13 Rückenprotektoren: Rückversicherung

2Räder - Heft 12/2011

Inhalt

Im Falle eines Unfalles schützt ein Rückenprotektor vor schlimmen Verletzungen. Welcher hält wieviel aus? 13 Modelle im 2Räder-Test.

Was wurde getestet?

Im Test waren 13 Rückenprotektoren mit Bewertungen von „sehr gut“ bis „ausreichend“.

  • Vanucci Protektorenweste

    • Typ: Protektorenweste;
    • Schutzbereich: Rücken

    „sehr gut“ – Test-Sieger

    „... Alles richtig gemacht, die Vanucci-Weste bietet beste Sicherheit. Beim Komfort muss sie aufgrund des Gewichts ... ein paar Federn lassen, trotzdem ein würdiger Testsieger.“

    Protektorenweste

    1

  • Alpinestars Bionic Back Protector

    • Typ: Umschnallprotektor;
    • Schutzbereich: Rücken

    „gut“

    „Der durch flexibel gelagerte Kunststoffschuppen sehr biegsame, dünne und daher bequeme Hartschalenprotektor macht selbst in extremer Rennhaltung noch eine gute Figur. Er ist leicht und lässt nicht locker ...“

    Bionic Back Protector

    2

  • BMW Motorrad Protektorenweste

    • Typ: Protektorenweste;
    • Schutzbereich: Rücken

    „gut“

    „... mit leichten Einschränkungen in sehr sportlicher Fahrhaltung ... der Bauchgurt für normale bis schlanke Staturen zu weit geschnitten, der Klett fixiert nicht fest genug.“

    Protektorenweste

    2

  • Büse Rückenprotektor

    • Typ: Protektorenweste;
    • Schutzbereich: Rücken

    „gut“

    „... der breite, extrem weit oben angebrachte Bauchgurt liegt sehr gewöhnungsbedürftig an. Die Belüftung ist spärlich. Dennoch sollte man den empfehlenswerten Büse unbedingt anprobieren.“

    Rückenprotektor

    2

  • Dainese N-Frame Back 3

    • Typ: Protektorenweste;
    • Schutzbereich: Rücken

    „gut“ – Kauf-Tipp

    „Obwohl sich der Dainese-Protektor ziemlich hart anfühlt, stört und drückt er selbst in Supersporthaltung unter der Kombi nicht. Die Wirbelsäule von Nacken bis Steiß ist gut geschützt ...“

    2

  • Forcefield Pro Sub 4

    • Typ: Protektorenweste;
    • Schutzbereich: Rücken

    „gut“

    „... Im Vergleich ist der sauber verarbeitete Forcefield ... recht schwer. Für Textiljackenträger aber eine absolut sichere Bank - empfehlenswert.“

    Pro Sub 4

    2

  • Held Rank

    • Typ: Protektorenweste;
    • Schutzbereich: Rücken

    „gut“

    „... Klasse: Der Steißschutz erhöht den Schutz, lässt sich aus Komfortgründen aber auch abnehmen. Verdienter zweiter Platz zusammen mit dem Forcefield - richtig gut!“

    Rank

    2

  • Polo Motorrad Safemax Aero

    • Typ: Umschnallprotektor;
    • Schutzbereich: Rücken

    „gut“

    „... Die Restkraftwerte bei der Schlagdämpfung sind ordentlich, Steiß und Schulterblätter sind gut abgedeckt - bei der Sicherheit gibt es nichts zu meckern. Solide Hausmannskost für im Vergleich wenig Geld.“

    Info: Dieses Produkt wurde von 2Räder in Ausgabe 2/2013 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Safemax Aero

    2

  • Acerbis 6 Plates

    • Typ: Protektorenweste;
    • Schutzbereich: Rücken

    „befriedigend“

    „... drückt an den Schulterblättern, jedoch nicht auf die Wirbelsäule. ... Die Restkraftwerte waren bei einzelnen Prüfschlägen extrem hoch, was wenigstens für den Preis des italienischen Chinesen nicht gilt.“

    9

  • Hein Gericke Hiprotec Rückenprotektor

    • Typ: Protektorenweste;
    • Schutzbereich: Rücken

    „befriedigend“

    „Die als angenehm zu tragen beworbene ‚perforierte Rückenplatte aus Weichschaum‘ belüftet kaum und wirkt starr, hart und unflexibel wie ein Hartschalenprotektor. Anschmiegfaktor also gering. ...“

    Info: Dieses Produkt wurde von 2Räder in Ausgabe 2/2013 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Hiprotec Rückenprotektor

    9

  • Spidi Back Warrior Evo Inside

    „befriedigend“

    „Zu kurz, zu klein, das soll Einheitsgröße sein? Man kann sich kaum einen Reim darauf machen, wie eine in der Fläche gleichbleibende Hartschale ... unterschiedlich große Rücken schützen soll. ...“

    Back Warrior Evo Inside

    9

  • IXS Pro Back VII

    • Geeignet für: Rücken

    „ausreichend“

    „... ist zwar erfreulich leicht und gut in der Handhabung, aber die Schultergurte und Plastik-Verstellschnelen liegen ungünstig an und schneiden im Brust- und Schulterbereich ein. ...“

    Pro Back VII

    12

  • Rukka APS Air Anatomic

    • Typ: Protektorenweste;
    • Schutzbereich: Rücken

    „ausreichend“

    „Das Beste ist die sehr tragefreundliche Weste aus klimatisierendem Outlast-Gewebe. Das Schlechteste ist der Protektor ... Thema verfehlt. High-End-Preis, aber kein High-End-Produkt.“

    APS Air Anatomic

    12

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Motorradschutzkleidung