ROADSTER prüft Motorradreifen (12/2018): „Durchs Jahr getragen“

ROADSTER
  • Avon Tyres 3D Ultra Sport

    • Typ: Sportreifen

    ohne Endnote

    „Wer körperbetont fährt und dabei Hüfte und Knie gerne einsetzt, um die Fuhre ins Eck zu zirkeln, kommt mit dem sehr günstigen Ultra bestens zurecht. Stabiler und neutraler geht wohl kein Reifen durch den Radius. Als Ultra-Extreme-Version in noch weicheren Gummimischungen zu haben.“

    3D Ultra Sport
  • Avon Tyres Spirit ST

    • Typ: Tourenreifen, Sportreifen

    ohne Endnote

    „Erfreulich einfach zu fahrender Reifen mit gutem Grip in allen Lebenslagen. Schwerer 190er-Hinterreifen verdirbt etwas die Handlichkeit des Front-Gummis. Touring-Reifen, der auch den heftigen Ritt locker wegsteckt. Voraussichtlich hohe Laufleistung bei gleichzeitig günstigem Preis.“

    Spirit ST
  • Bridgestone Battlax Hypersport S20 Evo

    • Typ: Regenreifen, Sportreifen

    ohne Endnote

    „Oldie but Goldie. Der S20 ist weiterhin ein sehr empfehlenswerter Reifen, der auf den meisten Mopeds eine sehr gute Figur macht und dem Fahrer mit leichtem Handling und tollem Fahrverhalten gefällt. Auf der Landstraße weiterhin weit vorn dabei.“

    Battlax Hypersport S20 Evo
  • Continental RoadAttack 3

    • Typ: Tourenreifen, Sportreifen, Enduroreifen

    ohne Endnote

    „Ein wirklich großes Fenster für den Alltag bietet Contis Road Attack 3 und ist deshalb eine klare Empfehlung für den engagierten Landstraßen-Ritter. Von kalt über nass bis heiß steckt er alles locker weg. Sehr einfach zu fahrender Reifen ohne Tücken oder hinterhältige Charakterzüge und mit voraussichtlich hoher Laufleistung.“

    RoadAttack 3
  • Continental SportAttack 3

    • Typ: Sportreifen

    ohne Endnote

    „Reiner Sportreifen, der im Trockenen nahe der Perfektion agiert, aber mit Regen wenig anfangen kann. Nahezu uneinholbar schnell und narrensicher zu fahren. Deutlich günstiger als der RoadAttack, doch die geringere Eigendämpfung des Sportgummis muss man wollen.“

    SportAttack 3
  • Metzeler Sportec M7 RR

    • Typ: Sportreifen

    ohne Endnote

    „Der alte Mann aus Breuberg hat's immer noch drauf. Richtig guter Landstraßensportler mit feinfühligem Grip, agilem Lenkverhalten und verlässlicher Kurvenarbeit. Ein sportlicher Alleskönner.“

    Sportec M7 RR
  • Michelin Power RS

    • Typ: Sportreifen

    ohne Endnote

    „König im Trockenen. Lockerer zieht dich zurzeit kein Gummi durch die Ecke, das Potenzial lässt aber über die eher schwache Laufleistung spürbar nach. Kalt etwas stur und bei Nässe schwach.“

    Power RS
  • Michelin Road 5

    • Typ: Tourenreifen

    ohne Endnote

    „Top-Allrounder, bei dem ‚Tour‘ deutlich größer geschrieben ist als ‚Sport‘. Perfektes Schlechtwettergummi mit hohem Fun-Faktor im Trockenen und dem höchsten Fahrkomfort im Feld.“

    Road 5
  • Pirelli Diablo Rosso Corsa II

    • Typ: Sportreifen

    ohne Endnote

    „Auch wenn Pirelli den DRC II als Sportreifen darstellen möchte, brilliert er auf der Landstraße insbesondere durch sein unkompliziertes Wesen. Warm gefahren kann dieses Gummi nichts erschrecken und es dürfte dank wenig Verschleiß auch einige tausend Kilometer halten.“

    Diablo Rosso Corsa II

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Motorradreifen