2Räder prüft Motorradkombis (11/2009): „Stückwerk“

2Räder

Inhalt

In einem Stück: dicht wie eine Regenkombi und fast so sicher wie eine Lederkombi. So die Theorie. Was Textileinteiler wirklich können, klärt ein Test.

Was wurde getestet?

Im Test befanden sich vier Textil-Einteiler mit den Bewertungen 4 x „befriedigend“.

  • Alpinestars 360 R Drystar

    • Typ: Textilkombi;
    • Art: Einteiler;
    • Protektoren: Knie, Ellenbogen, Schulter

    „befriedigend“

    „Bequem zu tragende Tourenkombi im Einteiler-Format. Die Praxistauglichkeit wird aber durch den mangelhaften Wetterschutz bei regen stark geschmälert.“

    360 R Drystar
  • BMW Motorrad CoverAll

    • Typ: Textilkombi;
    • Art: Einteiler;
    • Protektoren: Hüfte, Knie, Ellenbogen, Schulter

    „befriedigend“

    „Der Einteiler für Minimalisten. Für den täglichen Kurztrip ins Büro bestens geeignet, doch bereits bei kleineren Touren ist Schluss. Zudem mangelt es an einer ordentlichen Passform.“

    CoverAll
  • Louis Motorradvertrieb Cycle Spirit City Overall

    • Typ: Textilkombi

    „befriedigend“

    „Funktioneller Touren-Overall für Sparfüchse, der allerdings ungenügenden Schutz gegen Regen bietet. Als flotter Überwurf für den Alltagspendler nur bedingt geeignet.“

    Cycle Spirit City Overall
  • Revit Infinity

    • Typ: Textilkombi

    „befriedigend“

    „Pfiffig gemachter Overall mit Luxusausstattung, der untendrunter noch ordentlich Feinschliff braucht. Passt zum täglichen Pendelverkehr, weniger zum Touren.“

    Infinity

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Motorradkombis