zurück Weitere Tests der Kategorie weiter

Motorrad News prüft Motorradbeleuchtungen (2/2009): „Sternenklar“

Motorrad News

Inhalt

Motorradfahren bei Dunkelheit gehört zu den eher unangenehmen Seiten der Vergnügens. Mit dem Wechsel auf hellere Glühlampen soll sich die Lichtausbeute sichtbar verbessern - versprechen die Hersteller. NEWS hat elf Birnen ausprobiert.

Was wurde getestet?

Im Test befanden sich elf H7-Halogenlampen, die 8 bis 14 von jeweils 15 möglichen Punkten erhielten. Bewertungskriterien waren Helligkeit, Praxis Reichweite sowie Preis / Leistung.

  • Osram Night Breaker H7

    14 von 15 Punkten – Tipp

    Preis/Leistung: 4 von 5 Punkten

    „Die Reichweite ist um Längen besser als mit der Originallampe und ein wenig bläulich. ... ein Tipp für diese Leuchtkraft, die es bei Auto- und Elektrofachhändlern gibt.“

    Night Breaker H7

    1

  • Philips XP Moto H7

    14 von 15 Punkten – Tipp

    Preis/Leistung: 4 von 5 Punkten

    „Die Reichweite und Helligkeit sind die besten im Test, dafür gibt's den Tipp. Zwar ist auch hier der Preis vergleichsweise hoch, aber mehr Licht liefert in unserem Versuch kein Kandidat.“

    XP Moto H7

    1

  • Philips Vision Moto H7

    • Typ: Scheinwerfer;
    • Technologie: Halogen

    13 von 15 Punkten – Tipp

    Preis/Leistung: 4 von 5 Punkten

    „... Der leichte Rotschimmer hebt das Licht tatsächlich von dem anderer Fahrzeuge ab, Reichweite und Helligkeit sind sehr gut. ...“

    Vision Moto H7

    3

  • Beru Halogen-Lampe H7

    12 von 15 Punkten

    Preis/Leistung: 5 von 5 Punkten

    „... Die Standard-Beru ist zwar nicht heller, bietet aber mehr Reichweite als die Powerlight von Beru. Da harmonieren Scheinwerfer und Lampe anscheinend sehr gut miteinander. Aber: Direkt vor dem Motorrad dürfte es heller sein.“

    Halogen-Lampe H7

    4

  • Unitec H7 Xenon Mega White

    • Typ: Scheinwerfer;
    • Technologie: Xenon

    12 von 15 Punkten

    Preis/Leistung: 4 von 5 Punkten

    „... die Reichweite der H7-Version ist besser als bei Standardlampen und der Preis geht auch in Ordnung. Das Licht ist im Nahbereich etwas ungleichmäßig verteilt. ...“

    H7 Xenon Mega White

    4

  • Osram Cool Blue H7

    11 von 15 Punkten

    Preis/Leistung: 3 von 5 Punkten

    „Das Richtung weiß tendierende Licht ist angenehm, sieht edel aus und die Ausleuchtung der Straße ist sehr gut. Der Lichtkegel reicht um Längen weiter als die vieler Mitbewerber ...“

    Cool Blue H7

    6

  • Beru Powerlight H7

    10 von 15 Punkten

    Preis/Leistung: 3 von 5 Punkten

    „Der Lichtkegel der Powerlight ist relativ hell, erhöht die Sichtbarkeit. In Sachen Reichweite muss sie sich aber ihrer günstigeren Schwester geschlagen geben - bei exakt gleicher Scheinwerfereinstellung. ...“

    Powerlight H7

    7

  • Gerlux Toplamp H7

    9 von 15 Punkten

    Preis/Leistung: 3 von 5 Punkten

    „Eins-zu-eins-Ersatz fürs Original mit sehr ähnlicher Lichtausbeute, Unterschiede sind kaum festzustellen, nur auf den ersten Metern ist die Erstausrüstung einen Hauch heller. ...“

    8

  • Philips ExtraDuty 20g H7

    9 von 15 Punkten

    Preis/Leistung: 3 von 5 Punkten

    „Die Heavy-Duty-Lampe funktioniert etwas besser als das Serienteil. Aber: Sollte diese Lampe in Sachen Robustheit halten, was der Hersteller verspricht, müssen vibrationsgeplagte Piloten eigentlich sofort zuschlagen ...“

    ExtraDuty 20g H7

    8

  • BMW Motorrad H7 (R 1200 GS)

    8 von 15 Punkten

    Preis/Leistung: 2 von 5 Punkten

    „In der Reichweite bildet die Erstausrüstung das Schlusslicht. Direkt vor dem Motorrad gibt's einen hellen Spot - praktisch beim Langsamfahren. ... Der Lampenwechsel ist kinderleicht, also besser eine Lampe aus dem Zubehör nehmen.“

    10

  • Polo Motorrad H7-Birne

    8 von 15 Punkten

    Preis/Leistung: 3 von 5 Punkten

    „... die Reichweite ist in Ordnung, das Licht kühl und homogen. Der blaue Schein dürfte jedoch heller sein. ...“

    H7-Birne

    10

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Motorradbeleuchtungen