%)
2 Sterne
8 (3%)
1 Stern
23 (9%)

4,2 Sterne

257 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

TomTom Go 500 Europe

Navi erhält gemischte Reak­tio­nen

Der Go 500 (2013) von TomTom ist die komplett überarbeitete Version eines beliebten Navi-Klassikers. Von den Kunden erhält er sehr unterschiedliche Reaktionen.

Lifelong Maps inklusive

Vor acht Jahren kam bereits ein Navigationsgerät von TomTom mit dem gleichen Namen auf den Markt – es konnte damals gute bis sehr gute Ergebnisse erzielen. Außer dem Namen hat das vorliegende Modell nur noch wenig mit dem Klassiker gemeinsam. Sowohl das Äußere als auch die inneren Eigenschaften wurden komplett überarbeitet und dem aktuellen Standard angepasst. So liest man die Verkehrsdaten nun von einem riesigen Widescreen-Touchscreen mit wahlweise 13 oder sogar 15 Zentimeter Bilddiagonale ab. „Lifetime Maps“ und „Lifetime TomTom Traffic“ garantieren dem Nutzer immer aktuellste Karten sowie Verkehrsinformationen, solang das Gerät funktionstüchtig ist. Über eine interaktive Karte wird die Handhabung noch intuitiver. Durch Tippen oder Ziehen mit dem Finger vergrößert man die Ansicht oder ruft die gewünschte Route auf. So benötigt man weniger Zeit für das Einstellen der korrekten Strecke und mehr Zeit, um sich auf das Fahren zu konzentrieren. Dem Gerät ist Kartenmaterial für 45 westeuropäische Länder beigelegt. Über den Verkehrsinformationsdienst TMC werden ständig aktuelle Daten gesammelt, die gegebenenfalls zu einer Neuberechnung der Strecke führen. So ist der Fahrer stets auf der korrekten Route unterwegs.

Gute Navigation

Die Meinungen über das Navigationsgerät gehen stark auseinander. Es hat viele Befürworter, jedoch auch zahlreiche enttäuschte Kunden. Dabei sollte jedoch darauf hingewiesen werden, dass die Grundfunktionen meist auch in den negativen Erfahrungsberichten gelobt wurden. So funktionieren Navigation und Handhabung zum Beispiel einwandfrei. Man habe sich bei den Features zwar auf das wesentliche konzentriert – für ein Mittelklasseprodukt sind die Eigenschaften jedoch vollkommen ausreichend. Auffällig ist zudem, dass sich viele schlechte Beurteilungen auf ein anderes Produkt beziehen – nämlich das Go 600. Von der ausländischen Presse bekommt das Navi sehr gute Kritiken. Wer interessiert ist und sich selbst von den Qualitäten des Geräts überzeugen möchte, kann bei Amazon für rund 189 EUR zugreifen.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Navigationsgeräte

Datenblatt zu TomTom Go 500 (2013)

Ausstattung
Sprachansage Route vorhanden
Bluetooth vorhanden
Streckenoptionen
Auto vorhanden
Kartensätze
Kartensatz Gesamteuropa vorhanden
Kostenlose Kartenupdates vorhanden
Verkehrsinformationen
TMC vorhanden
Live-Verkehrsinfos per Smartphone vorhanden
Assistenzfunktionen
Fahrspurassistent vorhanden
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 010-01123-13, 1FA5.002.03

Weiterführende Informationen zum Thema Tom Tom Go 500 EU können Sie direkt beim Hersteller unter tomtom.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: