PCgo prüft NAS-Server (12/2014): „NAS-Server ab 90 Euro“

PCgo: NAS-Server ab 90 Euro (Ausgabe: 1) zurück Seite 1 /von 5 weiter

Inhalt

Das beste Mittel gegen Datenchaos im Büro- oder Heimnetz ist die Anschaffung einer komfortablen Speicherzentrale. Wir haben uns fünf aktuelle NAS-Geräte für zwei Laufwerke (Dual-Bay) zwischen 90 und 290 Euro angesehen.

Was wurde getestet?

Es wurden 5 NAS-Geräte (Dual-Bay) miteinander verglichen. Die Produkte erhielten Gesamtnoten von „sehr gut“ bis „befriedigend“. Man prüfte die Modelle anhand der Kriterien Ausstattung, Leistung und Verbrauch sowie Bedienung und Service.

  • Synology Diskstation DS214

    • Laufwerksschächte: 2;
    • NAS-Gehäuse: Ja;
    • Arbeitsspeicher: 0,5 GB

    „sehr gut“ (88 von 100 Punkten) – Testsieger

    Preis/Leistung: „gut“

    „... Vorbildlich: Das Paketzentrum bietet nicht nur eine Vielzahl diverser Apps mit vielen sinnvollen Zusatzdiensten an. Auch für die ständige Aktualisierung der Apps ist gesorgt. Die Indizierung einzelner Medienordner erfolgt über die Medienbibliothek, den Medienserver selbst installiert man sich als App über das Paketzentrum. ...“

    Diskstation DS214

    1

  • Seagate NAS Pro 2-Bay

    • Laufwerksschächte: 2;
    • NAS-Gehäuse: Ja;
    • Arbeitsspeicher: 2 GB

    „sehr gut“ (87 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“

    „... Hervorragend: An einem der LAN-Ports erreichten wir lesend und schreibend jeweils mehr als 100 MByte/s Datendurchsatz. Waren beide LAN-Ports mit zwei verschiedenen Subnetzen verbunden, erreichten wir schreibend Datenraten von bis zu 150 MByte/s bei parallelen Übertragungen. Auch der in der NAS integrierte Medienserver (Twonky) kann somit von Clients aus verschiedenen Subnetzen erreicht werden. ...“

    NAS Pro 2-Bay

    2

  • Western Digital My Cloud EX2

    • Laufwerksschächte: 2;
    • NAS mit Festplatte(n): Ja;
    • Speicherplatz: 8 GB;
    • Arbeitsspeicher: 0,5 GB

    „sehr gut“ (81 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“

    „... Die Übertragungsraten der NAS sind, verglichen mit dem Testfeld, nicht die schnellsten, dafür ist sie die leiseste NAS ... Fährt die NAS in den Energiesparmodus, schaltet sich nach einiger Zeit auch der Lüfter ab, und die Dual-Bay-NAS ist gar nicht mehr zu hören. Sicherungen von der NAS auf einen externen Speicher lassen sich leider nicht periodisch erstellen, sondern müssen ... manuell angestoßen werden. ...“

    My Cloud EX2

    3

  • Zyxel NSA325 v2

    • Laufwerksschächte: 2;
    • NAS-Gehäuse: Ja;
    • Arbeitsspeicher: 0,5 GB

    „gut“ (78 von 100 Punkten) – Spartipp

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „... Zyxels preisgünstiges NAS-Gehäuse ist ein echter Preishammer. ... Die Weboberfläche wirkt etwas altbacken, bei der englischen Online-Hilfe und dem englischen Handbuch besteht noch Verbesserungsbedarf. Ein echtes Manko ist, dass der komfortable Fernzugriff über die NASApp Polkast 15 US-Dollar im Jahr kostet.“

    NSA325 v2

    4

  • D-Link DNS-327L

    • Laufwerksschächte: 2;
    • NAS-Gehäuse: Ja;
    • Arbeitsspeicher: 0,5 GB

    „befriedigend“ (68 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“

    „... Sehr schön: Im Energiesparmodus schaltet sich nach einiger Zeit auch der integrierte Ventilator aus. Die NAS ist dann absolut geräuschlos. ... Vorbildlich gelöst hat D-Link die kontextsensitive und sehr ausführliche Online-Hilfe. ... nachbessern sollte D-Link beim Medienserver der DNS-327L. ...“

    DNS-327L

    5

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema NAS-Server