MotorradABENTEUER prüft Motorradtaschen/-rucksäcke (2/2015): „Da kannste einpacken“

MotorradABENTEUER - Heft 2/2015

Inhalt

Sie sind aus dem Motorradbereich nicht mehr wegzudenken. Wasserdichte Packtaschen erfreuen sich bei Motorradfahrern großer Beliebtheit. Wenn wundert's, die robusten Transportbehälter können jede Menge Zeug schlucken.

Was wurde getestet?

Im Vergleich wurden neun Gepäcktaschen überprüft. Die Produkte blieben ohne Endnoten.

  • Büse Gepäcktasche 50Ltr

    • Typ: Packtasche
    • Befestigung: Riemen / Spanngurte

    ohne Endnote – Empfehlung

    „Stabile Tasche mit guter Verarbeitung. Das Material wirkt etwas steif. Der Rollverschluss ist in der Mitte mit Klett versehen, was das Zusammenrollen der gepackten Tasche einfacher macht. Positiv sind die Befestigungsösen und die Tragegurte, die das ‚Dry Pack‘ zum Rucksack machen, was das Tragen abseits vom Motorrad wesentlich erleichtert.“

    Gepäcktasche 50Ltr
  • Enduristan Tornado 2 XL

    • Typ: Packtasche
    • Befestigung: Riemen / Spanngurte

    ohne Endnote – Empfehlung

    „Eine durchdachte Tasche in robuster Ausführung und sehr gute Verarbeitung spricht für Langlebigkeit. Zusätzliche Materialschlaufen und ein Fach für die Visitenkarte erhöhen den Nutzwert. Einziger Kritikpunkt: Den Schultergurt gibt es nur gegen Aufpreis.“

    Tornado 2 XL
  • Hein Gericke Streetline Hecktasche DP 50

    • Typ: Packtasche, Heck- / Sitzbanktasche
    • Befestigung: Riemen / Spanngurte

    ohne Endnote – Preis-Tipp

    „Eine leichte Tasche, dennoch stabil und gut verarbeitet. Das Material ist nicht so steif wie bei anderen Taschen, was die Handhabung leichter macht. Reflektoren erhöhen die Sicherheit. Für den Preis eine top Tasche. Wer eine Gepäcktasche nicht gerade für extreme Weltreisen sucht, sondern nur mal damit in den Urlaub fahren möchte, der ist mit der Hein Gericke ‚Streetline Rack Pack DP50‘ bestens bedient.“

    Streetline Hecktasche DP 50
  • Louis Motorradvertrieb Moto-Detail Trekkingrolle

    • Typ: Packtasche
    • Befestigung: Riemen / Spanngurte

    ohne Endnote

    „Die ‚Trekkingrolle‘ von Moto-Detail ist neu auf dem Markt. Solides Material, die Tasche selbst wirkt etwas steif. Die Steckschnallen auf der Tasche könnten etwas stabiler sein, die Clips an den Seiten sind okay. Das Klett hilft beim sorgfältigen Verschließen der Tasche. Durch das Entlüftungsventil kann bequem das letzte Quäntchen Luft herausgequetscht werden (die Tasche gibt es auch in einer 30 Liter Variante).“

    Moto-Detail Trekkingrolle
  • Motoport Difi Gepäcktasche 70 L

    • Typ: Packtasche
    • Befestigung: Riemen / Spanngurte

    ohne Endnote

    „Die Tasche gefällt vor allem durch ihre hochwertige Verarbeitung. Die Handhabung macht keine Probleme. Das Material ist solide und nicht so steif wie bei anderen Modellen. Die Difi-Tasche besticht durch ihre Schlichtheit. Etwas fummelig ist das Anbringen der Befestigungsriemen am Gepäckträger, einfacher geht es mit Spannriemen.“

  • Ortlieb Tourenfahrer TF-Gepräckrolle

    • Typ: Gepäckrolle
    • Befestigung: Riemen / Spanngurte

    ohne Endnote

    „Das Rack Pack vom Tourenfahrer ist ein speziell für unser Schwestermagazin hergestelltes Sondermodell von Ortlieb. Die Verarbeitung ist so, wie man sie von Ortlieb kennt - hervorragend. Diese Tasche kann einiges ab und ist ein zuverlässiger Begleiter der einen auch auf längere Touren nicht im Stich lässt.“

    Tourenfahrer TF-Gepräckrolle
  • Polo Motorrad QBag Trekking Top-Bag 76

    • Typ: Packtasche
    • Befestigung: Riemen / Spanngurte

    ohne Endnote

    „Ein praxisgerechtes Softbag, das sich gut beladen und verschließen lässt. Das Material allerdings wirkt sehr steif und unflexibel. Die Gurte an den Clipverschlüssen sind für eine vollgepackte Tasche etwas zu knapp bemessen, könnten etwas länger sein. Was besonders gefällt sind die zusätzlichen Ösen und Gurte, an denen sich außen noch Gepäck befestigen lässt.“

    QBag Trekking Top-Bag 76
  • SW-Motech Hecktascshe Drybag 600

    • Typ: Packtasche
    • Befestigung: Riemen / Spanngurte

    ohne Endnote

    „Das ‚Drybag‘ mutet widerstandsfähig an. Das Material ist zwar etwas steif, was der Handhabung aber nicht schadet. Mit einer speziellen Klickbefestigung können mehrere ‚Drybags‘ übereinander befestigt werden, was aber bei dieser Taschengröße nicht unbedingt ratsam ist. Zur Sonderausstattung gehören ein Fach für die Visitenkarte und Spanngurte (auch mit einem Volumen von 35 l erhältlich).“

    Hecktascshe Drybag 600
  • Touratech Ortlieb Rack-Pack Dakar XL

    • Typ: Packtasche
    • Befestigung: Riemen / Spanngurte

    ohne Endnote – Empfehlung

    „Der Platzriese unter den Gepäcktaschen. Touratech bietet das Ortlieb Rack Pack im Dakar Design an. Das robuste Material und die sehr gute Verarbeitung versprechen eine lange Haltbarkeit und halten selbst extremen Bedingungen stand.“

    Ortlieb Rack-Pack Dakar XL

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Motorradtaschen/-rucksäcke

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf